Kann Aquacel AG in tiefen Wunden verbleiben?

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von uwe-67, 24.12.2007.

  1. uwe-67

    uwe-67 Newbie

    Registriert seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe eine Frage zu dem Aquacel.
    Meine Mutter hat am Gesäß eine tiefe Wunde. Ca 3cm. Der Äußere Durchmesser ist jetzt bis auf ca 4mm zusammengewachsen.

    Am 10.12. wurde vom Arzt etwas Aquacel in die tiefe Wunde gesteckt.
    Als am 13.12. durch eine Ärztin der Verband gewechsel wurde, war das Aquacel in der tiefen Wunde verschwunden und nicht entfernt.
    Ich war bei der Behandlung auch dabei, aber wir hatten nicht mehr daran gedacht.
    Am 21.12. Hatten wir beim Arztbesuch nachgefragt wegen dem Aquaecel.
    Dort wurde uns vom Arzt gesagt das sich das Zeug in Gel verwandelt und sich auflöst. Es könnte so in der tiefen Wunde verbleiben.
    Habe nun im Internet mal nachgeschaut und dort eine Aussage gefunden, das bei tiefen Wunden immer ein paar Zentimeter rausschauen sollen, um ein besseres entfernen zu ermöglichen.
    Was stimmt nun ? Kann das in der Wunde bleiben und passiert da nichts oder sollte das entfernt werden.

    Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Antworten.

    MfG Uwe

    Wünsche Euch allen noch ein ruhiges Weihnachtsfest...
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hab auch gegoogled, da ich speziell das Zeug nicht kenne.

    Die Aussage ist eindeutig, Aquacel sollte nach spätestens 7 Tagen aus der Wunde entfernt werden, es löst sich nicht auf!!!
     
  3. uwe-67

    uwe-67 Newbie

    Registriert seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Wir müssen da am Freitag wieder zum Arzt.
    Bin mal gespannt was er dazu nun sagt und wie er das Zeug wieder aus der Wunde rausholen will. Wie der Arzt sagt, währe das so eine Art Wundhöhle.
    Als ich das letztesmal nachfragte ob er da irgendwie in die Wunde reinschauen könnte, meinte er, das kann er nicht.

    MfG Uwe
     
  4. Susanne Huber

    Susanne Huber Stammgast

    Registriert seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager, Praxisanleitung
    Hallo Uwe,
    Aquacel AG sollte, wie jeder Wundfüller, beim VW aus der Wunde entfernt werden. Bei einer Reinigung der Wunde (während des VW erforderlich, so lange die Wunde eine Höhle darstellt) geschieht das in der Regel sowieso. Mir ist schon passiert, dass Wundfüller aus der Wunde "verschwunden" sind, weil sich der Sekundärverband etwas gelöst hatte. Dann rutschen gerade so glitschige Wundfüller wie eine nasse Hydrophaser gerne aus der Wundhöhle, ohne dass man es merkt.

    Viele Grüße, susanne
     
  5. Jonataube

    Jonataube Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, PDL, Wundexpertin ICW e.V., Sachverständige für Pflege- und Qualitätsprüfungen
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegedienst
    Funktion:
    Inhaberin/ Leitung PD
    Hallo...

    also ich kenne Aquacel, und kann mit Sicherheit sagen das sich dieses nicht in der Wunde auflöst, es ist ein Alginat das zur Feuchthaltung der Wunde verwendet wird, allerdings ohne Wirkstoff. Es nimmt Wundsekret auf und bildet ein weiches Gel durch das die Wund feucht gehalten wird. (nicht zu verwechseln mit Aquacel AG, dieses enthäkt Silber)

    Der Arzt hat das bestimmt mit Promogran oder Promogran Prisma verwechselt, dieses ist ein Produkt aus u.a. Kollagenfasern etc. es kann in der Wunde verbleiben und löst sich nach ca. 3 Tagen auf. (Es kann aber auch nicht bei jeder Wunde verwendet werden...)

    LG
    Jonataube
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Es ging um Aquacel AG.


    Aber mich würd mal das Ergebnis interessieren :-)

    Wunde eröffnet?
     
  7. uwe-67

    uwe-67 Newbie

    Registriert seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal dankeschön für die vielen Antworten.
    Habe heute mal die Hotline von ConvaTec angerufen und mich dort mit der netten Dame unterhalten.
    Dort sagte man mir, das wenn es eine Wundhöhle ist, diese ja bei dem VW gespült wird. Dadurch würde auch der Rest vom Aquacel AG rausgespült.
    Aquacel AG wandelt sich in ein Gel um. Es bleiben keine festen Stoffe zurück. Da die Wunde bei jeden VW mit Octiensept gespült wird würde sich nichts mehr von dem Aquacel in der Wunde befinden.

    Hatte am Mittwochabend auch mal einen Versuch gemacht. Ein Stückchen vom dem Aquacel in eine kleine Schale mit normalen Leitungswasser getan. nach kurzer Zeit wurde das Zeug dicker und richtig glitschig. Nach ca 2 Stunden ist es bei leichten Druck schon auseinander gefallen. Heute im Laufe des Tages war es ganz aufgelößt.

    Gut, ne Schale mit Wasser und eine Wundhöhle kann man nicht vergleichen.
    Aber ich nehme an, das sich bei den regelmässigen Spülungen der Wunde sich das Zeug schon in nichts aufgelößt hat.


    Ich bedanke mich im Namen meiner Mutter und mir für die vielen Antworten und wünsche Euch allen noch einen Guten Rutsch ins neue Jahr...

    Gruß Uwe
     
  8. Susanne Huber

    Susanne Huber Stammgast

    Registriert seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager, Praxisanleitung
    An Jonataube:

    Du schreibst, Aquacel (AG) sei ein Alginat. Das ist nicht korrekt, es handelt sich um eine Hydrophaser.

    Viele Grüße, Susanne
     
  9. Jonataube

    Jonataube Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, PDL, Wundexpertin ICW e.V., Sachverständige für Pflege- und Qualitätsprüfungen
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegedienst
    Funktion:
    Inhaberin/ Leitung PD
    Hallo Susanne,

    natürlich....Aquacel Ag ist kein Alginat...war mit meinen Gedanken verrutscht....

    LG Jonataube....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kann Aquacel tiefen Forum Datum
Ich bin überfordert - Kann ich auf eine andere Station wechseln? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2016
Job-Angebot Pflegefachperson Notfallabteilung in anerkannte Klinikgruppe in Bern gesucht Stellenangebote 14.10.2016
News Fast 400 ausländische Berufsabschlüsse von Pflegern anerkannt Pressebereich 16.08.2016
Wie kann ich mich umorientieren? Talk, Talk, Talk 25.07.2016
Erschöpfung - Wie weit kann ich noch gehen? Talk, Talk, Talk 08.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.