Kaufmann im Gesundheitswesen - dann Pflegemanagement Studium?

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegemanagement" wurde erstellt von Devanther, 04.10.2012.

  1. Devanther

    Devanther Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es möglich nach dieser Ausbildung Pflegemanagement zu studieren?

    Oder zumindest eine Weiterbildung zum Pflegedienstleiter an einer Fachschule?
     
  2. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Hallo,

    mit meiner ausgeprägten Kombinationsfähigkeit gehe ich davon aus, daß Deine Frage darauf abzielt, ob dies als Zugangsberechtigung zum Studium reicht, wenn mein kein Abitur hat?
    Hast Du eine pflegerische Grundausbildung?

    Grob kann man sagen: kein Abitur, aber abgeschlossene Berufsausbildung G.u.K., Berufserfahrung und Fachweiterbildung ermöglichen den Zugang zu einem Pflegemanagementstudium. Hier entscheidet die FH, ob sie Dich aufnimmt. Hast Du schon den Kaufmann im Gesundheitswesen angefangen oder gar abgeschlossen.. dann direkt an der ins Auge gefassten FH nachfragen.

    Nicht-akademische Weiterbildungen kann man sowieso machen.
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Ich denke die Frage zielt eher darauf ab, wie man PDL wird ohne grundständige Ausbildung ...

    @devanther:
    Ohne einschlägige Ausbildung mit anschliessendem Studium im Managementbereich kommst Du nicht an eine PDL Stelle.
    Wenn Du eine kaufmännische Ausbildung absolvierst und diese um ein BWL Studium (o.ä.) ergänzt, dann hast du aber sicher gute Chance auf einen Job in der Personalabteilung eines Krankenhauses. Vieleicht schaffst Du es auch, der kaufmännische Leiter eines solchen Betriebes zu werden....aber eben nicht der PFLEGEdienstleiter.
     
  4. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    aha..
    theoretisch möglich - praktisch ausgeschlossen...


    Mit einer kaufm. Ausbildung dann eher vielleicht in Richtung Heimleitung.
     
  5. Krissy84

    Krissy84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Vielleicht eher Richtung Gesundheits- und Sozialmanagement studieren?!?
     
  6. Devanther

    Devanther Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
  7. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Sagt: Fachhochschule des Mittelstands (FHM):*Bewerbung

    So 100% klar ist mir immer noch nicht, was Du eigentlich schon an Bildungsabschlüssen vorzuweisen hast.
     
  8. Devanther

    Devanther Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Leider hab ich nur einen Realschulabschluss und bin im mom. auf der Suche nach nem Ausbildungsplatz.

    Wenn ich später Gesundheitswirtschaft studieren will, muss ich wissen welche Ausbildung eine Grundlage bilden soll.
    Muss ich wissen, NACH welcher Ausbildung ich Gesundheitswirtschaft studieren kann.

    Könnte ich auch Gesundheitswirtschaft nach einer Ausbildung zum Industrie oder Bürokaufmann studieren?

    Und dann würde ich noch gerne wissen, WAS der Unterschied zwischen Gesundheitswirtschaft und Pflegemanagement ist.

    Hoffe auf ausführliche Anworten:
    BYe
     
  9. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Devanther,

    ich rate Dir dringend, die berufliche Laufbahn anders zu planen!

    1. Werde Dir über das Ziel klar (wo willst Du hin und was möchtest Du tun).
    2. Eruier den Weg dorthin und mach Dich kundig zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten
    3. Mach eine Ist-Analyse Deiner Voraussetzungen und lass Dich beraten, wie du ggf. ohne Abitur an ein Studium
    kommst.

    Zu einzelnen Zugangsvoraussetzungen unterschiedlicher Studiengänge und Bildungsmöglichkeiten im kaufmännischen Bereich können wir hier nur sehr eingeschränkt Ratschläge geben....
     
  10. Devanther

    Devanther Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    @Krissy84

    Vielleicht eher Richtung Gesundheits- und Sozialmanagement studieren?!?


    Ja, das wäre das Beste, denke ich !
    Aber nach welchen Ausbildungen/Berufen kann man das studieren?

    Kann man das als Kaufmann im Gesundheitswesen studieren?
    Oder Bürokaufmann?
    Industriekaufmann?
    etc?
     
  11. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Die Zulassungskriterien unterscheiden sich von (Fach-)Hochschule zu (Fach-)Hochschule. Das Internet bietet aber ganz gute Möglichkeiten diese Zulassungskriterien herauszufinden.
    BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche
    Auf der Seite nach "Gesundheitsmanagement" suchen, und Studium anklicken. Dann kommen alles Hochschulen, die das anbieten... sogar mit Link dorthin. Dann auf der dortigen Seite informieren. Denn NUR DORT (!) wirst Du die zuverlässigen Informationen finden.

    Realschulabschluss und 3-jährige Ausbildung reichen in der Regel NICHT für einen direkten Zugang zum Studium. Meist benötigt man dann noch eine qualifizierende Fortbildung, Berufserfahrungen... für ein Studium im Gesundheits- und Sozialmanagement ohne Abitur braucht man schon eine Ausbildung in einem Gesundheits- oder einem sozialen Beruf. Da gehört ein Industriekaufmann wohl nicht dazu... Wenn man diese Schiene machen möchte, ist das meiner Meinung nach nur möglich in diese Richtung:
    - Kaufmännische Ausbildung (z.B. Kaufmann im Gesundheitswesen), danach Fachwirt (IHK), dann Studium BWL mit Schwerpunkt Gesundheitswesen.
    Macht für mich mehr Sinn, wenn man keine pflegerische oder therapeutische Ausbildung absolvieren möchte.

    Da komme ich bis zum Bachelor leicht auf 8-9 Jahre durchgehend lernen... willst Du das auf Dich nehmen? Ich würde schon die erste Ausbildung so wählen, daß ich sie zur "Not" auch längere Zeit ausüben könnte, wenn der Rest dann nicht klappt.

    In Deinem Fall wäre allerdings auch eine weiterführende SChule zum Nachholen der Fachhochschulreife eine Option.



     
  12. Devanther

    Devanther Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Was ist der Unterschied zwischen einem Fachwirt und einem Betriebswirt?
     
  13. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
  14. Devanther

    Devanther Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ne, find ich nicht.

    Da steht nur welche Richtung ein Betriebswirt oder Fachwirt einschlagen kann...nicht was der Unterschied ist...
     
  15. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    äh?
    den Unterschied findet man IM VERGLEICH... der steht da freilich nicht explizit..
     
  16. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
  17. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Welcher Beruf kann in diesem Studienfach eine Hochschulzugangsberechtigung ermöglichen? Der TE hat bisher lediglich den Realschulabschluss.
     
  18. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Es gibt viele Wege nach Rom. Einfach bei der Hochschule anrufen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufmann Gesundheitswesen dann Forum Datum
Kaufmann im Gesundheitswesen - Welche Chancen? Diskussionen zur Berufspolitik 25.03.2015
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen Stellenangebote 21.12.2012
Unterschied zwischen einem Kaufmann im Gesundheitswesen und einem Industriekaufmann? Ausbildungsinhalte 12.06.2012
Mit Psychose , Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/ Kaufmann im Gesundheitswesen Ausbildungsvoraussetzungen 01.06.2012
Unterschied zwischen Kaufmann im Gesundheitswesen und Gesundheits- Krankenpfleger Ausbildungsinhalte 29.05.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.