Infos zum Krankenhaus St. Elisabeth in Köln Hohenlind erwünscht

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von shians, 28.02.2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shians

    shians Newbie

    Registriert seit:
    28.02.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    bald Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester
    Ort:
    Köln
    Hallo euch allen..

    Ich habe vor einer Woche die zusage im Krankenhaus st. Elisabeth in Köln hohenlind bekommen..

    Jetzt wollte ich hier mal nachrfragen ob mir jemand sagen kann wie das alles so abläuft. Werde für die ausbildung auch in das schwesternwohnheim ziehen, weiß jemand wie das da ist? Wie teuer? Wie groß sind die zimmer? Zu wievielen leuten muss man sich Bad und Küche teilen?
    Und alles was ihr sonst noch so wisst.

    Ich danke euch schon mal und villeicht finde ich hier ja schon jemanden der dort arbeitet oder auch im Oktober dieses Jahres dort anfängt.

    Liebe grüße Steffi.
     
    Max_mesg gefällt das.
  2. Asdfghjklöä

    Asdfghjklöä Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey, kann dir zwar leider nicht weiter Helfen aber mich interessieren genau die selben Dinge. Fange auch im Oktober meine Ausbildung dort an und möchte unbedingt ins Wohnheim ziehen. Meld dich doch mal
     
  3. oldiehilde

    oldiehilde Newbie

    Registriert seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Hallo ihr beiden!
    Witzige Geschichte, auch ich beginne dort ab Oktober :-)
    Mache im Moment mein FSJ in eben diesem Haus, und fühle mich dort sehr sehr wohl - die Leute , sowohl Patienten als auch Mitarbeiter, sind zum Großteil sehr offen und herzlich! Auch die Schule genießt einen super Ruf.
    Ich weiß, dass man im Wohnheim ein Apartment bezieht, das mit eigener Küche, eigenem Bad und sogar mit Balkon ausgestattet ist. Dafür bezahlt man in der Ausbildung um die 200 Euro (soweit ich informiert bin)!
    Ganz liebe Grüße, Laura!
     
  4. jasmin♡

    jasmin♡ Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey, auch ich beginne dort ab Oktober :-) Auf deine Frage Steffi..ich mache es so das ich sofort nach dem Ausbildungsvertrag dort anrufen werde (die Nummer für das Wohnheim steht im Internet) und nachfragen werde wie es mit einem Zimmer aussieht..da ich ein Stück weiter wegwohne :-) Ich denke das ist die beste Lösung :-)
     
  5. jasmin♡

    jasmin♡ Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ups zu spät gelesen das es von 2014 ist..:0 :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Infos Krankenhaus Elisabeth Forum Datum
Bewerbung OTA - Infos übers Krankenhaus OP-Pflege 07.04.2014
News Krebspatienten : Infos zur beruflichen Rehabilitation Pressebereich 03.12.2015
News Als App: Saarland bietet gebündelte Pflege - Infos Pressebereich 24.09.2015
Infos zur ANIM (dgni+DSG) gesucht Talk, Talk, Talk 21.08.2015
Bergmannheil in Gelsenkirchen Buer: Insider Infos gesucht Talk, Talk, Talk 27.11.2014
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.