Inwiefern ist die OTA-Ausbildung zeitfressend?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von muki_bln, 13.01.2010.

  1. muki_bln

    muki_bln Newbie

    Registriert seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Seit 04/10 OTA-Azubi an der Charité - Seit 04/13 OTA bei Vivantes
    Ort:
    Hauptstadt
    Abend...

    falls ich mit meinem Thema hier falsch bin-bitte switchen.
    Und zwar wollte ich fragen wie der wöchentliche Stunden- bzw. Zeitplan eines OTAs einschliesslich Bereitschaftsdienst in etwa aussieht?
    Ich unterschreibe meinen Vertrag erst nächste Woche und bis dato würde ich das gern wissen, da ich evtl. einen Nebenjob anstrebe (16 std/Woche).
    Da wo ich jetzt als Vollzeitler arbeite, kann ich während der Ausbildung auf 16 Stunden runtergehen.
    Funktioniert das oder wird davon abgeraten?
    Der Grund dafür:Ich muss mir eine Wohnung suchen (bzw. wird wohl eine WG sein) und BaB bzw. BaföG kriege ich nicht. Außerdem fällt Kindergeld auch weg. Und von 600€ an der Charité kann man kaum alles bezahlen.

    Beim Gespräch haben die mich ausdrücklich gefragt, ob ich für die Ausbildung "Starbucks" (jetziger Arbeitgeber) aufgeben würde.
    Kann ja evtl. sein, dass die meinen Nebenjob sowieso nicht akzeptieren werden und sich die Sache dadurch erledigt hat.

    Ist es also möglich trotz guten Leistungen und vollen Einsatzes neben der OTA-Ausbildung zu jobben?

    Vielleicht hat jemand Erfahrung an der Charité und kann mir diesbezüglich des Alltags dort weiterhelfen oder auch andere die sich mit der Materie auskennen. :-)

    Grüße...
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    ich nehme mal an, dass es sich um eine Vollzeitausbildung handelt. Dieses würde bedeuten, dass Du eine durchschnittliche wöchentliche Anwesenheitszeit in der Schule bzw. auf Station von 38,5 Stunden hast.
    Dazu kommen natürlich noch Lernzeiten!
    Da Du eine wöchentliche Arbeitszeit von 45 Stunden nicht überschreiten darfst und auch die tägliche Arbeitszeit auf max. 10 Stunden limitiert ist, sind 16 Stunden pro Woche völlig unrealistisch!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inwiefern Ausbildung zeitfressend Forum Datum
Inwiefern körperlich belastbar? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 21.11.2004
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Dienstag um 15:13 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Montag um 08:44 Uhr
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
2te Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 22.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.