Intermediate Care Fachweiterbildung

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von jackdanielsx84x, 09.08.2008.

  1. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Hallöle,

    durch Zufall hab ich bemerkt, das es Fachweiterbildungen für diesen Bereich gibt.
    Leider sind alle Angebote, die ich bisher finden konnte, ziemlich weit von mir entfernt.

    Vielleicht kennt ja jemand von euch eine Weiterbildungsstätte mit entsprechendem Angeobt im Einzugsgebiet Köln/Bonn, Koblenz, Mainz/Wiesbaden und nach Osten bis Kassel.

    Vielen Dank schon mal.

    Gruß
    Dennis
     
  2. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Na ja, wir haben bei uns nur 5 Plätze, da 80 Bettenhaus. Ich bin mir nicht so sicher ob das reicht für eine A/I Fachweiterbildung.

    Gruß
    Dennis
     
  3. mostbirne

    mostbirne Gast

    musst dich mal erkundigen... bei uns ist so dass die FWB zusammengeschlossen ist, d.h. das quasi alle häuser leute schicken können !!

    viel erfolg
     
  4. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Ja, das ist bei uns auch so Fachweiterbildungen in A/I gibt es hier auch ausreichend in der Nähe. Nur war eben mein erster Gedanke...."Hm, das wird wohl nicht ausreichen", aber wie du schon sagst, das erfahre ich natürlich nur durch Nachfrage. :-)
    Die IMC Fortbildung wäre eben eine gute Alternative falls es wirklich nicht ausreichend ist und da ich jetzt noch genug Zeit habe zu überlegen (habe erst vor kurzem innerbetrieblich gewechselt) dachte ich, fragen kostet ja nichts. Vielleicht kennt ja jemand eine Einrichtung in meiner Nähe.

    Gruß
    Dennis
     
  5. mostbirne

    mostbirne Gast

    yo klar. also wie gesagt ich hab das in dem haus mitbekommen wo ich zuletzt gearbeitet hab (große klinik > 1000 betten) da war das grad große mode und sind zig leute (auch von normalstation) auf diese IMC weiterbildung geschickt. ich hab keine ahnung ob es da ein offizielles curriculum für gibt, aber was ich so mitbekommen hab, hat mich eigentlich nur schmunzeln und lächeln lassen das ist echt mal richtig schmalspur...!!:mrgreen: das ging 1 jahr die WB und na ja wie schon gesagt ich halt davon nix. meine meinung ist halt die wenn dich die richtung interessiert (viell. willst du ja auch mal auf ner IPS arbeiten) dann mach deinen i-kurs und du hast was vernünftiges in der hand !! und bei uns im hause ist es durchaus üblich dass auch personal mit abgeschlossener A&I weiterbildung auf den überwachungsstationen eingesetzt wird...

    frag nach - man bewegt nichts wenn man sich selber nicht bewegt...
    in diesem sinne noch ein schönes woe !
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Dormicum,

    die Fachweiterbildung IMC zielt auf eine andere Zielgruppe aus, als die FWB I&A. Weshalb soll nicht auch jemand von einer Allgemeinstation daran teilnehmen, schadet es über den Tellerrand hinauszusehen?

    Wir bieten diese Fachweiterbildung in Verbindung mit der FWB für Notaufnahme an und sie ist auch anspruchsvoll, zumindest behaupten es die TeilnehmerInnen und als Referentin, weiss ich was ich erzähle.

    Wenn JD die Möglichkeit hat diese zu besuchen, warum nicht, allerdings ist ihm München sicher zu weit entfernt.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  7. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Ja, München wäre das Weiteste, das ich finden kann. :-)
    Aber Narde als Dozentin ist ja eine reizvolle Vorstellung. :mrgreen:

    Gruß
    Denns
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intermediate Care Fachweiterbildung Forum Datum
Job-Angebot Pflegefachfrau/-mann chirurg. Intermediate Care Station IMC - Zürich Stellenangebote 25.01.2016
Job-Angebot Krankenschwester /-pfleger für Intermediate Care (IMC) 80 – 100 % in der Schweiz Stellenangebote 17.07.2014
Intermediate care Units vs. ICU in Großbritannien Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 31.05.2014
Weiterbildung Neurologie / Neurochirurgie / Stroke / Intermediate Care Fachliches zu Pflegetätigkeiten 28.12.2013
Gesundheits- und Krankenpfleger(in) für Intermediate Care (IMC) 80 - 100% in der Schweiz Stellenangebote 20.12.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.