Inkubatorabdeckung

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von junni, 05.04.2009.

  1. junni

    junni Stammgast

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- und Kinderintensiv
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo ihr alle!

    Wir haben uns auf Station in den letzten Tagen vermehrt über Inkubatorabdeckungen unterhalten. Bisher handhaben wir es so, das wir die Inku's mit großen Handtüchern oder dunklen Stoffen halbwegs abgedeckt haben. So richtig dunkel und abgeschirmt ist das ja aber nicht.

    Ich hab' mich jetzt mal ein bißchen im Netz umgeschaut und dort die Inkubatorhauben von Dräger gefunden. Verwendet die vielleicht jemand von euch? Oder andere Produkte, mit denen man den Inku komplett "abschotten" kann?

    Die Idee ist ja, den Kindern in den Schlafphasen so viel Ruhe wie möglich zukommen zu lassen. Unsere Hoffnung ist es, das dann auch die Ärzte mal Ruhephasen als solche akzeptieren und sich mit ihren Untersuchungen soweit möglich an die Versorgungszeiten halten.
    Was uns allerdings beschäftigt hat ist folgendes:
    Wie nehmen die Eltern diese Komplettabdeckungen an? Akzeptieren sie die Schlafphasen und lassen die Abdeckung zu oder schauen sie erst recht drunter?
    Wäre klasse, wenn ihr uns da ein paar Infos zukommen lassen könntet.

    VG junni
     
  2. kinderkrankenschwester

    kinderkrankenschwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    meinst du diese blauen "pferdedecken"? :mrgreen:

    wir haben davon 2 stück. ansonsten benutzen wir große (gelbe) badehandtücher.

    die "pferdedecken" kriegen meistens nur ganz kleine fg bei uns.
    nachteilig an den decken ist, dass sie doch recht unhandlich sind, wenns mal schnell gehen muss z.b. bei einer bradykardie.
    ich persönlich find die decken für die kinder super, weil sie echt gut abdunkeln.
    aber andererseits decken sie wirklich den ganzen inku ab und man kann das kind nicht so gut beobachten. das geht bei den badehandtüchern besser.
     
  3. junni

    junni Stammgast

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- und Kinderintensiv
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo!

    Vielen Dank für deine Antwort. Da hab ich natürlich nicht dran gedacht, das die ja auch mal schnell runter müssen. Da hst du natürlich Recht, mit nem Handtuch geht das deutlich schneller.
    Na dann werd ich mal schauen, ob sich nicht ein paar größere Handtücher, vielleicht in dunklen Farben auftreiben lassen.

    VG junni
     
  4. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    hallo :-)

    wir verwenden normale fliesdecken in unterschiedlichen (dunklen) farben. die dunkeln gut ab, sind im notfall gleich weg und sehen auch noch nett aus :-)

    lg angie
     
  5. Stupsi

    Stupsi Stammgast

    Registriert seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hallo,

    wir haben spezielle Inku-Abdeckungen für unsere Giraffen bekommen. Ich denke sie sind dann auch von der gleichen Firma.


    Sie decken den Inkubator rundherum komplett ab. Die Seitenteile sind mit Druckknopf teilbar, somit kann man jederzeit ruckzuck zum Kind. Oben besteht die Möglichkeit, ebenfalls mit Druckknopf eine kleine Luke zu öffnen, da kann man dann z.B. die Phototherapielampe reinleuchten lassen.


    Dann gibts noch die Spezialanfertigung für das Omnibed. Da kann man die Abdeckung am Dachende an den Noppeln fixieren. Also, wenn ein Notfall ist und man schnell die Inkubatorhaube hochfährt, fliegt die Abdeckung nicht weg.

    Ich weiß ja nicht, welche Inkubatoren ihr habt, aber an den anderen Modellen, werden diese wohl nicht so gut passen.
    Ansonsten decken wir unsere Inkus und Wärmebetten mit dicken, großen und dunkelfarbigen Badetüchern ab, die wir uns nur für diese Zwecke zugelegt haben.

    Liebe Grüsse, Stupsi
     
  6. sr-frühchen

    sr-frühchen Newbie

    Registriert seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv. neo & päd
    Hi
    Wir haben eine dieser "giraffenabdeckungen" für den gleichnamigen inku und basteln noch für den rest.
    aber ich glaube es geht nicht nur um die ruhephasen. die dunkelheit soll zum schutz von augen (im sinne der retinopathie) und hirn (überreizung) sein.
    ich denke nicht, das es so sein sollte, das die eltern nicht drunter gucken "dürfen". im gegenteil. Das zimmer sollte allerdings auch abgedunkelt sein laut nidcap um nicht von null auf 100 zu gehen z. B. Bradycardienund versorgungsrunden...
    den Ärzten muß man anders auf die Finger hauen ;) oder vielleicht die Pflegerunde an die ärztliche Untersuchung anpassen??

    Lg
     
  7. Supersuzy

    Supersuzy Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderintensivstation
    Wir benutzen große OP-Tücher oder Schutzkittel. Die sind gross genug um es dunkel zu halten für die Kinder und sind meist in jeder Klinik vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.