Keine Chance dem Eva-Infarkt!

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von flexi, 15.11.2004.

  1. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Keine Chance dem Eva-Infarkt: Initiative Frauenherz gegründet



    "An einem Herzinfarkt sterben in Deutschland weit mehr Frauen als an Brustkrebs", sagte Thomas Wendt, Leitender Arzt des Reha-Zentrums der BfA in Bad Nauheim. "Über ihre besondere Infarktgefährdung wissen die Frauen jedoch viel zu wenig", so der Professor für Innere Medizin während eines Pressegespräches in Hamburg und München anlässlich der Vorstellung der Initiative Frauenherz.
    mehr>>>


    Quelle: http://www.gesundheit.de
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Keine Chance Infarkt Forum Datum
Keine Chance auf GuK-Ausbildung ohne Abi? Ausbildungsvoraussetzungen 14.08.2012
Haben Berufsanfänger heutzutage keine Chance mehr, eine Stelle im OP zu bekommen? OP-Pflege 16.08.2009
Keine Chance? Ausbildungsvoraussetzungen 08.11.2008
Keine Chance auf Ausbildung dieses Jahr Ausbildungsvoraussetzungen 18.06.2006
Allergie - jetzt keine Chancen mehr? Ausbildungsvoraussetzungen 06.03.2003

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.