Inhalation mit o2 oder Luft?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Stephie181, 31.08.2010.

  1. Stephie181

    Stephie181 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gastenterologie
    hallo,

    ich hab mal ne frage wie es bei euch gehandhabt wird! Also ich hab gelernt das man bei Inhalation mit Verneblern diese an den Wandanschluss "luft" anschließt. Da o2 inhalation auf dauer kontraindiziert sein kann. Scheinbar gibt es aber pflegekräfte die meinen der Vernbeler müsse unbedingt an o2 angeschlossen werden, andere wiederrum sagen das ist egal.

    Die Meinung unserer Praxisanleiter geht definitiv zu Luft! An sauerstoff wird es nur angeschlossen wenn eine Sonde anliegt.!

    Wie ist das bei euch?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Sowohl als auch.

    Primär mit Druckluft, mangelt es aber an Anschlüssen und hat der Patient Sauerstoff laufen, dann auch mit Sauerstoff.
     
  3. Heimann-Heinevetter

    Heimann-Heinevetter Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Intensivpfleger, Gesundheitsplaner
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Funktion:
    Freiberuflicher Autor von Online-Kursen
    Hi,

    Inhalation so mit Sauerstoff wenn keine Druckluftanschluß vorhanden ist?

    Da staune ich nicht schlecht!

    Sauerstoff ist meines Wissens nach in konzentrierter Form verabreicht immer noch ein Medikament.

    Ja und Sauerstoff ist durchaus gefährlich! Man denke an den COPD'ler der seinen Atemantrieb nicht mehr über CO2 bzw. den PH-Wert erhält sondern über den geringen Sauerstoffgehalt des Blutes.

    Inhalation mit sauerstoff kann bei ihm zur CO2 Narkose führen.

    Also ich würde keinesfalls anstatt Luft einfach Sauerstoff zur Inhalation verwenden!

    Freundlich

    Andreas
     
  4. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hm also wir haben so Standart Vernebler. Dortist der Anschluss zur zentralen Gasversorgung gleich mit dran. Kann man garnicht abbauen.

    Und da dieser nur durch die codierung auf den Druckluftanschluss passt gibt es bei uns keine andere Möglichkeit außer Druckluft...^^
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ja, da darfst du Staunen, denn unsere Verneblermasken funzen mit der irrsinnig hohen Konzentration von 0,5 Liter Sauerstoff...

    Desweiteren habe ich geschrieben: Je nach Patientenzustand, hat ein Patient schon 12 Liter über Reservoirmaske laufen, tue ich ihm sicherlich keinen Gefallen mit einem Druckluftvernebler inhalieren zu lassen.
     
  6. Mantelmann

    Mantelmann Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zum Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Notaufnahme
    Bei uns gibt es wohl die idiotensichere Lösung: Der Anschluß für einen Vernebler passt nur in die Luftdruckabgabe, da beide viereckig sind. Gleiches bei O2, nur hier ist der Anschluß sechseckig - ist bei der Menge an Praktikanten und Zivis auch klasse.
     
  7. Stephie181

    Stephie181 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gastenterologie
    das haben wir auch allerdings basteln die schwestern trotzdem das plastikschlauch an den kanister mit destilierten wasser!
     
  8. Stephie181

    Stephie181 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gastenterologie
    Genau das dachte ich mir auch....darum ging es mir!!!
     
  9. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Wie das? Sind zwei Schläuche dabei? Einer der mechanisch eben ist und an die Druckluft passt und einer der ganz normal an das Aquapack passt?

    Btw. was machen 0,5 Liter O2 zur Inhalation groß aus....

    PariBoy schreibt in der Bedienungsanleitung das Luft und Sauerstoff genommen werden kann...
     
  10. Mantelmann

    Mantelmann Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zum Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Notaufnahme
    Naja erstmal, dass O2 nach wie vor unter das Thema Meds fällt, außerdem glaub ich nicht dass du mit 0,5 Liter O2 weit kommst zum Thema vernebeln? Habs nach nicht probiert, könnt mir das aber so vorstellen ;)
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Na, wenn du das sagst, wird es wohl so sein - ich mache das schon seit einigen Jahren - aber du wirst es sicher anders lernen.

    Wobei, wenn ein Patient 12 Liter über Reservoirmaske bekommt, dann wird natürlich auch die Sauerstoffmenge angepasst.
     
  12. Mantelmann

    Mantelmann Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zum Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Notaufnahme
    Sorry Narde, hab deinen Beitrag auf der vorherigen Seite anscheinend übersehen.. :engel:
    Wie schon gesagt, bei uns klappt das garnicht. Hätte daher auch keinerlei Werte oder Erfahrungen zum vergleichen.
     
  13. Stephie181

    Stephie181 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gastenterologie
    wir haben zwei anschlüssen an die jeweils die Messsäule für o2 und die messsäule für Luft angehängt wird! die skalierung ist schon unterschiedlich. die anschlüsse für die schläuche an die messäule ist jedoch identisch...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inhalation oder Luft Forum Datum
Inhalationsdevice Intensiv- und Anästhesiepflege 22.04.2016
Inhalation und Beatmung Kinderintensivpflege 12.08.2014
Inhalation Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.02.2012
Inhalation und Beatmungsfilter Intensiv- und Anästhesiepflege 06.07.2011
Inhalationsgeräte und ihr hygienisches Problem Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 19.06.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.