Infos für Hausarbeit - woher?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von Pips11, 31.10.2009.

  1. Pips11

    Pips11 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-/Krankenpflegerin; Fachkaft für ausserklinische Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Ich mache eine Fachweiterbildung zur "Fachkraft für außerklinische Intensivpflege". Dafür muss ich eine Hausarbeit schreiben.

    Brauche dafür dringend Infos WARUM Welche Trachealkanüle benutzt wird und WARUM welche Beatmungsparameter eingestellt werden.

    Im Internet finde ich keine Antworten.

    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?!
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    meistens hilft es, ein wenig mit den Suchbegriffen zu spielen...
    Also Trachelakanülen - Indikation - Beamtmung .....etc.
    Wenn Du etwas gefunden hast, was interessant erscheint, dann ergeben sich hieraus meistens neue Suchbegriffe.

    Mein Tipp zur Recherche:
    Schreib Dir auf einem Blatt Papier auf, mit welchen Suchbegriffen Du gearbeitet und was Du dazu gefunden hast.
    Natürlich kannst Du auch ein Literaturverwaltungsprogramm (z.B. citavi) benutzen.

    Alternativ kannst Du in eine Bibliothek (z.B. an einer Hochschule oder Uniklinik) gehen, und dort nach Fachbüchern und Fachartikeln/ Studienergebnissen suchen.
    Letztere findest Du über ein spezielles Online-Bibliotheksprogramm.

    Von zu Hause aus kannst Du es übrigens auch noch über PubMed probieren...


    Viel Erfolg.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was hast du denn bis jetzt schon gefunden und wo hakts denn konkret?

    Elisabeth
     
  4. Pips11

    Pips11 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-/Krankenpflegerin; Fachkaft für ausserklinische Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Hallo Danke euch erstmal.

    Es geht um Folgende Punkte...

    Meine Patient hat eine Trachialkanülle der Grösse 9mm.
    Da wäre die Frage warum 9mm und nicht eine andere Grösse.

    Er wird im Beatmungsmodus APCV (VS Ultra) mit folgenden Werten beatmet..

    Werte:

    Pin 10
    Peep 5
    F Min 13
    TI 0,2



    Warum wird er mit diesen Werten beatmet und warum sind folgende Alarmparameter eingestellt...





    F erhöht
    VTI zu niedrig 0,2
    VTI zu hoch 0,7
    Kurve 1


    Pat leidet unter ALS und leidet dadurch unter einer Ateminsuffizienz.
    Die Parameter sind vom Krankenhaus vorgegeben und dürfen mit Ausnahme des Triggers nicht verändert werden.

    In den Krankenunterlagen ist dazu nichts zu finden und auch in den Büchern die mir vorliegen habe ich dazu nichts gefunden .


    Danke euch für evtl Hilfe.


    Lg
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    mit welchen Begriffen hast Du gesucht? Was hast Du gefunden?
     
  6. Pips11

    Pips11 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-/Krankenpflegerin; Fachkaft für ausserklinische Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Hab schon viele verschiedene Suchbegriffe eingegeben,

    Aber finde nichts darüber WARUM die Parameter so eingestellt werden!!!!!
     
  7. MichaB

    MichaB Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrischer Bereich
    Hm, wenn du darüber schreiben musst und ich gehe mal davon aus, das du Zeit dafür hast, warum setzt du dich nicht mal mit dem behandelnden Arzt zusammen und fragst ihn, bzw. eine andere Fachkompetente Person.... Nun erzählt mir nicht, ihr habt vor 15 Jahren alle eure Hausarbeiten übers Internet gemacht....
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Micha,
    nun...Du musst eine Quellenagabe machen. Hierfür solltest Du Dich nicht nur auf mündliche Aussagen stützen.
    Allerdings kann der Hinweis des Arztes hilfreich sein, um nochmals die Literatursuche einzugrenzen.
     
  9. MichaB

    MichaB Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrischer Bereich
    Hab ja auch nicht gesagt, der der Arzt die Hausarbeit schreiben soll...
    Aber einen Stups in die Richtige Richtung wird er sicherlich geben können...

    Btw. ein ordentliches Fachgespräch liest sich sicherlich gut inner Hausarbeit, wenn es auch entsprechend verpackt ist...


    Aber eigendlich war das auch nur ein Gedankengang und ich will niemand mit gefährlichem Halbwissen meinerseits vorbelasten :lol1:
     
  10. Pips11

    Pips11 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-/Krankenpflegerin; Fachkaft für ausserklinische Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung

    Das mache ich nächste Woche sowieso noch:wink1:
     
  11. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    man kann sowas zitieren, allerdings würde ich persönlich nicht die gesamte HA darauf stützen.

    Also z.B.

    "Die Beatmungsform xy findet in der intensivmedizinischen Praxis bevorzugt Verwendung für Patientengruppen mit folgender Symptomatik ...blabla...."(Dr. Müller, mündlicher Hinweis am 30.10.2009).

    So wäre das Ok...man muss halt jede Aussage belegen können.
     
  12. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich glaube, bei der Feststellung: warum Gr.9 und keine andere, geht es nicht um Studien sondern um das Verknüpfen von Kenntnissen in Anatomie/ Physiologie und Pathologie/Pathopjysiologie.
    Ähnlich verhält es sich bei den Beatmungsparametern.

    Frage: Was passiert, wenn du eine kleinere Kanüle verwendest? Was müsstest du beachten? Welche Probs könnte es bei einer grüßeren Kanüle geben? Wovon mag die Kanülengröße abhängen?

    Wie funzt die physiologische Atmung? Wodurch unterscheidet sich eine maschinelle Beatmung von der physiologischen Atmung?

    Was bedeuten die einzelnen Beatmungsparameter? Wenn du einen Wert höher stellen würdest, was würde sich verändern? Hat die Veränderung Auswirkungen auf andere Parameter?

    ALS- Ateminsuffizienz. Wie äußert sich diese Ateminsuffizienz? Was bewirkt die Beatmungseinstellung- wie wird der Pat. beatmet?

    Was kann sich verändern beim Pat. in Bezug auf die Atmung? Welche Veränderung wäre bedrohlich und würde dein Eingreifen erfordern?

    Mögliche Quellenangaben: Anatomie/ Physiologie, Pathologie/Pathophysiologie, Funktionsbeschreibung Beatmungsgerät, Herstellerinfo Trachealkanüle.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Infos für Hausarbeit Forum Datum
Bewegung/Sport in der Pflegeausbildung (Infos für eine Bachelorarbeit) Ausbildungsinhalte 18.11.2014
Infos zu Pflegeberufen (nicht nur für Männer!) Tätigkeitsberichte 28.05.2014
Infos über Zugangsprüfung für den Studiengang Pflegemanagement Studium Pflegemanagement 24.03.2007
Klausureninfos für Frischling Ausbildungsinhalte 21.08.2006
Suche Infos für Arbeit über Pflegevisite Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 01.03.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.