Inkontinenzbescheinigung

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von Vanessa, 04.09.2006.

  1. Vanessa

    Vanessa Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    Hallo habe da mal ne Frage:

    Arbeite in einem Pflegeheim.Wenn ein neuer Bewohner zu uns kommt, der Inkontinent ist, haben wir bei manchen Ärzten oft einen Kampf, bis sie uns eine Bescheinigung über eine Inkontinenz ausstellen!
    Geht diese Bescheinigung vom Budget der Ärzte ab?
    Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße Vanessa
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Sorry, hab keine Ahnung, aber mal ne Frage: Was ist denn eine Inkontinenzbescheinigung, bzw. wozu braucht ihr die? Dürft ihr sonst kein entsprechendes Pflegematerial bei dem Patienten einsetzen?
     
  3. Vanessa

    Vanessa Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    Hallo Maniac,

    Die Inkontinenzbescheinigung schicken wir zur Krankenkasse des Bewohners dann erhalten wir eine Inkontinenzpauschale von 1,44 Euro am Tag. Sonst müsste das Haus die Inkontinenzprodukte für alle Bewohner bezahlen.

    Liebe Grüße
    Vanessa
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    *grübel* Ist eine Inkontinenz immer krankhaft? Ab wann ist sie krankhaft?

    Es geht hier um Gelder der Krankenkassen - also etwas, was wir alle bezahlen für den Krankheitsfall. Ich kann die Zurückhaltung des Arztes verstehen.

    Elisabeth
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Achso, Danke dir!

    So, und jetzt müssen nur noch qualifizierte Antworten kommen :-)
     
  6. Vanessa

    Vanessa Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    wir beantragen nicht für jeden Bewohner diese Pauschale, nur für diese die wirklich unter Inkontinenz leiden. Hier geht es um eine Bewohnerin, die keinen Harndrang mehr äußern kann. Natürlich machen wir Blasentraining aber sie bleibt trotzdem inkontinent und braucht Inkontinenzprodukte.

    Liebe Grüße
    Vanessa
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.