Inkontinenzunterlagen auf Wechseldruckmatratze

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege" wurde erstellt von Steffal79, 04.02.2010.

  1. Steffal79

    Steffal79 Newbie

    Registriert seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    In unserer Einrichtung heißt es, dass auf einer Wechseldruckmatratze keine Inkontinenzunterlage verwendet werden darf. Ich möchte gerne wissen ob es dazu eine gesetzliche Vorschrift gibt???
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wie willst Du denn dazu ein Gesetz verfassen?

    Dies ist wahrscheinlich eine Empfehlung des Herstellers oder eine Dienstanweisung der Dekubitusbeauftragten (so ihr so etwas habt). Oder es ist ein Gerücht.
     
  3. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Das ist empfohlen, da alles, was zwischen dem Patienten und der Matratze liegt den Effekt der Wechseldruckmatratze mindert / aufhebt. Und da das Inkomaterial leider besonders dick ist, mindert es den Effekt ungemein. Wenn jetzt noch ein Matratzenschoner, Bettwäsche mit Bett- und Stecklaken, Nässeschutz und Schlafanzug dazukommen kann man sich die Wechseldruckmatratze fast sparen.

    Aber gesetzlich verboten ist es meines Wissens nach nicht. Aber wie würdest du das als KK sehen, wenn du eine "teure" Wechseldruckmatratze bezahlst, die aber nichts bringt???:|
     
  4. calypso

    calypso Stammgast

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester, Palliative Care
    Ort:
    Niedersachsen
    Es sind ja auch weitere Körperstellen dekubitusgefährdet, die nicht bedeckt sein müssen, und wenn der Patient ständig "schwimmt", dann ist eine Schutzhose nun einmal erforderlich (oder eine Katheterisierung, die aber bekanntlich auch nicht "ohne"). Außerdem sind auch bei Verwendung einer Wechseldruckmatratze regelmäßige Lageveränderungen nötig (z.B. Mikrolagerung), die nicht nur der Dekubitusprophylaxe dienen. Eine solche Matratze sollte nicht dazu verführen, einen Patienten einfach liegen zu lassen.

    Was schlägt denn die Leitung alternativ zur Verwendung von Inkontinenz-Hilfsmitteln vor?
     
  5. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Wenn man statt der Unterlage eine Inkontinezeinlage verwendet, die man gut mit einer Netzhose fixieren kann, liegt der Patient bei regelmäßigem Wechsel der Einlage auch nicht im Nassen und der Effekt der WDM wird nicht gemindert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inkontinenzunterlagen Wechseldruckmatratze Forum Datum
Inkontinenzunterlagen werden nicht verwendet Arbeitshilfsmittel 03.07.2011
Molton auf Wechseldruckmatratze? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.05.2013
Lagern bei Wechseldruckmatratze Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.07.2011
Wechseldruckmatratze: Auswirkungen wo niedergeschrieben? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.08.2010
Wechseldruckmatratze und Molton Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.07.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.