Kann man trotz Schwerhörigkeit Krankenschwester werden?

Sylvia

Newbie
Mitglied seit
05.11.2002
Beiträge
15
Hi Leute

Ich möchte auch unbeginnt Krankenschwester werden!
Ich mache gerade die Berufsfachschule.
Ich bin leicht Schwerhörig und trage Hörgeräte.
Aber ich verstehe alles gut und rede auch ganz normal.
Kann ich Krankenschwester werden auch wenn ich schwerhörig bin?

MFG Sylvia
 

Ute S.

Stammgast
Mitglied seit
15.03.2002
Beiträge
274
Standort
Schweiz
Beruf
dipl. Pflegefachfrau HöFa-1
Funktion
Praxisausbilderin
Hallo Sylvia,

wenn Du Hörgeräte trägst und somit nicht oder nur wenig eingeschränkt bist im Hören, sehe ich keinen Grund weshalb Du nicht Krankenschwester werden können sollst.

Ute S.
 

Nicci

Stammgast
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
236
Ich bin mir ziemlich sicher das dies kein Grund ist dich nicht zu nehmen.Gruss Nicci
 

Sylvia

Newbie
Mitglied seit
05.11.2002
Beiträge
15
ich hoffe das sie mich nehmen. Ich habe halt nur angst wenn die denken das ich dann nicht zurecht komme.
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Sylvia,
das dürfte kein Hindernis darstellen. Du hörst ja mit den Hörgeräten, also ensteht in dieser Hinsicht auch kein Nachteil für Dich.

LG
urmel
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
38
Standort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Ich denke auch das das kein Hindernis ist......
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo Sylvia,

auch ich habe einen Kollegen der eine beidseitige Schwerhörigkeit hat.
Er hatte sie bereits vor der Ausbildung und trotzdem ist er Krankenpfleger geworden.

Mittlerweile hört er so wenig, dass ihm für den Bereitschaftsdienst das Telefon mit einem Licht gekoppelt wurde, damit er dann auch aufwacht.

Es geht alles.

Viel Erfolg und weisst Du Sylvia, manchmal ist es in der Medizin und unter KollegINNen ganz gut, wenn man nicht alles hört.
 
D

Dortje

Gast
Hallo Sylvia !
Wäre ja ein blöder Grund nur weil Du Hörgeräte trögst Dich nicht zu nehmen. Würde mich aber mal interessieren wie man mit Hörgeräten mit dem Stethoskop umgeht. Klappt das so einfach ? Weiß das jemand :?:
 

thai

Newbie
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2
Alter
34
hm

hallo zusammen..

den berufswunsch krankenschwester habe ich schon seit 17 jahren.leider hatte ich im alter von 4 jahren eine schwere hirnhautentzündung wobei die nerven vom hören stark beschädigt wurden.
seitdem leide ich an einer an taubheit grenzenden schwerhörigkeit.
vor 4 wochen habe ich mich in einem krankenhaus beworben und eine einladung zu einem gespräch bekommen.
nun sagen mir viele ich sollte mir meinen berufswunsch nochmal überlegen weil das mit mir eh keinen zweck hat. was soll ich jetzt machen??
 

catweazle

Poweruser
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
1.003
Alter
46
Standort
Münster
Beruf
Krankenpfleger
thai schrieb:
nun sagen mir viele ich sollte mir meinen berufswunsch nochmal überlegen weil das mit mir eh keinen zweck hat. was soll ich jetzt machen??
Jeden Berufswunsch sollte man sich gründlich überlegen.

Bewirb Dich wie alle anderen bei möglichst vielen Stellen, dann werden die sich schon ein Bild machen.

Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Emily The Strange

Senior-Mitglied
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
133
Standort
Süddeutschland
Ein Freund von mir hat auch starke Hörprobleme, was ihn aber nicht von seinem Medizinstudium abhält.

Er hat sich neulich ein spezielles Stethoskop (für viel Geld :/) gekauft, womit abhören super klappt.

Trotz der Probleme ist er ziemlich erfolgreich.

Anything goes! Viel Erfolg!

Gruß, Emily
 

schokokiss

Newbie
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
11
Alter
32
Standort
Solingen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Förderschule
Funktion
Einzelfallhelferin
Es muss ja auch Schwerhörigen ermöglicht werden die Ausbildung zu machen.
Und die meisten Krankenhäuser bevorzugen Leute mit "Behinderungen".Jedenfalls ist es bei uns so.Steht auch auf der Inetseite. Zitat:
"Bewerber mit Schwerbehinderung werden bevorzugt."
Bei mir im Kurs war auch eine,die halt Hörgeräte tragen musste.Wir empfanden es nicht als schlimm und sie auch nicht.Für sie wurde auch extra ein Stethoskop bestellt.
Fazit:Schwerhörigkeit ist kein Hinderniss.
LG Schoko
 

thai

Newbie
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2
Alter
34
habe mehrere praktikas in diesem bereich gemacht und auch mal was anderes ausprobiert .doch krankenschwester ist nach wie vor mein traumberuf..
klar habe ich mir viele gedaNKEN gemacht ob ich das auch schaffe ..aber ich denke wo ein wille ist ist auch ein weg..und ich werde die ausbildung anfangen und halt gucken ob ich vom hören her klarkomme..wenn nicht muss ich mir halt eine alternative suchen aber versuchen möchte ich es auf jeden fall sonst wprde ich mir später mal vorwürfe machen dass ich es nicht wenigstens versucht habe
 

Eriu

Newbie
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
11
Alter
44
Standort
München
Beruf
Rettungssanitäterin
Ich wünsch Dir ganz viel Glück und drück Dir beide Daumen!!!
 

kleo83

Junior-Mitglied
Mitglied seit
03.02.2005
Beiträge
59
Alter
36
Standort
Ffm
Beruf
Krankenschwester
Hallo
Meine Freundin (ebenfalls Krankenschwester) ist auch schwerhörig. Sie trägt ein Hörgerät und hat ein extra Blutdruckgerät. Aber sonst ist alles gleich....
Also, viel Erfolg...

Lg kleo:daumen:
 

Kristina87

Newbie
Mitglied seit
26.04.2008
Beiträge
4
Also ich habe mich auch als Azubi zur Krankenpflegerin beworben und beim Vorstellungsgespräch hat sich alles um mein Hörproblem gedreht:besserwisser: (trage beidseíts Hörgeräte.)
Habe jetzt ehrlich gesagt ein bisschen Bammel, ob das jetzt nicht deswegen scheitert!
Man sagte mir, dass ich ein extra Zeugnis vom Arzt bezüglich meiner Hörminderung benötige und das sich außerdem die Pflegedienstleitung erst mit Kolelgen darüber unterhalten muss...

Naja, abwarten....
 

MTAF

Senior-Mitglied
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
195
Alter
34
Standort
Zossen
Beruf
MTAF, ex. GuK
Akt. Einsatzbereich
Innere Medizin (Kardiologie, Pulmologie)
Funktion
exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ja dieses Thema beschäftigt mich auch schon seit etwa 2 Jahren. Habe auch 2 Hörgeräte mit denen ich auch gut verstehe. Hatte mich dann letztes jahr mit einem ärztlichen Attest beworben wo drauf stand, dass ich beidseitig schwerhörig bin und bekam auch ein Vorstellungsgespräch. Danach folgte die Zusage, der Arzttermin, die mündliche Absage (wegen den Hörgeräten) per Telefon, die Verträge flatterten ins Haus, ich unterschrieb und schickte sie wieder ab. Etwa einem Monat vor dem Ausbildungsbeginn sagte ich den anderen Krankenhäusern wo ich eine Zusage hatte ab. Und dann wurde eine Woche vor Ausbildungsbeginn der Vertrag wieder zurück gezogen, wegen meinen Hörgeräten. Begründung: das Blutdruck messen
Das hat mich jetzt aber nicht daran gehindert mich jetzt für das nächste Jahr nochmal zubewerben. Bin zurzeit im Ausland tätig.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!