Ist das alles rechtlich o.k.?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von kräuterschwester, 13.08.2014.

  1. kräuterschwester

    Registriert seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hatte leider nur sehr kurz zeit mir eine neue Arbeit zu suchen und musste nehmen was kommt.nun arbeite ich in einer dialysepraxis für 48std die woche, sechs tage die woche für 1800 brutto.ich bin ausgelernte Krankenschwester und wollte wissen ob das überhaupt legal ist, gibt es nicht einen mindrstlohn?????
    Mfg
     
  2. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Was steht denn in deinem Vertrag, wie sind die Arbeitszeiten?
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Du hast 8h tgl bei 6d die Woche? Also immer und ohne Ausgleich??

    Sowas nimmt man doch nun wirklich nicht an.
    Vor Allem bei dem Verdienst...

    Rechtlich geht das, warum nicht. Angebot und Nachfrage. Solange es Leute gibt die dafür arbeiten, gibts auch Anbieter die das zahlen...!
    Mindestlohn ist doch 8,50 oder? Da bist ja knapp drüber...
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    BMAS - Aktuelle Meldungen - Mindestlohn in der Pflege hat sich bewährt... dein Verdienst liegt ca. 20% unter dem, was der TVöD für eine 7a Stufe 1 vorsieht. Das gilt als zulässig.

    Die Arbeitszeit der Arbeitnehmer nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG)

    Ansonsten- ich kann dich beruhigen. Du hast dich erfolgreich eingereiht in das Heer der AN, die unter Tarif bezahlt werden und dafür noch dankbar sein müssen.

    Wenn dir der Lohn zu gering erscheint, bleibt dir nur, einen besser bezahlten Job zu suchen. Dafür braucht es nicht selten einen Ortswechsel. Sind die Löhne erst mal verdorben weil sich immer wieder welche finden, die sich unter Wert verkaufen kannst die Region als verbrannt einstufen. Dort sind bessere Tarifabschlüsse nur sehr schwer zu erringen.

    Elisabeth
     
  5. kräuterschwester

    Registriert seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle für die schnellen Antworten. Ich werde mir auf jeden fall einen neuen job suchen.muss ja auch von irgendwas leben...:-/
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  7. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Richtig, ich würde mich dann aber auch direkt weigern auch nur eine Tätigkeit zu übernehmen, die ins Gebiet einer Krankenschwester gehört.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Weil sie zu wenig verdient??

    Ich denke wir können davon ausgehen, dass sie die Stunden falsch dargestellt hat und keine feste 48Std-Woche hat. Und damit ist sie auch nicht unter Mindestlohn.
    Leider ist sie darauf nicht mehr eingegangen.
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was sind denn Aufgaben, die ausschließlich von einer Krankenschwester erbracht werden dürfen? Ich bezweifele, dass die Kollegin dort ff. leisten muss...
    Ansonsten... Dialyse - Fortbildungen für Medizinische Fachangestellte . Ich befürchte mal, dass die MFA im Gebiet der Dialyse- und nicht nur da- in den nächsten Jahren massiv aufholen wird. Auch weil die Pflegekräfte anderweitig gebraucht werden- bei der Erfüllung der obigen Aufgaben.

    Elisabeth
     
  10. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Dialysepraxis- ergo kein klinischer Bereich. Die TE hat zwar einen Abschluss in der Krankenpflege aber keine Fachweiterbildung in die Richtung. Damit ließe sich erklären, warum sie auch hier nicht das volle Gehalt erreicht.

    Wir werden uns daran gewöhnen müssen, dass der Beruf der "Arzthelferin" auf dem Vormarsch ist, wenn es um die "kostengünstigere" Übernahme ärztl. Tätigkeiten geht. Bis dato läuft es noch vermehrt im außerklinischen Bereich. Ich gehe davon aus, dass dies nicht so bleiben wird. Pflegefachpersonal sieht die Politik nun mal in der Versorgung von Pflegebedürftigen und nicht im Funktionsbereich.

    Elisabeth
     
  12. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Was noch lange nicht heisst, dass dort ein TV zur Anwendung kommt....
     
  13. kräuterschwester

    Registriert seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe laut vertrag eine 48std woche und bekomme dafür 1700 brutto im ersten monat und ab dem zweiten monat 1800. Laut meinen kollegen sind zusätzliche überstunden keine seltenheit.
     
  14. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    ähm - welchen Mindestlohn? - der kommt erst 2015
     
  15. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Hammer.... Wenn du in der Dialyse bleiben willst solltest du mal nach Stellen beim KfH oder der PHV Ausschau halten.
     
  16. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    absolut unglaublich....Kündige und such dir schnellstmöglich was neues.
     
  17. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Mindestlohn für die Pflege ist schon da und beträgt sogar mehr als die geplanten 8,50- zumindest im Westen.

    Elisabeth
     
  18. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Der Mindestlohn bezieht sich nicht auf DIE PFLEGE sondern auf bestimmte Tätigkeiten in der Pflege und für ALLE in der Pflegebranche tätigen mit einem bestimmten Aufgabengebiet.
    Absatz 2
    da wird eine Dialyse wahrscheinlich eher nicht darunter fallen?

    http://www.dbfk.de/download/download/Standpunkte-und-Informationen-zum-Mindestlohn-in-der-Pflege-2010-08-12.pdf
     
  19. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Danke für die Ergänzung, das ist echt übel, hab ich so noch nie gehört oder gelesen!
     
  20. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kollegin, von welchem Bundesland reden wir hier?? echt der Hammer!!! solche Löhne passen eher für einen Pflegehelfer, zumindest bieten hier in NRW es manche Vermittlungsfirmen an, und schon mal gar nicht 48 std die Woche
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - alles rechtlich Forum Datum
FSJ im ambulanten Pflegedienst/ mobiler Dienst: Alles ohne Handschuhe? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 25.01.2016
Ambulante Pflege - alles etwas "zuviel" Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 31.08.2014
Nähen in der KJP - alles begann mit einem Monster Ein kleiner Erfahrungsbericht Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 31.05.2014
Verkaufe Habe alles neue Bücher+ Übungsbücher Literatur und Lehrbücher 25.02.2014
Schwanger oder alles nur Einbildung aus Angst!? Gynäkologie / Geburtshilfe 08.09.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.