Karl Borromäus-Schule in Bonn

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von alexandra90, 28.01.2010.

  1. alexandra90

    alexandra90 Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Abend,

    erstmal möchte ich sagen, dass ich das Forum absolut Klasse finde.
    Ich bin neu hier, darum möchte ich alle gleich herzlich begrüßen.

    Ich wurde zu einem Assessmentcenter in der
    Karl Borromäus Schule in Bonn eingeladen.
    In der Einladung steht, man sollte sich mindestens 2 Stunden Zeit nehmen.
    Meine Frage ist, hat jemand schon dort einen Bewerbungsgespräch gehabt, gibt es dort Einstellungstest oder nur Gespräche?

    Und eine Frage an die Auszubildenden, wie ist die Atmosphäre in der Schule und wie werden die Lerninhalte vermittelt? Da ich mich noch woanders beworben habe, würde mir das die Wahl bestimmt erleichtern.
    Vorausgesetzt bekomme ich eine Zusage :-)

    Grüße
    Alexandra

     
  2. Sara-vzn90

    Sara-vzn90 Newbie

    Registriert seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alexandra,
    ich habe auch eine Einladung zum Assessment-Center in der Karl Borromäus Schule bekommen und würde ebenso gern wissen was mich genau erwartet :-).
    Von einem Bekannten den ich während eines Praktikums kennengelernt habe weiß zumindest, dass wohl unter anderem Multiple-Choice-Tests gemacht wurden. Ob das allerdings immer so ist und was genau gefragt wurde weiß ich nicht. Leider hab ich aber von ihm auch keine Nummer mehr und hoffe darauf dass uns jemand anders weiterhelfen kann :-).
    Bist du auch für den kommenden Dienstag eingeladen? Vielleicht sieht man sich ja :-)

    Gruß, Sara
     
  3. alexandra90

    alexandra90 Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sara,
    ich war schon da-vorige Woche. Es war ganz nett und locker.
    Wir waren ca. 15 Leute da. Das ganze wurde von einer wahnsinnig netten Pflegepädagogin geleitet, die uns zuerst die Schule und ihre Konzepte vorgestellt hat.
    Danach waren wir mit Vorstellung dran, wir sollten die Reihe nach etwas über uns erzählen und dann unsere Motivation erklären, ausgerechnet diesen Beruf erlernen zu wollen.
    Dann haben wir ein paar Blätter mit Fragen und Aufgaben bekommen und dafür ca. 1 Stunde Zeit.
    - persönliche Sachen
    - was wir uns zutrauen
    - was erwartet uns in unserem späteren Beruf
    - Mathe (sehr einfach)
    - logisches Denken
    - ein Fall aus dem Krankenhaus, zu dem wir Stellung nehmen mussten und eventuelle Lösungsvorschläge

    Das ganze war wirklich einfach, habe also keine Angst.

    Nachdem die Arbeiten abgegeben worden sind, haben wir noch in der Gruppe über den beschriebenen Fall diskutiert. Und das war es.

    Innerhalb der nächsten zwei Wochen bekommen wir entweder eine Einladung zum persönlichen Bewerbungsgespräch oder halt direkt eine Absage.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen und ein bisschen die Angst wegnehmen.

    Liebe Grüße
    alexandra
     
  4. alexandra90

    alexandra90 Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens, ich warte immer noch auf die Post...:(
     
  5. Sara-vzn90

    Sara-vzn90 Newbie

    Registriert seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ah, super danke :-)!
    Hab mir schonmal ein paar Gedanken gemacht und hoffe dass ich jetzt gut vorbereitet bin. War das denn ein sehr schwieriger Fall über den ihr diskutieren musstet, oder worum ging es ungefähr?
    Na dann drück ich dir mal die Daumen dass alles klappt!
    Ich werde berichten wie es mir ergangen ist und bin mal gespannt wie es bei dir verläuft :-) .
    Grüße, Sara
     
  6. Sara-vzn90

    Sara-vzn90 Newbie

    Registriert seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey Alexandra,
    wie ist es denn nun bei dir ausgegangen?:-)
    So schlimm wie ich gedacht habe war es dann wirklich nicht :-) ... und vor ein paar Tagen hab ich eine Einladung zum Vorstellunsgespräch bekommen. Man war ich da froh ^^. Also die ganze Aufregung nochmal :D...
    Gruß, Sara
     
  7. Lueza

    Lueza Newbie

    Registriert seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hat mich das Interesse und die Neugier an der Schule so sehr gepackt, dass ich mich glatt mal hier angemeldet habe um mal etwas mehr zu erfahren :-)

    Meine Frage: Habt ihr euch an der Schule für Ausbildungen zur (kinder)Krankenschwester beworben oder vllt sogar zur OTA, so wie ich es vorhabe?

    Wisst ihr, ob alle Ausbildungen vergütet werden oder ob -besonders die OTA- ein unbezahlter Ausbildungsgang an dieser Schule ist?

    Hatte bereits ein Vorstellungsgespräch in Düsseldorf auf eine CTA-Ausbildung, nur leider kann man von 100 Euro monatlich weder essen, noch wohnen, noch leben... =( Ich würde so gern nach Bonn...
     
  8. Ich habe mich für die OTA-Ausbildung dort zum 1.9.2010 beworben. Das wäre aber jetzt schon zu spät sich für dieses Jahr zu bewerben - ich habe mich im Januar beworben, und da waren sie sogar schon in den letzten Zügen und hatten schon einige Plätze besetzt.
    Ich bin von der Schule her angenommen, jetzt muss mich nur noch eines der Kooperationskrankenhäuser nehmen...:beten:

    Die Ausbildung wird übringens angelehnt an die GuK-Ausbildung vergütet. Genaue Zahlen hab ich nicht, aber als GuK-Azubi bekommt man im ersten Jahr etwa 730€ dort.

    Falls du noch Fragen hast, kannst du mich gerne hier oder per PN anschreiben.:nurse:

    LG Barbara
     
  9. Lueza

    Lueza Newbie

    Registriert seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, liebe Barbara, für deine schnelle Antwort :-)

    Das baut mich auf, du wirst es nicht glauben, aber ich habe am Mittwoch übernächste Woche das Assessmentcenter dort ;) Und ich denke, ganz hoffnungslos ist es noch nicht, obwohl es - wie du bereits sagst - wirklich recht spät ist ^^

    Ohne dich entmutigen zu wollen (ich drück dir fest die Daumen für einen Praxisplatz im Krankenhaus :D)... was macht man, wenn man nirgends genommen wird für den Praxisteil? ôo Das wär ja echt richtig dämlich...

    Allerliebste Grüße aus Hessen
    Lisa
     
  10. Das hab ich mich auch schon gefragt... :weissnix:
    Ich bin so super hibbelig - hatte das Gespräch am 25.3. und habe bis jetzt noch nichts gehört - wir hatten drei Schulen ausgesucht und meine erste Wahl ist das Eduardus Krankenhaus in Köln-Deutz. Ich möchte da soo gerne hin - ist wohl sehr schön da (auch für Azubis) und eine der beliebtesten Kliniken in NRW.
    Das MUSS einfach klappen :beten: :D

    Aber krass dass die immernoch Assessmentcenter machen. Ich dachte echt, die wären quasi am Ende des Bewerberaussuchens, weil die uns schon gesagt hatten, dass viele Plätze schon belegt sind.
    Dann wünsche ich dir mal viel Erfolg- vll sieht man ich ja im September :D

    LG Barbara
     
  11. Lueza

    Lueza Newbie

    Registriert seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ach das wird schon ;) Ich glaub nicht, dass die so kurz vorm Ziel alles canceln.

    Dankeschön, das wär absolut lustig, wenn wir uns sehen würden ^^ ic möchte da auch so unbedingt gern hin. Allein schon wegen der nähe zu köln - das ist ja echt mal ne super stadt ^^

    War denn das assessmentcenter sehr schwer? was kann ich denn erwarten, was dort gemacht/gefragt wird? haben die sich lang zeit gelassen mit ner einladung zum persönlichen gespräch?

    Liebe Grüße.
     
  12. Also ich denke schon, dass mich eine der drei Kliniken nehmen wird - immerhin hält mich die Schule für geeignet. Aber irgendwie habe ich mich so ins Eduardus verschossen :smlove2: :roll:

    Zum Assessmentcenter - schau mal hier *klick mich*
    Ich habe mal für dich gesucht :anmachen:

    Ich hatte das AC am 23.2. und das Einladungsschreiben zum VGS ist vom 1.3. Ging also ziemlich fix.

    Allerliebste Grüße aus dem wunderschönen Köln, von der gebürtigen Kölnerin Barbara :D
     
  13. Giuly

    Giuly Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Ota seit 1.9.10
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    hey leute ich schliess mich mal an:-)
    ich bin auch hibbelig weil ich am 25.3 von der schule genommen worden bin(ota) und meine erste wahl ist das krankenhaus in troisdorf.bei mir kommt noch hinzu,dass ich in italien wohne und ich wùrd mich gern organisieren.ich hab ùberlegt ob ich die schule anrufe oder das krankenhaus was meint ihr?
    ich hoffe wir sehn uns alle daaaa:-))))
     
  14. Also mir haben sie gesagt, dass ich in der Schule anrufen soll, wenn ich länger nichts höre. Ich hab am Freitag auch angerufen, da ging aber niemand ran.
    Ich werde morgen mal ne Email schicken und um Rückruf bitten.

    LG Barbara
     
  15. Giuly

    Giuly Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Ota seit 1.9.10
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    hey leute :sdreiertanzs::sdreiertanzs:
    hab heut mein vorstellungsgespràch im kh gehabt und in 2 wochen krieg ich nun meinen vertrag :D ich bin ùberglùcklich.euch drùck ich die daumen:daumen:.weiss jemand von euch zufàllig wievie man an der schule verdient?ich hab keine ahnung^^

    lg
    giuli
     
  16. leonzio

    leonzio Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Hallo zusammen,

    nach langer Zeit melde ich mich wieder. Ich musste mein nick ändern (alt: aleksandra90), weil ich leider mein altes Passwort nicht mehr im kopf hatte.... :-)
    Wegen Umzug meiner Eltern (und meinem) hatte ich kein Zugang zum Internet und ansonsten viel Stress.....

    Ich fange damit an, dass ich den Ausbildungsplatz nicht bekommen habe.
    Nach dem Assesmentcenter hat sich zwei Wochen niemand bei mir gemeldet. Dann habe ich selber angerufen und freundlich gefragt, wann ich mit einer Antwort rechnen kann. Die nette Frau aus dem Sektätariat hat mir gesagt, ich sollte auf jeden Fall zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, das Problem ist allerdings mein Wunschkrankenhaus. Und das war das St.Josef Hospital in Troisdorf. Es ist mir gesagt worden, es sind dort keine Plätze mehr zu vergeben. Ein anderes Krankenhaus kommt bei mir im Moment nicht in Frage, weil ich kein Führerschein habe und die Bus-Bahn Verbindung ist sehr schlecht. Wie soll ich dann pünktlich zum Dienst um 6:00 Uhr erscheinen?
    Ich sollte auf die Warteliste gesetzt werden.

    Giuly, herzlichen Glückwunsch, dass es dir gelungen ist. Wie hast du das argumentiert? Ich habe die Wahrheit gesagt. Hast du vielleicht dort ein Praktikum gemacht?

    Wenn was Neues gibt, werde ich mich melden.

    Liebe Grüße an alle.
     
  17. Giuly

    Giuly Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Ota seit 1.9.10
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    danke...stell dir mal vor ich fange gerade im Krankenhaus von troisdorf an wenn man das so sagen kann...die haben ja 2 häuser (eins auch in Beuel) Zu meinen Vorstellungsgespräch am donnerstag bin ich natürlich in troisdorf erschienen weil alle zu mir meinten st.josef hospital troisdorf. naja da war ich aber falsch. die haben zu mir gesagt die ausbildung findet hauptsächlich in bonn beuel statt und habe wenig mit dem in troisdorf zu tun-_- dann bin ich da noch schnell hingedüst mit dem zug.ich hatte da kein praktikum gemacht,die haben mir eins angeboten aber ich habe abgelehnt da ich so weit weg wohne.als ich da ankam haben die mich auch nix gefragt sondern gleich das personal vorgestellt usw.die wollten mich nur bisschen kennenlernen.(ich glaube die empfehlung von der schule reicht.(war schon komisch) war total aufgeregt aber als ich da hin kam hiess es nur...ja wir schicken Ihnen dann den vertrag nächste woche zu und sie fangen dann hier zu zweit an....der andere ist wohl ein junge^^.Naja zu den schichten....die meinten für auzubildende ist die zeit von 7.30 - 16.00 und ne halbe stunde mittagspause.manchmal kommt man jedoch auch in andere häuser z.b wo die sterilisationszentrale ist.
     
  18. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Sorry, Giuly,

    leider ist dein Beitrag unlesbar, weil du im SMS-Sparstil (fehlende Groß-/ Kleinschreibung, fehlende Zeichenwetzung, fehlende Leerzeichen, keine Formatierung) schreibst. Das führt im Regelfall dazu, dass dein Beitrag nicht gelesen wird.
    Du solltest dich hier im Forum einer normalen deutschen Schriftsprache bedienen, dann bekommst du auch Antworten.
     
  19. Giuly

    Giuly Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Ota seit 1.9.10
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Danke aber ich habe so auch immer Antworten bekommen.Ich habe leider nicht so viel Zeit vor dem PC zu sitzen und so kann ich einfach schneller schreiben.Bis jetzt hat dies zu keinen Kommunikationsproblemen geführt.
     
  20. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Danke, dass du so rücksichtslos mit unseren Lesern umgehst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Karl Borromäus Schule Forum Datum
Job-Angebot Enterostomatherapeut als Teamleitung Homecare (m/w) Region: Karlsruhe Stellenangebote 26.10.2016
Job-Angebot Enterostomatherapeut als Versorgungsspezialist Homecare (m/w) Großraum Karlsruhe Stellenangebote 24.10.2016
Job-Angebot Heimleiter / Heimleiterin für unser Seniorenzentrum in Karlsruhe-Knielingenn Stellenangebote 28.09.2016
News Staatssekretär Karl-Josef Laumann fordert Generalistik jetzt! Pressebereich 25.02.2016
Job-Angebot AWO Seniorenzentrum Karlsruhe sucht Pflegekräfte Stellenangebote 04.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.