Jahrespraktikanten

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Hackie, 09.10.2013.

  1. Hackie

    Hackie Newbie

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP Pfleger
    Ort:
    Westerkappeln
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    OP Leitung
    Hallo alle miteinander,
    wir haben zum ersten Mal einen Jahrespraktikanten. Jetzt stellt sich die Frage ob er im Kontrollbereich sein darf wenn im Saal durchleuchtet wird. Wie wird es in anderen Kliniken gehändelt.
    In der Stahlenschutzverordnung gibt es einen Satz der sicherlich von zwei Seiten betrachtet werden kann.
    Fände es toll wenn mir jemand schreibt.

    Danke, Hackie!
     
  2. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Wie alt ist der Jahrespraktikant?
    1. Wenn er unter 18 Jahren ist, darf er sich nicht im Kontrollbereich aufhalten, wenn durchleuchtet wird.

    2. Wenn er 18 Jahre und älter ist, ein personenbezogenes Dosimeter, welches monatlich ausgelesen wird, beim strahlenschutzbeauftragten Arzt oder beim Arbeitsschutzbeauftragten beantragen und solange, bis dieses da ist, Punkt 1 einhalten.

    3. Dafür sorgen, dass er entsprechende Vorkehrungen, in Form von Röntgenschürze und Schilddrüsenschutz vornimmt, wenn er das personenbezogene Dosimeter hat, nach Vorgabe Punkt 2.

    4. Dafür sorgen, dass er das personenbezogene Dosimeter an der richtigen Stelle und vor allem zuverlässig trägt, wenn er im Dienst ist. Und dass das Dosimeter zur monatlichen Kontrolle gewechselt wird.

    5. Mit gutem Beispiel vorangehen! Wenn er sieht, dass MA, die im OP arbeiten unachtsam mit Strahlung umgehen, indem sie sich nicht schützen, wenn durchleuchtet wird oder das Dosimeter im Schrank liegen haben, statt es am Körper zu tragen, hat deine Bemühung einen adäquaten Strahlenschutz zu gewährleisten, keinen Wert und er wird über kurz oder lang evtl. genauso schlampig damit umgehen.

    LG opjutti
     
  3. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Eine Strahlenschutzbelehrung sollte auch nicht schaden.....
     
  4. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Upps!

    Vergessen, danke matras, für den wichtigen Hinweis.:daumen:

    LG opjutti
     
  5. Hackie

    Hackie Newbie

    Registriert seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP Pfleger
    Ort:
    Westerkappeln
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    OP Leitung
    Moin, vielen Dank für die Antwort. Ihr habt ja recht aber man darf nicht vergessen das in der Strahlenschutzverordnung steht:" Auszubildende und Studenten zum erlernen ihres Berufes." Ich habe heute im Haus der Technik angerufen. Selbst die sind sich nicht sicher und müssen es noch einmal nachlesen und ihre Juristen fragen. Zuerst hat der freundliche Herr auch alle diese Punkte aufgezählt. Aber als ich sagte das er nur zusehen möchte um herauszufinden ob das der richtige Beruf für ihn ist, war er sich nicht mehr so sicher. Auch unsere Strahlenschutzbeauftragten sind sich nicht einig. Es ist nicht so einfach wie man glauben mag. Glaube ich. Vielleicht sehe ich es ja auch nur zu streng. Aber es geht halt auch um die Gesundheit eines jungen Mannes. Und wenn ich die Strahlenschutzverordnung richtig verstehe reicht für den Kotrollbereich die Unterweisung nicht aus. Bin mir aber auch in diesem Punkt nicht ganz sicher. Ich danke Dir aber nochmal für die Antwort und sage Dir wie das Haus der Technik entschieden hat. OK? lg Hackie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Jahrespraktikanten Forum Datum
Was dürfen Jahrespraktikanten bei euch? OP-Pflege 01.12.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.