Ist Umziehzeit Arbeitszeit?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von birne, 06.05.2007.

  1. birne

    birne Newbie

    Registriert seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!

    Mich würde mal interessieren , wie es in anderen Häusern geregelt ist: Zählt die Umziehzeit schon zur Arbeitszeit?

    Viele Grüße
     
  2. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    hallo..

    also ich denke das ist überall anders, in meinem lehrkrankenhaus hat man sich zuerst eingeloggt und hat sich dann umgezogen, also zählte dies schon zur arbeitszeit!

    und in dem kkh wo ich jetzt arbeite gibt es keine elektrische stechuhr (weiss nicht ob man das so nennt) auf jedenfall zählt das umziehen dort nicht mit zur arbeitszeit!

    lg karo
     
  3. großer

    großer Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ->nein !
    vielleicht liegt es auch an meiner arbeitsauffassung, dass ich das gar nicht schlimm finde da ich eigentlich immer 15-30 min. zu früh bin und dem vordienst noch was unter die arme greife oder meinen schon ein bisschen vorbereite...
     
  4. stefan1981

    stefan1981 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Hm- das finde ich eigentlich auch. Sollte man in der heutigen Zeit darüber reden ob das Umziehen zur Arbeitszeit dazugehört!? Ich finde nicht.

    Ich kenne nur die allgemeine Aussage das man dann und dann auf der Station ist. Wie lange man zu umziehen braucht ist je jedem seine Sache.
    Bei uns duschen zahlreiche Leute vor dem Frühdienst ( in der Umkleide).

    mfg Stefan
     
  5. PflegerMarcus

    PflegerMarcus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine ehemalige PDL hat uns erklärt das das Umziehen tatsächlich eigentlich zur arbeitszeit gehört (es stehen einem dafür X minuten zur verfügung) es gäbe aber eine übereinkunft mit der MAV das die Dienstzeit erst beginnt wenn man fertig umgezogen auf der Station steht und dafür man nicht auf die ein oder andere Zigarettenpause zB achtet.
    Soweit ich gehört habe gilt die Regelung das sobald der Arbeitgeber bestimmte Arbeitskleidung vorschreibt (und diese sich auch am arbeitsplatz befindet) das Umziehen als Arbeitszeit gilt !
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Es gibt wohl wie ich gerade im Netz gefunden habe, ein maßgebendes BAG Urteil was aussagt, dass die Umziehzeit zur Arbeitszeit gehört - was ja auch eigentlich richtig ist!!
    Finde nur leider das Urteil nicht, suche gleich noch mal bei der BAG danach. (edit: nichts gefunden)

    Ich komme auch eher, aber wenn man drüber nachdenkt ist es Unsinn! Warum dem Arbeitgeber auch noch jeden Tag ne halbe Stunde extra schenken?!
    Es reicht dochs chon das ich jeden Tag länger mache und nicht alles aufschreibe...
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Birne,

    die Wegezeiten werden bei uns mittels einer Pauschale vergütet.
    Pro Tag stehen uns 10 Minuten für's Umziehen zur Verfügung.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  8. Michl

    Michl Gast

    Ja, ich finde sowieso das wir zu viel verdienen ;)

    An dieses Urteil vom BAG kann ich mich noch recht gut erinnern, da dadurch unsere Übergabezeiten (bzw. Schichtüberlappungen) verlängert werden mussten.
    Ist vom Arbeitgeber Schutzkleidung vorgeschrieben, und erfolgt der Wechsel der Kleidung an der Arbeitsstätte, dann ist dies Arbeitszeit.

    Das wird von Beruf zu Beruf vielleicht anders ausgelegt, aber für Krankenhäuser mit ihrem hygienischen Anspruch, gilt dies auf jeden Fall.

    Auf die Minuten kommt er mir zwar auch nicht unbedingt an, weil ich eh nie auf den letzten Drücker erscheine....
    ...aber es ist so ne Prinzipiensache ;) Für so viel Selbstlosigkeit bräuchte ich bessere Anreize.

    Grüße
    Michl
     
  9. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Wo arbeitest du? :gruebel:

    :lol1:
     
  10. Arme Schwester

    Arme Schwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Bei uns ist Umziehzeit keine Arbeitszeit. Find ich eigentlich auch nicht schlimm. Vielmehr würde mich stören, wenn ich auf meine Nachfolgeschicht warte und alle kommen irgendwann angekleckert, je nachdem wie schnell sie sich umziehen. Also bei uns stehen alle pünktlich kurz vor Dienstbeginn umgezogen auf der Matte und ich find das gut.

    Ansonsten könnte man ja gleich noch den Weg zur und von der Arbeit als Arbeitszeit abrechnen...

    MFG
    :lol1:
     
  11. Sufenta

    Sufenta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal gehört, dass im BAT die Umkleidezeit Arbeitszeit ist, im TVL und
    TVöD nicht mehr. Weiß jemand was dazu?
     
  12. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Also bei uns nach TVöD ist Umziehzeit Arbeitszeit.

    Ist auch genau geregelt.

    Frühdienst:
    6:00 Einstechen, 6:05 am Arbeitsplatz

    Spätdienst:
    12:48 Einstechen, 12:53 am Arbeitsplatz

    Nachtdienst:
    20:30 Einstechen, 20:35 am Arbeitsplatz

    bei Dienstende natürlich das gleiche. Sagt auch keiner was, wenn man erst 5 nach 6 kommt und nicht um 6
     
  13. birne

    birne Newbie

    Registriert seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die vielen Reaktionen!! Habe mich auch bissl kundig gemacht. Es gibt verschiedene Gerichtsurteile aber so richtig klar kommt da auch nicht rüber. Habe heute unsere MAV gefragt wo dann rauskam das es bei uns nicht zählt. Kurz zum Hintergrund meiner Frage: Bin auch immer ne viertel Stunde eher auf Station und als ich neulich 1 Minute ! eher gegangen bin wurde mit Abmahnung gedroht was ich sehr heftig fand. Wenn man eher da ist interessiert es auch keinen- versteh ich auch , das ist mein Ding , aber wegen einer Minute nen Aufstand zu machen... wenn man 10 minuten später geht wird das auch nicht aufgeschrieben. Naja habe es heute mit meiner Chefin geklärt- war wohl eher ne prinzipfrage. Aber finde es schon Merkwürdig das es so viele Unterschiede gibt. Habe mir unsere AVR geben lassen und darin steht zu dem Thema noch nicht mal was aber ich werd mal bissl schmökern ...

    Viele liebe Grüße
     
  14. obärschwester

    obärschwester Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin
    Ort:
    Leipzig
    Funktion:
    PDL
    Hallo @all,
    in den Tarifverträgen muss auch nix drinstehen zur Frage, ob Umkleidezeit oder nicht. Klare generelle Reglung aus der Bundesarbeitsgesetzgebung: ist für die Ausübung des Berufes eine berufstypische Kleidung zu tragen, so schließt die regelmäßige Arbeitszeit den Wechs del der Kleidung ein. Tarifverträge dürfen den AN nicht schlechter stellen, als es Bundesgesetze vorschreiben, egal was der AG in seinen Dienstvereinbarungen schreibt! Die daraus resultierende Frage, wann die MA am Arbeitsplatz erscheinen, hat der AG durch festgelegt Übergabezeiten zu regeln (bei uns: Arbeitsbeginn FD 6.00 Uhr, Übergabezeit 6.10 Uhr - für die anderen Dienste ähnliche Regelungen), hat ein wenig Diskussionen mit Personalrat gekostet, jatzt aber sind alle pünktlich und übergabebereit.
     
  15. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo an alle
    Bei uns ist es leider so, dass wir um unseren Arbeitsplatz fürchten müssen( KH könnte event. schließen).
    Wir hatten Umziehzeiten(offiziell haben wir sie immer noch.....), nun wurde einfach die Übergabezeit gekürzt und das ist nun die Umziehzeit!?!?
    Übergabe wird fast nie in 20 Minuten geschafft, heißt man bleibt länger und wird leider meist auch nicht aufgescrieben, erst, wenn es ca. ne halbe Stunde ist. So schneiden wir uns selber ins Fleisch, und der Arbeitgeber lacht sich ins Fäustchen!!!
    Grundsätzlich finde ich es ein Privileg die Umziehzeiten, aber ich finde halt auch :gleiches Recht für alle!!! Ausserdem verdienen wir eh zuwenig! Ich hab hald auch noch Steuerklasse 5.
    Die Aussage von " Michl" war mit einem Augenzwinkern bedacht.
    Viele liebe Grüße an alle Mitkämpfer an der Front, die uns schon manche Sachen erkämpft haben, Danke!!
    Tschüssle Josi
     
  16. majosu

    majosu Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Zu Dienstbeginn umgezogen auf Station?

    Hallo,

    bei uns ist es so üblich vor Dienstbeginn umgezogen auf Station zu sein.
    Beginnt Eure Arbeitszeit in der Umkleide oder auf Station?

    Grüße
    majosu
     
  17. Meffi

    Meffi Newbie

    Registriert seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fünf Minuten vor der Zeit, ist der Schwesters Pünktlichkeit!:mrgreen:
     
  18. Rättchen

    Rättchen Newbie

    Registriert seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    bereitschaft

    Hallo
    bin neu in diesem Forum, da ich eine wichtige Frage habe. Habe im Pflegedienst eine 6 Tage Woche, heißt: 4 freie Tage im Monat. 2 davon soll ich nun auch noch bereitschaft machen. Ist das überhaupt zulässig?
     
  19. beatself

    beatself Gesperrt

    Registriert seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    öhmm meines Wissens nach ist Umziehzeit = Arbeitszeit!

    das hat sich evtl. nur so eingebürgert...
     
  20. soulfire

    soulfire Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Manche Häsuer bezahlen die Umkleidezeit, manche nicht.
    Nicht jeder braucht gleich lang, um sich umzuziehen.
    Dementsprechend ist es evtl sinnvoll, eine bestimmte Minutenzahl zu vergüten.
    Prinzipiell: ich kann meinen Dienst nur aufnehmen, wenn ich da bin, wo ich meinen Dienst versehe.
    Bei uns werden Umkleidezeiten nicht vergütet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umziehzeit Arbeitszeit Forum Datum
Umziehzeit = Dienstzeit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 18.06.2008
Stechuhr / Umziehzeit / Zulässigkeit? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 02.09.2007
Möglichkeit Arbeitszeiten festzulegen? Ausbildungsvoraussetzungen 05.11.2016
Job-Angebot Modernste Ausstattung, Wohnungsangebote und flexible Arbeitszeiten in München! Stellenangebote 29.07.2016
News Lebensarbeitszeitkonto gegen den Fachkräftemangel Pressebereich 27.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.