Kann ich es schaffen Krankenschwester zu werden?

Mary15

Newbie
Mitglied seit
04.08.2002
Beiträge
6
In einem Jahr bin ich mit der Schule fertig. Ich habe aber schon jetzt an alle Krankenhäuser bei mir in der Stadt Bewerbungen geschrieben. Da ich aber erst 16 bin wenn ich aus der Schule raus bin mache ich ein Jahr Praktikum. Davor habe ich schon zwei Praktikas in zwei verschiedenen Krankenhäusern gemacht und wurde sehr gelobt. Mein Notendurchschnitt womit ich mich bewerben muss ist 3,1. Meint ihr ich könnt es schaffen???
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hi,

ich denke, Du bekommst bestimmt einen Ausbildungsplatz. Ich findes es auch sehr gut, dass Du mehrere Praktika gemachts hast, so wird man etwas mehr vertrauter mit dem Beruf und Du hast Deine Zeit Sinnvoll genutzt.

Ich drücke Dir die Daumen !! :P
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Hi

... schließe mich der guten Meinung von Ute an.

Carmen
 

Mary15

Newbie
Mitglied seit
04.08.2002
Beiträge
6
danke für eure Hilfe aber mein notendurchschnitt ist ja nit so berauschend. Es ist nämlich mein absoluter Traumberuf!
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
36
Standort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
also ich denk mal dass die noten zwar eine rolle spielen, aber keine sooooo riesig grosse.
was auf jeden fall zählt ist dass du dann bereits ein jahr praxiserfahrung hast und somit weisst worauf du dich einlässt und nicht nach ein paar monaten abbrichst. (+ ein gutes zeugnis von der station auf der du das praktikum gemacht hast)
und der persönliche eindruck ist auch riesig wichtig.

und soo arg knapp wie alle sagen sind die ausbildungsplätze nicht. zumindestens in starnberg. :lol1:
da haben sie bis jetzt 17 feste zusagen und hätten aber gern 19. (weil unser kurs so geschrumpft ist müssen sie mehr neue nehmen um auf die gesamtschülerzahl zu kommen)
 

Nicci

Stammgast
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
236
Hi Mary!
Also ich bin am 5.Juli 2002 aus der Schule entlassen worden und mache zur Zeit ein Jahrespraktikum als Krankenschwester und ich habe auch kein super Zeugnis.Das wichtige ist wie du dich im Praktikum anstellst :-)
Also viel Erfolg weiterhin
 

Tigermaus

Stammgast
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
205
Hallo!!!
Also ich bin genau der gleichen Meinung wie die anderen! Die Schulleitung wird anhand deiner Bewerbung gesehen haben das du Praktikas im Krankenhaus gemacht hast. Da Du bereits schon zwei hat und noch eines anschließt macht das einen guten Eindruck, daß Du diesen beruf wirklich erlernen möchtest! Auch deine Beurteilungen waren doch gut.
Ich würde Dich nehmen!! :-) :-) :-)
Nun mal ernsthaft! Ich glaube das du gute Chancen hats. Bei mir im kurs sind auch viele die einen dreier durchschnitt haben. :wink:
Wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und drücke Dir die Daumen!
Gruß Tigermaus
 

jina

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
82
hallo,

also ich denke auch, dass du sehr gute chancen hast!!! meine zensuren sind auch nicht die besten, aber einen ausbildungsplatz habe ich auch bekommen. beginne nächstes jahr im februar. durch deine praktika und deren beurteilungen zeigst du ja, dass du wirklich den willen hast! die gucken ja nicht nur auf die noten, sondern auf dich als person. du schaffst das schon! ich drück dir die daumen!

gruß jina
 

Blümchen1985

Poweruser
Mitglied seit
05.05.2002
Beiträge
412
Beruf
Krankenschwester
Hallo!

Ich wollt nur sagen, ich hatte genau das Problem wie du.

Ich hab mich mit 3 (!) 5en beworben und die haben mich genommen. Ich hab die einfach beim vorstellungsgespräch davon überzeugt das ich das wirklich will und so :wink:
außerdem hat mir das arbeitsamt (eher gesagt der berufsberater) eine empfehlung geschickt! die hab ich dann ans kh geschickt und ich hatte gleich einen termin fürs vorstellungsgespräch!

p.s.: ich weiß von freunden her, das die, mit schlechten noten, bei krankenhäusern die im april mit ihren kursen beginnen, bessere chancen hatten (war bei mir auch so). logisch, weil die mit guten noten die kurse im september oder oktober nehmen, wenn sie aussuchen können, also sind die späteren nicht so voll. in der zeit zwischen schulende und ausbildungsbeginn kannst du z.b. kohle für auto oder so verdienen, dann musst du das nicht vom gehalt weglegen.

*wink*
viel glück! sag wies gelaufen ist!

dein Blümchen!
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
38
Standort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Also ich hatte nen Abidurchschnitt von 3,4 und man hat mich trotzdem genommen. Man macht es ja auch nicht nur von den Notne abhängig. Ich habe meine Praktikum z.B. in diesem KH gemacht und ich denke man wird sich da über mich erkundigt haben.
Also keine Sorge. Die Noten sind meist nicht der Grund warum man nichtgenommen wird.....
 

Mary15

Newbie
Mitglied seit
04.08.2002
Beiträge
6
Hi ihr!

Also ich habe jetzt ein Vorstellungsgespräch am 04.09.02 und bin total aufgeregt. Danke für eure Tips und Hoffnung hat mir sehr geholfen, aber das schlimmste ist das Gespräch :( bin froh wenn das vorbei ist.


Gruß eure Mary
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Hallo Mary,

für dein Vorstellungsgespräch halte ich dir die Daumen! Du weißt doch was du möchtest, hast schon 2 Praktika gemacht - das spricht für dich!

Wünsche dir alles Gute, und schicke dir liebe Grüße aus Wien

Gaby
 

Mary15

Newbie
Mitglied seit
04.08.2002
Beiträge
6
Hi!

Das Vostellungsgespräch war absolut scheiße. Ich habs verhauen. Es han 20 Minuten gedauert. Ich wusste nicht was ich sagen soll hab zu leise gesprochen mal woanders hingeguckt. Oje. Und mein Traummann arbeitet auch noch da. Es ist meine letzte Chance ihn zu sehen! heul
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!