In welchen Bereichen kann man nach der Ausbildung arbeiten?

Morpheus

Junior-Mitglied
Registriert
17.03.2005
Beiträge
55
Alter
33
Ort
Gronau
Beruf
Krankenpflegeschüler
Hallo alle zusammen ich habe mal ne Frage: In welchen Bereichen kann man nach der Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger arbeiten.

MfG
Morpheus
 

stefanie k

Newbie
Registriert
11.05.2005
Beiträge
16
Alter
34
Ort
Bochum
Beruf
Auzubildende Krankenschwester
hallo morpheus,

wie meinst du das genau . meinst du damit die funktionspflege?
 

Morpheus

Junior-Mitglied
Registriert
17.03.2005
Beiträge
55
Alter
33
Ort
Gronau
Beruf
Krankenpflegeschüler
Ich meine auf welchen Stationen wie z.B. Pädiatrie, Chirurgie oder Geriatrie. Irgendwie ist es schwierig zu wissen in welchen bereichen man arbeiten kann.
 

Klein Twity

Newbie
Registriert
10.05.2005
Beiträge
12
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
Weiterbildung A+I bis Ende 2008
Akt. Einsatzbereich
Intensiv/ Anästhesie
Hallo,
eigentlich kannst du auf fast allen Stationen arbeiten (z.B. Geriatrie, Orthopädie, Innere Medizin etc.)
Pädiatrie nur bedingt, dafür macht man ja die Kinderkrankenpflegeausbildung.
In manchen Häusern kannst du nach dem Examen auch in der Funktionspflege arbeiten z.B. Intensiv- Anästhesiepflege, OP, Endoskopie.
Leider ist es heute aber so, dass du nach dem Examen froh sein kannst, wenn du überhaupt übernommen wirst. Da kann es auch schon mal passieren, dass dies dann nicht deine "Lieblingsstation" ist.
Viel Glück, ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
 

Morpheus

Junior-Mitglied
Registriert
17.03.2005
Beiträge
55
Alter
33
Ort
Gronau
Beruf
Krankenpflegeschüler
Danke für die Antwort hast mir echt weitergeholfen. Mit dem neuen Krankenpflegegesetz ist alles ander und man kapiert nichts:-)
Ich hoffe dann mal dass ich ein Job auf meiner Lieblingsstation bekomme
 

kosmonaut

Newbie
Registriert
17.05.2005
Beiträge
6
Ort
Kassel
Beruf
Krankenpfleger
Du kannst allerdings noch in weiteren Bereichen arbeiten, auch außerhalb der Kliniken u. Krankenhausberreiche.

Als Altenpfleger oder Krankenflegehelfer wärst du überqualifiziert, viele Heime suchen aber examinierte Kräfte und bezahlen auch als Krankenpfleger(in) u. keinen Altenpflegergehälter.

Dann kannst du in Lebenshilfe u. Behinderteneinrichtungen arbeiten (nennt sich Heilerziehungspfleger sonst), nehmen aber auch Krankenpfleger, ambulante Pflege selbstverständlich, Kinder u. Jugendpsychiatrien oder Wohngruppen und die Kinderkrankenpflege stellt auch Leute aus der "Erwachsenenpfle" ein.

Allerdings ist es erstmal wichtig überhaupt eine Stelle zu bekommen!

Johannes
 

Morpheus

Junior-Mitglied
Registriert
17.03.2005
Beiträge
55
Alter
33
Ort
Gronau
Beruf
Krankenpflegeschüler
Danke für die Informative Antwort dass wusste ich noch nicht das man in den Einrichtungen wie Jugendwohngruppen oder Jugendpsychiatrien arbeitren kann. Das passt gut, weil in ca 3 jahren öffnet eine Jugendpsychiatrie in Gronau(meine Stadt)


MfG

Morpheus
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!