Internes Qualitätsmanagement

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Gemäß der gesetzlichen Vorschriften nach § 137 SGB V müssen Krankenhäuser ab 2005 einen Nachweis über ein internes Qualitätsmanagement erbringen.

Welches Verfahren sie dazu anwenden, bleibt dem Krankenhaus selbst überlassen.

Die KTQ ist und bleibt ein freiwilliges Verfahren, es ist speziell auf die Anforderungen in Krankenhäusern abgestimmt.

Wie sieht es bei Euch in der Klinik aus, gibt es ein internes Qualitätsmanagement? Könnt Ihr Euch dort mit einbringen? Oder werden die Mitarbeiter nicht gefragt?
 

Sinclaire

Poweruser
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
57
Standort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo Ute,

KTQ ist schon ein branchenspezifisches Instrument, welches allerding nur die Strukturen und Prozesse in einem Qualitätsbericht abbildet. Leider bleiben im Gegensatz zum EFQM die Ergebniskriterien - das Outcome - unberücksichtigt.

Unser Haus wird nächstes Jahr nach KTQ 5.0 Psychiatrie zertifiziert und wir werden intern das EFQM und die Balanced Scorecard über einen längeren begleitenden Zeitraum einführen.

KTQ ist für das Zertifikat. EFQM für die Qualität und die BSC für die strategische Ausrichtung.

Cheers

Ingo :fidee:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!