Im Praktikum in den OP

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Marco...:, 26.03.2013.

  1. Marco...:

    Marco...: Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schüler
    hey und Hallo erstmal,
    Da in in ein paar Wochen mein Praktikum Als Pfleger antretten werde
    ist meine Frage darf man mal in den Op schnuppern oder ist das ein völliges no-go
    danke für eure anworten :D

    Gruß Marco
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Ich glaube nicht, dass man 13jährige Kinder in den OP schauen lässt....Hast du denn schon einen Praktikumsplatz als "Pfleger" ???
     
  3. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ich denke nicht, dass man da einfach so "reinschnuppern" kann. Du bist 13 Jahre alt????
    Dann darfst du doch noch gar nicht abeiten.
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Wo steht denn da was von 13 Jahren? Und rechtfertig das diese Art der Beantwortung? Wir wünschen uns doch aufgeschlossenen und neugierigen Nachwuchs, oder?
    Könnte vielleicht nur auf die Frage eingegangen werden und nicht der Phantasie freien Lauf gelassen werden! Nicht jeder Schüler macht BJ....und auch dann kann man eine adäquate Antwort geben oder sich dieser enthalten.

    Es kommt immer auf das Haus an, auf die Dauer des Einsatzes und die persönliche Einschätzung. Dort fragen hilft Dir weiter.
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Siehe andere Beiträge von ihm...
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  7. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Ich finde, ein Dreizehnjähriger hat im OP nichts verloren. Es sei denn, er wird operiert.

    Schüler gerne, aber auch minderjährige andere Praktikanten würde ich nicht mitnehmen wollen.

    Ehrlich gesagt möchte ich auch kein Kind im Raum stehen haben, wenn ich Patient wäre und auf einer Station läge. Es sei denn, es würde nur der Blutdruck gemessen oder ein normaler Rundgang ohne Pflegetätigkeit gemacht.
     
  8. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Danke, Bachstelze, ich sehe das genauso.
    Für mich hat das einen voyeuristischen Touch.
    Fehlt bloß noch, dass man dann Handyvideos macht und sie über Facebook verbreitet.
     
  9. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Handyvideos machen bei uns nur die jungen (männlichen) Ärzte, bis sie das erste Mal von einer alten Krankenschwester erwischt werden. Wenn ich sehe, wie jung die Jungmediziner sind, die frisch von der Arztschule kommen, dann wird mir Angst und Bange. Sie wirken nämlich deutlich jünger, als das gleichaltrige Pflegepersonal.
     
  10. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Meine Güte, - na und! Wenn schon Phantasie, dann eben auch bei der Auwahl der OP. Würde ihn auch nicht zu ner Gastrektomie mitnehmen, aber Neavus entfernen oder kleine ME, oder Lipom. Was solls....
    Aber den Ton finde ich eben dann bei einem jungen, neugierigen Menschen eher unangebracht. Das kann man eben auch besser!
     
  11. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Ich hab mit 16 die Ausbildung angefangen .. Jetzt bin ich 19 und fertig auf Intensiv... ;P
     
  12. Nalaia

    Nalaia Newbie

    Registriert seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm meine Tochter ist 14 Jahre alt (wurde mit 7 eingeschult) und hat nach den Osterferien das 1. Schulpraktikum, von daher ist das völlig ok!
     
  13. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Ich bleibe dabei. Zwischen 13 und 16 oder 19 ist ein himmelweiter Unterschied.

    Und ich lehne mich sogar noch weiter aus dem Fenster, indem ich sage, das Jungen fast immer von der Entwicklung her den Mädchen hinterher hinken. Das bedeutet, das ein dreizehnjähriger Junge, jünger ist, als ein dreizehnjähriges Mädchen.
    So jedenfalls meine Erfahrung.
     
  14. Nalaia

    Nalaia Newbie

    Registriert seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Da sie aber meist mit 15-16 Jahren, die 10jährige Schulausbildung voll haben und sich dementsprechend für einen Berufsweg (oder weiter Schulbank drücken) entscheiden müssen, sollte grade das Schulpraktikum sie nicht von der Realität fern halten.
     
  15. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Mit 13 dürfte es schwer sein "einfach" mit dem Thema Leben und Tod umzugehen, einer der Kernthemen auch in der Pflege, wie oder wer soll sie denn auffangen, wenn sie im Krankenhaus mit dem Tod oder gar schlimmeren konfrontiert werden?

    Wir haben nicht umsonst die Regel, dass Kinder erst ab 12 Jahren und ausschließlich in Begleitung der Eltern/einem engen Verwandten die Intensivstation betritt.
    Und dann soll das 13 jährige Kind, ob nun früh oder spät in seiner Entwicklung, in den OP gehen ohne eine Vertrauensperson, um "einfach mal zu gucken"?

    Ich würde mindestens ein Jahr warten, Kinder machen riesige Schritte in ihrer Entwicklung, Traumata sind da nicht gerade förderlich.
     
  16. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Ich würde auch auf einer Normalstation, nicht die Verantwortung für einen 13 Jährigen übernehmen wollen.
    Auch da kann jederzeit mal ein Patient reanimationspflichtig werden. Und da gibt es selbst erfahrene Kollegen, die damit nicht immer leicht zu recht kommen.
    Einem Kind möchte ich das nicht unbedingt erklären müssen ..
    Auf 15 würde ich mich ja noch einlassen, aber 13 ist noch weiter am Kind als an allem anderen.
    Als ich damals mit 17 mein Praktikum gemacht habe, war es übrigens kein Problem, mal mit in den OP zu gehen.
    Für den Anfang reicht dann aber vielleicht auch mal eine PEG oder ZVK Anlage. ;)
     
  17. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Stammgast

    Registriert seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Können wir uns vielleicht darauf einigen, dass die Reife nicht unbedingt vom Alter abhängt? Geh einfach hin, der persönliche Eindruck zählt dann. Ich hab mir schon öfter von 14/15-jährigen Schulpraktikant(inn)en (9. Klasse) Zugänge legen lassen, wenn sie mir vertrauenswürdig schienen (und sie dann auch in den OP/Endo eingeschleust). Bei Zeichen von Unsicherheit mach ich das nicht, und in die Nähe des OPs kommen sie schon gar nicht...
     
  18. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Dass die Reife nicht in direkter Verbindung mit dem Alter steht, wird hier jedem klar sein.
    Aber der 13 Jährige Schüler geht mit in den OP. Der Patient bleibt auf dem Tisch. Der Praktikant entwickelt darauf hin eine PTBS. Wer steht denn dafür grade? Ein 13 Jähriger ist nach dem Gesetz ein Kind und nichtmals Strafmündig ... da kann man auch keine "Reife" erwarten.
     
  19. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Wie man es auch dreht und wendet - es hängt vom Einzelfall ab.

    Also frag einfach nach.

    Ich würde Dich nicht mitnehmen, Nalaia dagegen schon. Vielleicht hast Du ja Glück.
     
  20. Marco...:

    Marco...: Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schüler
    jia hallo sorry wenn ich das sage es war nur ne frage dann kommen so antworten wie (also ich würd ihn nicht reinlassen)also nur weil ich mich informieren will und jia schon mal was vom Schulpraktikum gehört und wenn alle Schwestern so unfreundlich wie manche hier kann ich nur sagen die armen Patienten also ich will damit nur sagen das ich weil ich jung bin mit mir reden kann wie man will so ende der Diskussion :cry:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktikum Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 30.11.2016
USA "Praktikum als Krankenpfleger in NY" Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 01.03.2016
Praktikumssuche für Studenten: Interviewteilnehmer gesucht Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 09.12.2015
Schulzeugnis, finanzielle Unterstützung, Chance auf Ausbildung ohne Pflegepraktikum? Ausbildungsvoraussetzungen 27.10.2015
Praktikum was erwartet mich Ausbildungsinhalte 29.05.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.