Kein Arbeitszeugnis nach Examen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von bussi-jaz, 19.09.2007.

  1. bussi-jaz

    bussi-jaz Stammgast

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Hey, ich bin verzweifelt, seit gestern bin ich examiniert- in schriftlich und mündlich hab ich auch jeweils ne 2-juhuu- aber es praktische hab ich verbockt, wobei ich nicht weiß ,was ich so falsch gemacht haben soll- werde einsicht beim regierungspräsidium verlangen- ich musste alle machen von antibiose, zvk, wunde, d.m... in der isolation, andere dagegen jemand waschen und bekommen dafür ne 1. wie dem auch sei, auf jeden fall waren bisher meine beurteilungen durchweg sehr gut, wollte daher ein arbeitszeugnis vom kh, dachte das steht einem immer zu, aber anscheinend nicht. ich solle die beurteilungen kopieren und diese dann immer mitschicken. spinnen die ?? eine beurteilung besteht aus 6 seiten und davon soll ich dann immer 15 oder so mitschicken , die schaut sich doch kein schwein an!!! ok, jetzt hab ich nen job, aber mir geht es um später, so meint doch jeder ich kann praktisch NIX und so ist es nicht.....
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Bittze den Direktor doch noch mal höflich um eine Beurteilung mit der du dich bewerben kannst, mit demselben Argument wie hier. (90 Seiten... - obwohl das kaum nur das Abschlussgespräch sein wird, aber egal)

    Ich kenne es auch NUR so, das man das auf Nachfragfe bekommt. Ob es ein MUSS gibt weiß ich leider nicht, hab auch grad keine Zeit zu googlen...
     
  3. behid

    behid Gast


    Hallo,
    wenn du später Berufserfahrung hast und dann die Stelle wechseln möchtest und dann das Arbeitszeugnis deines jetzigen Arbeitgebers beilegst, interessiert praktisch fast niemand mehr die Note im Examen.

    Ob es Rechtsanspruch auf ein solches Zeugnis gibt, keine Ahnung? Ich habe noch nicht erlebt, dass jemand ein solches nach der Ausbildung haben wollte.

    Behid
     
  4. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Kann Behid nur zustimmen, wenn du in deiner jetzigen Stelle erst mal 1-2 jahre gearbeitet hast interessiert die Examnesnote keinen mehr
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Der TVAöd verweist dazu auf das Berufbildungsgesetz, welches wiederum ganz klar sagt:
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ach, hab mich eh verlesen, dachte du hättest nicht bestanden; so verstehe ich ein "verbockt" :-) und wolltest ein zeugniss um dich trotzdem schonmal zu bewerben...
     
  7. bussi-jaz

    bussi-jaz Stammgast

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    danke flexi, das mit dem gesetzesauszug klingt logisch- der ist doch auch aktuell, oder? weil die auf dem arbeitsamt waren sich unsicher ob es da nich ne gesetzesänderung gab, sodass schüler doch kein anspruch darauf haben.
    ich kann mich so überhaupt nicht über die bestandene prüfung freuen , trotz der zwei 2-en.... und die beurteilungen bringen mir ja so nix, ich hoff so dass ich doch noch ein zeugnis bekomm....
     
  8. bussi-jaz

    bussi-jaz Stammgast

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Hey, nun habe ich lange gekämpft und doch verloren,das Krankenpflegegesetz sieht nach §25 und 26 keine Erteilung eines Arbeitszeugnisses im Sinne des BBIG vor. Ich bin enttäuscht und habe auch kein Verständnis dafür. Wieso haben Maler, Schreiner, Kaufleute andere Rechte als wir??? Sind wir denn IMMER und in jeder Beziehung der DVD ???(:Depp vom Dienst)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kein Arbeitszeugnis nach Forum Datum
News Kein einheitliches Urteil über Pflegeoasen Pressebereich Montag um 09:02 Uhr
Kein Metamizol bei Leukämie - Warum? Pflegebereich Innere Medizin 24.11.2016
News Kein Aushebeln des Arbeitsschutzes in der Insulintherapie! Pressebereich 11.11.2016
News Linkspartei: "Pflegekammer löst kein einziges Problem" Pressebereich 01.11.2016
News Seit 1. September gibt es in Berlin kein Schulgeld mehr Pressebereich 01.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.