Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Gynäkologie / Geburtshilfe" wurde erstellt von krankenschwesterjana, 08.01.2008.

  1. krankenschwesterjana

    krankenschwesterjana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hy!
    Was haltet ihr über die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs? Meint ihr es ist sinnvoll und bekommt man das Geld ( 500 Euro) von der Kasse wieder (ü 18 ). Habt ihr euch impfen lassen, würdet ihr es noch machen oder habt darüber nach gedacht? Wäre auch günstig sich vorher auf HP-Viren testen zu lassen, ne.

    8)Gruß, und Danke für die Info
     
  2. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Also man bekommt das von der Kasse nur erstattet, wenn man die erste Impfung mit unter 18 Jahren bekommt.

    Ich hab schon 2 hinter mir, die dritte kommt im März (6 Monate nach der ersten).

    Meine Ärztin hat gemeint es macht nur Sinn, wenn man bisher noch keinen Geschlechtsverkehr hatte, warum auch immer...
     
  3. Hallo,

    es gibt Krankenkasse (z.B. die technicker) die die Impfung bis 28 Jahre bezahlt. Finde ich persöhnlich sehr gut. Ich werde es trotzdem machen lassen.

    LG Sandra
     
  4. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Da die HP-Viren beim Geschlechtsverkehr übertragen werden können.

    Bei uns wirds noch nicht gezahlt. Und ich hab mich noch nicht impfen lassen. da mein Gyn-Arzt meinte es wären noch keine ausreichenden Studien da, ob die Impfung Nebenwirkungen hat, bzw. ob sie was bringt wenn man schon Geschlechtsverkehr hatte und wenn ja, ob sie hilft wenn man sich bereits angesteckt hat usw.

    Vielleicht weiß jem. schon neue Ergebnisse?

    Gruß,
    Lin
     
  5. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Also ich weis, dass man bei ner Blutgerinnungsstörung nicht geimpft werden sollte, darauf wurde ich nämlich nochmal getestet.
     
  6. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,
    nach den mir vorliegenden Unterlagen ist die Impfung grundsätzlich nur vor dem ersten GV sinnvoll, da es dann bereits zu einer Übertragung der HP-Viren gekommen sein kann. Ob überhaupt von einem Vorteil mit Impfung auszugehen ist, kann abschließend sicher erst in ein paar Jahren gesagt werden, da der Impfstoff noch sehr neu ist und auch nur gegen einige der HP-Viren wirkt.

    Matras
     
  7. Dezemberrose

    Dezemberrose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein Viszerall Chirurgie
    hi ihr lieben
    ich habe die impfung alle 3 mit 18 jahren noch bekommen ich war da noch privat versichert die übernehmen das ja alle aber auch die dak zb übernimmt das
    mein arzt hat mich dann halt gefragt mit wie vielen ich geschlafen habe ^^ und da es bis her nur eina war is die gefahr das ich schon angesteckt bin gering deswegen haben die mich ganz schnell geimpft hatte auch keine nebenwirkung

    liebe grüße elena
     
  8. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Nachbemerkung: da die Impfung von der Ständigen Impfkommission befürwortet ist, wird sie von den Kassen (bei gegebener Indikation) auch bezahlt!

    Matras
     
  9. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Aber sie wird nur für Mädchen bezahlt, nicht für Jungs!
     
  10. Oldtimer

    Oldtimer Gast

    Hallo Nina 82

    hast du schon mal nen Jungen mit Gebärmutter gesehen? Höchstens ein Zwitter.

    Warum sollte ein Junge geimpft werden??

    Gruß Oldtimer
     
    #10 Oldtimer, 10.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.01.2008
  11. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    89


    ne, aber für die prävention, auch die haben die viren, oder?
    also mir bzw. meiner mutter wurde das auch für meine brüder empfohlen
     
  12. Oldtimer

    Oldtimer Gast

    Hallo Nina,

    die Vieren befallen den Gebärmutterhals und um dieses zu vermeiden die Impfung!

    Da nur Frauen davon betroffen sind, müssen diese Vorbeugen!

    Gruß Oldtimer
     
  13. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Zitat:

    Auch bei Jungen zwischen 9 und 15 Jahren erwies sich der Impfstoff als immunogen und unbedenklich. Bei Männern wurde die Schutzwirkung des Impfstoffs allerdings noch nicht getestet, weshalb noch keine Rückschlüsse auf die Wirksamkeit der HPV-Impfung bei männlichen Personen getroffen werden kann - auch wenn einige Experten diese für wahrscheinlich halten.

    Theoretisch könnte die Impfung sinnvoll sein für alle sexuell aktiven Frauen und Männer, sofern diese noch mit keinem oder zumindest noch nicht mit allen vier HPV-Typen infiziert sind, vor denen der Impfstoff schützt.

    Quelle: Die neue HPV-Impfung: Ein erster Schutz vor Gebärmutterhalskrebs

    Daher meine Annahme
     
  14. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Daher auch noch keine Empfehlung von der Stiko! Und keine Kassenleistung für Jungs, das kann sich beim Vorliegen neuer Forschungsergebnisse natürlich auch ändern. Für den Augenblick jedoch ist es so!

    Matras
     
  15. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    was anderes hab ich ja auch nicht gesagt
     
  16. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    - Ups, dann habe ich Dich nicht richtig verstanden, sorry!
     
  17. krankenschwesterjana

    krankenschwesterjana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Na ich nehme mal an das Nina 89 gemeint hat, wenn ein Junge die HP- Viren hat,d.h. wenn die übertragen wurden sind. Anderst könnte ich mir das auch nict vorstellen.:schraube:
     
  18. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Papilomviren können auch Männer haben, verursachen z.B. Condylomata acuminata. Die Impfung ist auch wichtig für sie, da sie ja die HP-Viren übertragen können.

    Gruß,
    Lin
     
  19. Jacki23

    Jacki23 Newbie

    Registriert seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    :engel:Also meine Krankenkasse übernimmt die Kosten komplett wenn man unter 18 Jahre alt ist.
    Und wenn man dann ab 18- 27 Jahre dagegen geimpft werden möchte dann muß ich die Kosten erstmal selbst bezahlen und wenn ich dann ich Rechnungen/ Quittung an die KK eingerreicht habe dann bekomme ich das komplett Geld von meiner KK zurück erstattet.
     
  20. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie

    Genau das meine ich, dass sie dann nicht weiter "verteilt" werden...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs Forum Datum
Impfung gegen Neue Influenza (Schweinegrippe) Pflicht? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 03.08.2009
4-fach-Impfung gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Kinderlähmung versus Schwangerschaft Talk, Talk, Talk 14.07.2008
Impfung gegen HWI (= Harnwegsinfekt)? Nephrologie / Urologie 23.01.2007
Impfung gegen Hepatitis A notwendig? Ausbildungsvoraussetzungen 20.12.2002
Grippeschutzimpfung zweimal Der Alltag in der Altenpflege 24.10.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.