Inkontinenz

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von blue-iced-roses, 19.05.2008.

  1. blue-iced-roses

    blue-iced-roses Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    Funktion:
    Angestellte
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe eine große Bitte und zwar bräuchte ich eure Hilfe was das Thema Inkontinenz betrifft.
    Ich schreibe nächste Woche eine KLausur über dieses Thema nur egal welches Buch ich aufschlage bzw Website ich mir betrachte, finde ich nichts über die Pathophysiologie der Inkontinenz bzw der verschiedenen Formen...

    Könntet ihr mir da bitte weiterhelfen?

    vielen Dank schon mal für eure Bemühungen
     
  2. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    gebe mal bei "Google" Formen der Inkontinenz und Pathophysilogie der Inkontinenz ein, dann findest du auf jeden fall was.
     
  3. blue-iced-roses

    blue-iced-roses Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    Funktion:
    Angestellte
    Hallo TinaG.

    danke erstmal für deine schnelle Antwort.
    Nur bei "Google" war ich schon und die Formen hab ich auch schon gefunden es geht mir eigentlich nur um die Pathophysiologie und da versteh ich nur chinesisch bei "Google"

    deshalb dachte ich mir hier könnte mir geholfen werden...
     
  4. Annette82

    Annette82 Newbie

    Registriert seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Hallo! Habe schon öfters mal was nützliches über Goggle gefunden. Habe mal gerade über Inkontinenz geschaut, bei der Uni Düsseldorf findest du zu jeder Form der Inkontinenz die Pathophysiologie. Ich hoffe das es dir weiterhilft.
     
  5. blue-iced-roses

    blue-iced-roses Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    Funktion:
    Angestellte
    Danke Anette82

    den Beitrag hab ich ja glatt übersehen bei meiner Suche :daumen:

    danke ihr habt mir sehr geholfen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inkontinenz Forum Datum
News Staatssekretär Laumann: Bessere Qualität der Inkontinenzhilfsmittel muss schnellstens bei... Pressebereich 15.03.2016
News Inkontinenzartikel: Pflegeheime streiten mit Ersatzkassen Pressebereich 11.08.2015
Erfahrungen mit ambulanter Palliativ-, Inkontinenz- und Stomaversorgung Tätigkeitsberichte 08.12.2013
Werbung Ursachen einer Inkontinenz Werbung und interessante Links 17.07.2013
Schwere Inkontinenz: Kann mir jemand helfen? Der Alltag in der Altenpflege 20.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.