Ist es überall so, dass man 14 Tage am Stück arbeitet?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von augenblick_mal, 01.11.2012.

  1. augenblick_mal

    Registriert seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wollte fragen ob das wirklich überall in Krankenhäusern so, dass es mal vorkommt dass man ununterbrochen 14 Tage am Stück arbeitet? Das ist ja quelerei, man hat ja sonst auch noch Privatleben, das man folgen möchte!!!! Man ist schon am 5 Tag schon so fertig mit der Arbeit als hätte man schon 2 Wochen lang geschafft!!! Warum ist das eigentlich so? Wieso unternimmt die Regierung nichts dagegen? Wir wollen doch was Wertvolles geben, wenn man sich aber selbst nich mit der Energie aufladen kann, kann man ja den anderen nicht so gut viel vermitteln!!!
     
  2. Sibylle_91

    Sibylle_91 Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Kassel,Hessen
    Also eigentlich ist das ganze glaub ich auf 12 Tage am Stück begrenzt.

    Ich arbeite immer 1Woche Spät/Wochenenddienst/1Woche Früh/Wochenende frei
    zudem habe ich in meiner Spätdienst woche noch einen Tag frei.
     
  3. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Nö, bei uns nicht.

    Das Arbeitszeitgestz und die Tarifverträge setzen der maximalen Arbeitszeit schon grenzen.. wenngleich die sehr hoch sind und unter der Arbeitsbelastung in der Pflege vielerorts auch zu hoch.
    Innerhalb der Betriebe besteht jederzeit die Möglichkeit die Blöcke durch Dienstvereinbarungen zu verkürzen. Das macht aber kein Arbeitgeber von alleine.
     
  4. kleiner-Schussel

    kleiner-Schussel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es ist nicht überall so, aber es ist erlaubt.
    Bei mir auf der Station ist es so, dass es Kollegen gibt, die sagen, dass sie nicht mehr als 7-8 Dienste am Stück schaffen und dann frei brauchen, andere wiederum arbeiten gern lange am Stück, um dann auch länger frei zu haben. Wir haben eine nette Dienstplanschreiberin, die vieles möglich macht! ;)
    Du darfst nur 60h pro Woche nicht überschreiten (also 14 10-Std.-Schichten am Stück gehen nicht) und max. 48h/Woche im Jahresdurchschnitt.
    Ist das denn bei dir die Regel oder jetzt "mal" so? Hast du schonmal beim Dienstplanschreiber gefragt?
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das Arbeitszeitgesetz gestattet maximal 19 Tage am Stück. 14 Tage sind für Volljährige also mehr als zulässig.

    Es ist sicher nicht überall die Regel, aber es wird (fast) überall in Ausnahmefällen vorkommen.

    (Wir haben übrigens gefühlt 100 Threads zu dem Thema.)
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Das kommt auf den Bereich an....Ich arbeite nie 14 Tage am Stück....8)
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Der TE kann seine Ausbildung aber nicht komplett in der Dialyse machen... Zumindest diese drei Jahre gibt's unregelmäßige Arbeitszeiten. Das sollte man sich aber vor Ausbildungsbeginn bewusst machen.
     
  8. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Man kann auch in der Dialyse eine Ausbildung machen !
    Aber wo steht, dass sie/er eine Ausbildung machen will ? Aus anderen Beiträgen lese ich, dass sie/er kurz vor dem Ende steht....
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Irgendeine bestimmt, aber nicht Krankenpflege :P


    Hab nicht gesehen, dass die TE kurz vorm Examen steht. Nach dem Abschluss kann sie natürlich auch in der Dialyse anfangen... bis dahin muss sie mit Wochenenddiensten zurechtkommen. Wären dann ja nur noch ein paar Monate.
     
  10. gretel961

    gretel961 Newbie

    Registriert seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    stell. PDL
    Also ich muss jetzt 19 Tage am Stück durcharbeiten und davon lediglich 3 Tage nur bis Mittag, ansonsten Teildienste...das heißt von 6:45-12:30 und von 15:45-18:30, manchmal auch schon ab 14:45 wieder. Hab jetzt 11 Tage weg und darf garnicht daran denken,dass noch 8 vor mir liegen :-(
     
  11. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Finde den Fehler!
     
  12. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    19 Tage am Stück? Wo steht das im ArbZG? :gruebel:
    Das ArbZG geht von einer Höchstarbeitszeit (einschl. Überstunden) von 60h in der Woche und einer 6-Tage-Woche (also Mo-Sa) aus. Die AZ darf auf täglich 10h verlängert werden woraus sich die wöchentliche Höchstarbeitszeit von 60h ergibt. Daran sind natürlich Bedingungen geknüpft, z.B. dass innerhalb eines Zeitraumes von 6 Monaten die werktägliche AZ im Durchschnitt von 8h nicht überschritten wird.
    Wenn du nun schreibst, 19 Tage am Stück darf durchgearbeitet werden, frage ich mich gerade, von welcher werktäglichen AZ du ausgehst?
    In der Pflege habe ich es noch nie erlebt, dass MA 19 Tage am Stück durcharbeiten. :weissnix:
     
  13. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    ja das stimmt.
    bei uns in erwachsenen abteilungen gibts so ne ungeschriebene absprache dass man nur 8 tage am stück hat, hat bisher auch immer geklappt gehabt bei mir.
    in der kinderklinik hatte ich dafür IMMER 11-12 tage am stück, dafür dann halt auch nen netten 'block' frei.
    hat alles vor und nachteile
     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hast du eine 5, 5,5 oder 6 Tage Woche?

    Wie Claudia schon geschrieben hat, das Arbeitszeitgesetz lässt 19 Tage am Stück zu, nachlesen in §11 Absatz 3.

    @Scharice: Die 19 Tage werden auch nicht innerhalb einer Woche gearbeitet.
     
  15. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Unter "am Stück" verstehe ich aber ein "durcharbeiten".
     
  16. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich auch. Aber in eine Kalenderwoche passen beim besten Willen nur sieben Tage.
     
  17. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Verstehen wir uns hier gerade falsch? Wenn hier von "19 Tagen am Stück" gesprochen wird, bedeutet das für mich 2x7 zzgl. 5 Tage hintereinander. Und darauf bezog sich meine Frage weiter oben oder anders, doch der Thread hier ("ununterbrochen 14 Tage am Stück arbeiten), oder nicht?
     
  18. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Wahrscheinlich 8 Stunden....
    7x8=56 und 56 ist unter 60....:wink1:
     
  19. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Ja und das "19 Tage am Stück"? :?: Also 8 Stunden am Tag an 19 Tagen durcharbeiten? :?:
     
  20. hexe1070

    hexe1070 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuK
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation
    Funktion:
    Palliative Care FK
    Hallo Sharice, stationär ist mir das im KH auch noch nicht begegnete, abulant und in dem Seniorenheim in dem ich gearbeitet habe ist das öfter vorgekommen. Abulant arbeiten die meisten MA regelmäßig 12 Tage am Stück, wenn dann am WE "Not am Mann ist" kannst du dir ausrechnen dass du dann selbst mit den 19 Tagen nicht hin kommst. Denn die folgenden 12 Tage sind dann ja auch meist schon geplant. Meine Erfahrung ist, dass die AGs da nicht drauf achten und nur wenige MA dann zwischendurch freie Tage einfordern. => hier kommt man sogar schnell auf 26 Tage am Stück :/
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - überall dass Tage Forum Datum
News Liberaleres Arbeitsrecht gilt jetzt überall Pressebereich 15.10.2015
Personell leergefegte Intensivstationen... ist das überall so? Intensiv- und Anästhesiepflege 23.01.2013
Wo kann man als Krankenschwester überall arbeiten? Talk, Talk, Talk 21.04.2010
Wo habt ihr euch überall beworben? Ausbildungsvoraussetzungen 25.09.2007
Überall Bücher wohin man schaut... Literatur und Lehrbücher 08.07.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.