In der Probezeit durchgefallen

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Julia.m, 11.03.2011.

  1. Julia.m

    Julia.m Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich bin ziemlich verzweifelt und hoffe ihr koennt mir helfen.
    Wäre euch sehr dankbar.
    Ich habe letztes Jahr meine Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflege gemacht. Jetzt haben sie mir gekündigt, weil meine Noten in der Schule schlecht waren. Ich weiß nun gar nicht was ich machen soll.
    Ich hab mir soviel Mühe gegeben. War nie krank und habe immer mitgemacht.
    Die gucken nur auf die Noten und sehen gar nicht was man praktisch macht.
    Ich habe dann mal ein bisschen rumgeguckt und mich gefragt, ob so eine lange Probezeit(nämlich 6 Monate)überhaupt zulässig ist. Ich habe überall gelesen, dass maximal 4 Monate in Ordnung sind. Ich bin übrigens 17 Jahre alt.
    Vielen Dank schonmal

    Lg Julia
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie willst du die Prüfung schaffen, in der es net nur um praktische Fertigkeiten geht sondern auch theoretische Kenntnisse nachgwiesen werden müssen.

    Woran lag es denn mit den schlechten Zensuren? Zu wenig gelernt? Zu schwer? ...

    Wenn du eher der Praktiker bist, wäre dann net die KPH-Ausbildung günstiger?

    Elisabeth
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Die Probezeit ist mit 6 Monaten gesetzlich vorgeschrieben:
     
  4. Julia.m

    Julia.m Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke.
    Aber was soll ich denn nun machen?
    Kann ich überhaupt noch eine Ausbildung als Gesundheits & Krankenpfleger machen?
    Ich sitz nächsten Monat ja Zuhause ohne Job=/
    So zum verzweifeln. Wenn ich mich woanders bewerbe, nehmen die bestimmt keine die in der Probezeit druchgefallen ist.
     
  5. Julia.m

    Julia.m Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich habe jeden Tag gelernt.
    Aber in den Klausuren wurde immer was anderes gefragt als es besprochen war.
    Die anderen hatten aber auch schon eine Ausbildung in der Richtung.
    Sie sind auch alle im Schnitt 3,4 Jahre älter.

    Aber warum stellen die dann so junge ein?
    Nun hab ich ein ganzes Jahr verschwendet, mindestens.
    Ich möchte ja OP- Schwester werden im Anschluss.
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Schau doch, ob Du ein Praktikum im OP machen kannst. Oder ein freiwilliges soziales Jahr. Da könntest Du Krankenhausluft schnuppern und Dir darüber klar werden, wo Du hin willst.

    Du kannst nach wie vor jede Ausbildung machen, für die Dein Schulabschluss ausreicht.

    Wenn Du in den OP willst, würde ich Dir zur OTA-Ausbildung raten, aber die ist auch nicht einfacher.
     
  7. olynthchen

    olynthchen Stammgast

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo,

    Du kannst dich ja in einem anderen Haus zur OTA- Ausbildung bewerben.

    Nicht zwangsläufig mußt konkret werden, was Deine letzte Ausbildung und die Umstände der Beendigung angeht.
    Aber mich macht es stutzig, daß angeblich nie die Dinge abgefragt wurden, die besrochen wurden.....

    Wie haben das denn die anderen gemacht?
    Die hätten dann doch ähnliche Probleme haben müssen und wurde nicht während der Probezeit entlassen.

    Klingt etwas merkwürdig....probier es woanderst nochmal....vielleicht nicht gerade in einem Haus in der Nähe Deiner letzten Ausbildungstätte.
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Nähe zur alten Ausbildungsstätte muss kein Hindernis sein. Ich kenne eine Frau, die bei einer Schule in der Probezeit rausflogen ist und dann bei einer zweiten Schule in der gleichen Stadt die Ausbildung ganz gut gemeistert hat. Allerdings ging's da nicht um die Zensuren, sondern um ihr Verhalten bzgl. Absprachen. Hat ihrer Entwicklung wohl gut getan, dass man sie spüren ließ, dass solches Benehmen Konsequenzen hat.

    Wer es von der Theorie her nicht packt, der wird an einer anderen Schule auch schlechte Karten haben. Die Anforderungen sind gleich hoch.
     
  9. Julia.m

    Julia.m Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hmm guter Tipp.
    Danke dir.
    Wenn ich 2 Jahre Fachabi in dem Bereich gemacht habe, fällt es mir wohl viel viel einfacher als einer die gerade von der Realschule kommt.
    eine andere kam auch gerade aus der 10. Klasse. Die ist im Dezember bereits entlassen worden. Naja ich mein man kann die Ausbildung nicht ab der Mittleren Reife anfangen. Wenn man nach dem Tempo der Leute geht die ein Fachabi haben oder ähnliches.
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Dann versuch doch, eine KPH-Ausbildung zu bekommen. Da kannst Du anschließend die dreijährige oder die OTA dranhängen. Du bist dann zumindest schon im Stoff drin. Und wenn's nicht klappen sollte, hast Du nach einem Jahr eine abgeschlossene Ausbildung.
     
  11. blumenmädchen

    blumenmädchen Stammgast

    Registriert seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuK seit 01.10.2011
    ich würde dir auch zu einer helferausbildung raten. theoretisch ist sie nicht so anspruchsvoll und du hast nach einem jahr die möglichkeit ins berufsleben zu starten. danach wirst du bestimmt auch gute möglichkeiten haben mit einer neubewerbung in der GuK-ausbildung. schließlich bringst du dann das mit, was für viele deiner mitschüler heute bereits ein vorteil ist: praktische erfahrung, theotetisvhes wissen, auf dem du aufbauen kannst sowie ein höheres alter. toi, toi..
     
  12. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Das ist nicht das Ende der "Welt" und die einzige Ausbildung in der Du genommen wirst.
    Es gibt viele, die eine Ausbildung abgebrochen haben und eine neuen Ausbildungsplatz gefunden haben.
    Du mußt Dich nur fleißig und intensiv bewereben, auch in ähnlichen Berufen.
    Liebe Grüße Fearn
     
  13. olynthchen

    olynthchen Stammgast

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo,

    da Du ja jetzt weist worauf es ankommt in der Ausbildung, kannst Du woanderst als OTA ja neu beginnen.
    Das ist auch mit Realschulabschluß durchaus zu schaffen.

    Deswegen, würde ich nicht unbedingt ne KPH-Ausbuldung anfangen.
    Natürlich kannst Du das auch aufg dem Weg machen aber ich denke Du kannst es auch so schaffen.
     
  14. Bambi1994

    Bambi1994 Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuKP
    Ort:
    Dresden
    An welcher Schule/Krankenhaus hast du deine Ausbildung denn gemacht? Mir wird grad Angst und Bange, da ich auch erst knapp 17 bin und soeben meine Ausbildung angefangen habe, auch mit Realschulabschluss...
     
  15. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Ganz ruhig, Tausende von Realschülern, die knapp 17 waren haben diese Ausbildung mit Bravour gemeistert.
    Und ich habe auch schon etliche scheitern sehen, die älter waren und Abitur hatten.
    Das ist von so vielen Faktoren abhängig, ob Du den Lernstoff schaffst, da ist das Alter und der Schulabschluss niemals alleinentscheidend.
    Konsequentes Lernen, Interesse an Theorie und Praxis, Spaß am Wissenserwerb und dem Beruf und die für Dich entsprechende Lernform bringen Dich garantiert zu einem erfolgreichen Examen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probezeit durchgefallen Forum Datum
In der Probezeit die Contenance verloren Talk, Talk, Talk 25.10.2016
Wie lang darf die Probezeit höchstens gehen? Ausbildungsinhalte 02.03.2016
News Kommentar zum Pflegeberufegesetz: Probezeit für die Reform Pressebereich 14.01.2016
Probezeitverlängerung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.03.2015
Dienstanweisung in der Probezeit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 20.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.