Intensivpflege, Heimbeatmung Köln

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Schw. Angie, 01.06.2009.

  1. Schw. Angie

    Schw. Angie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Ort:
    Nähe Darmstadt
    Funktion:
    Krankenschwester
    HILFE!
    hallo!
    ich habe seit langem mal wieder eine feste jobzusage.
    Die Stelle war ausgeschrieben für meinen wohnort, jetzt hat sich aber herausgestellt, daß der einzige patient etwa 25 km entfernt ist und der nächste dann 100 km.

    Die äußeren konditionen usw hören sich relativ gut an, allerdings dauert ein dienst 12 stunden, das kann ich mir auch nicht so ganz vorstellen.

    Der sitz der firma ist köln, ca 250 km von mir entfernt und heißt marc bennerscheidt.

    Irgendwie befürchte ich, sollte mal etwas sein mt dem herrn in der nähe, krankenhaus oder ähnliches, können die mich quer durch deutschland schicken.
    Auf solche fragen bekomme ich allerdings nur ausweichende antworten...
    Nun habe ich bei kununu (arbeitgeberbewertung) noch eine bewertung gefunden, die mehr als miserabel ist!

    Nun meine frage: KENNT JEMAND DIESEN DIENST?

    Arbeitet oder hat jemand in diesem bereich gearbeitet?
    ich habe gesehen, daß das thema auf diesem portal schon mal kurz angerissen wurde, die antworten sind mir aber zu wenig....

    Hoffe sehr auf eure antworten.........

    Dankeschön
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Guten Morgen,

    wir wollen hier keinen AG anprangern, das könnte nämlich die Mitarbeiter in Schwierigkeiten führen, sollte der AG dies lesen. Viele Arbeitgeber lesen hier mit.

    Sollte sich jemand zu diesem AG äussern wollen, dann bitte AUSSCHLIESSLICH per PN.

    Ganz allgemein, in der Heimbeatmung sind 12 Stundenschichten realistisch.
    Was passiert wenn dein Patient im KH liegt, regelt der Arbeitsvertrag, das kann von Überstundenabbau über Urlaub bis unbezahlten Urlaub alles enthalten, von daher - lies deinen Vertrag gut durch bevor du ihn unterschreibst.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Ramona1986

    Ramona1986 Newbie

    Registriert seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Braunschweig
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderklinik, Innere
    Hallo,

    ich habe bei einem solchen Pflegedienst gearbeitet, allerdings mit Sitz in Hannover.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das ich, als mein Patient in stationärer Behandlung war, quer durch Deutschland gurken durfte (von Braunschweig nach Frankfurt Main) um dort vier Nachtdienste zu 10Stunden zu machen und dann nach der vierten Nacht ohne viel geschlafen zu haben um 12uhr ausm Hotel auschecken musste und mich auf meinen 350km Heimweg zu machen:down:
    Mein Fall wars nicht, da ich Nachtdienste eh nicht so gut verpacke, aber das ist ja ne andere Geschichte.
    Dann hatte ich das Problem das kaum ein Ersatz - Kind gefunden wurde für mich, da ich keine Beatmungserfahrung habe und somit nicht allein bei einem Kind bleiben sollte ohne eine ordentliche Einarbeitung.

    Nee das ist nix besonderes, 12h Dienste usw. Kommt auf den Patienten drauf an, wieviele Stunden er hat und wieviel Personal vorhanden ist.
    Bei meinem Pat. hatten wir 3 Schichten zu 8 Stunden, er hatte 16h PD am Tag, 6-14Uhr, 14-22Uhr und 22-6Uhr, also Zeiten wie sie im Krankenhaus auch sind ca.

    In Frankfurt wo ich war war hatte das Kind 24h PD und wurde versorgt wie es im Team passte, da die eine KKS alleinerziehend war und immer schauen musste wie es mit dem Kind und der Tagesmutter hinhaute.
    Während der Woche von 8-16Uhr, 16Uhr-22Uhr und 22-8Uhr und am WE von 8-20Uhr und von 20-8Uhr.

    So ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    LG Ramona
     
  4. Schw. Angie

    Schw. Angie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Ort:
    Nähe Darmstadt
    Funktion:
    Krankenschwester
    hallo ramona,
    vielen dank für deine antwort!
    ja, so ähnlich hatte ich das befürchtet....weil ja die meisten ihre patienten ziemlich weit verstreut haben.....
    gruß
    angela
     
  5. Barbara01

    Barbara01 Newbie

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Intensivpflege
    Man sollte die Erfahrung, die jemand gemacht hat, nicht über einen Kamm scheren, und auch gewisse Bewertungen können nunmal schlecht ausfallen, da es bei jedem AG auch Mitarbeiter gibt, die unzufrieden sind.

    Was deine Befürchtungen angeht, so werde ich dir dazu mal eine PN schreiben.
     
  6. flowerchild

    flowerchild Newbie

    Registriert seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Intensivpflege
    hallo
    ich fange auch in einem intensivpflegedienst an zu arbeite, allerdings sitzt der in kiel (assistenz im norden) auf 60,25 Stunden im monat, hier sind das auch 12 stunden dienste, bin mal gespannt wie das hier allers abläuft
     
  7. luki69

    luki69 Newbie

    Registriert seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi.....
    es gibt ein guter pflegedienst in deiner nahe.....
    wenn Interesse noch besteht dann nur über PN
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.