Insulinbedarf berechnen

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von windbläser, 17.12.2011.

  1. windbläser

    windbläser Newbie

    Registriert seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie berechnet man den Insulinbedarf und von welchen Faktoren ist er abhängig. Inwiefern spielen Krankheiten eine Rolle bei der Berechnung des Insulinbedarfs und worauf muss man Achten um nichts falsch zu machen.

    Gruß

    Windbläser
     
  2. eiermatz

    eiermatz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambul.Pflege
    die Frage läßt sich so nicht beantworten, da die Insulindosierung sehr individuell dem Diabetiker angepasst werden muß.
    Lebensalter, Berufstätigikeit, Ernährungsgewohnheiten, kann Pat. sich selbst kontrollieren und spritzen u.s.w
     
  3. windbläser

    windbläser Newbie

    Registriert seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo eiermatz,

    Alter, Energiebdarf etc.. dazu muss es doch formeln geben oder wenigstens wie man es in etwa berechnet.

    Gruß
     
  4. Fachidiot

    Fachidiot Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Sollen wir Dir die Arbeit abnehmen ?
    - Diabetes Typ ?
    - Setting ?
    - Kalorienbedarf ?
    - Vorbehandlung ?
    - basaler Insulinbedarf ?
    - prandialer Insulinbedarf ?
    - Insulintyp ?
    - BZ-Zielbereich ?


    Du siehst alles ganz einfach
     
  5. eiermatz

    eiermatz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambul.Pflege
    @windbläser: bist du selbst betroffen oder brauchst du das für die Ausbildung?
     
  6. windbläser

    windbläser Newbie

    Registriert seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich brauchs für die ausbildung. haben in unserem bundesland gerade urlaub, allerdings wüsst ich jetzt nicht wo ichs nachlesen kann. eine literaturempfehlung wäre auch nützlich. allerdings möcht ich mir auch nicht unbedingt ein teueres buch kaufen nur um zu berechnen wieviel insulin jemand brauch. muss es aber wissen.

    gruß

    windbläser
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was hast du denn bisher zum Thema gefunden? Mit welchen Suchbegriffen hast du Google befragt?

    Elisabeth
     
  8. bluemä

    bluemä Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachfrau i.A.
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Faustformel: 1IE normal Insulin senkt den BZ um 30mg/dl.
    (thiemes Pflege)

    Lg bluemä
     
  9. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    @windbläser

    Eine Empfehlung für nach dem Urlaub
    Falls es bei Euch eine Diabetesberatung gibt - dort mal anfragen?
    Bei uns gibt es mehrere Krankenschwestern die in der Regel die Insulineinstellung machen (bzw. orale Antidiabetika/ Tabletten)
    sofern der Patient nicht schon direkt in der zuständigen Abteilung liegt,
    weil er wegen der Einstellung stationär aufgenommen wurde.

    Grundsätzlich - sicher sollte man eine Ahnung hab wie in etwa die Einstellung erfolgen sollte - aber macht das einer von uns?
    Ich nicht.
    In der Ausbildung - irgendwie hab ich da eine Erinnerungslücke.

    Für fast alles gibt es eine Deutsche Gesellschaft - Neuro, Kardiologie, Ernährung...und auch....Diabetes, schau mal da rein:
    Praxisleitlinien und Evidenzbasierte Leitlinien
     
    #9 amezaliwa, 17.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2011
  10. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Ich schätze die liebste Antwort ist Dir eine kurze Zusammenfassung dieses umfangreichen Themas zu liefern?
    Selber lesen macht schlau und im Netz gibt es etliche Seiten dazu, fachliche, von Betroffenen..usw. Es braucht nicht unbedingt ein Fachbuch dazu.
    Bereits nach dem Lesen einer Seite wird Dir klar sein, dass es DIE Formel nicht gibt und die Diabeteseinstellung, respektive die passende Insulindosiseinstellung eine langwierige und komplizierte Sache sein kann, die von vielen Faktoren abhängig ist.
     
  11. windbläser

    windbläser Newbie

    Registriert seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Okay danke für diese wegweisende Information. Dann werde ich mich mal an die Arbeit machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Insulinbedarf berechnen Forum Datum
Infusionsrate von Antibiosen berechnen? Pharmakologie 12.09.2015
Personalschlüssel berechnen Der Alltag in der Altenpflege 24.11.2014
Infusionsrate berechnen Außerklinische Intensivpflege 15.02.2013
Mindesttrinkmenge berechnen? Der Alltag in der Altenpflege 05.05.2011
Umrechnung FiO2 % in Liter - Flascheninhalt berechnen Intensiv- und Anästhesiepflege 29.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.