Im Ausland arbeiten: Welche Länder erkennen das deutsche Krankenpflegeexamen an?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von MagicM, 10.11.2005.

  1. MagicM

    MagicM Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Mich würde mal interessieren, in welchen Ländern ich mit dem deutschem Krankenpflegeexamen arbeiten kann?

    Ist es in der EU überall möglich, oder gibts auch da Länder die das Examen aus Deutschland nicht anerkennen?

    mfg
     
  2. crystalsp

    crystalsp Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Neuwied
    soviel ich weiß,kannst du in der schweiz und in england mit dem deutschen examen arbeiten
     
  3. Mutti

    Mutti Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ...und in Österreich
    (mit Berufsausübungerlaubnis vom Bundesministerium Österreich - Dauert ca.3 Monate und kostet 150 Euro).


    Gruß.Mutti.


     
  4. Bea

    Bea Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Hey, hat von Euch jemand Erfahrung mit Arbeiten im Ausland? Würde gerne in die Schweiz gehen!
    Kann mir jemand Infos geben?

    Gruß Bea
     
  5. lixtig

    lixtig Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Österreich erkennt definitiv das deutsche Examen an, bei der Schweiz bin ich mir nicht so sicher. Früher war es meines Wissens nach so, dass man ein Anerkennungsjahr machen mußte.

    LG

    Lixtig
     
  6. Andy B. Rocha

    Andy B. Rocha Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschüler
    Ort:
    Iserlohn
    Ich denke ebenfalls drüber nach in England zu arbeiten. Zum einen interessiert mich das Land und zum Anderen ist die Bezahlung und das Ansehen weit höher als hier in Deutschland.
    Dann bin ich sogar bereit aufs Medizinstudium zu verzichten.
     
  7. willi

    willi Newbie

    Registriert seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Zu Bea

    Hallo Bea,

    wann willst Du denn in die Schweiz? Habe eventuell auch vor dort zu arbeiten ca. ab April, d.h. wenn es klappt.
    Habe kürzlich Kontakt mit einer Vermittlerstelle für die Schweiz aufgenommen, die bezahlen einem die Fahrt- u. Hotelkosten bei einer Vorstellung und können einem sagen welche Kliniken zur Zeit welches Personal brauchen.
    Wenn Du Lust hast meld Dich doch auch mal über meine private Mail, vielleicht kann man sich ja diesbezüglich ab und zu mal austauschen.
    Die Bezahlung und Anerkennung des Berufes ist dort auf jeden Fall höher als hier.

    Grüße

    Brigitte
     
  8. missbolly

    missbolly Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bühl
    Hallo Ihr Lieben!

    Also ich würde ja gerne nach Össiland. Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht? Würde gerne Richtung Tirol...

    Und was verdient man dort so, bin jetzt seit 5 Jahren dabei???


    Bussi:-)
     
  9. lixtig

    lixtig Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Hallo Missbolly,

    ich weiß, dass man in Österreich etwas mehr verdient als in Deutschland. Ein Freund von mir arbeitet in Österreich. Zudem haben die andere Arbeitszeiten.

    LG

    Lixtig
     
  10. Bea

    Bea Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    @ Willi:

    Hi, ich suche zum 1.10. einen Job und habe überlegt ob ich in die Schweiz gehe. Mein Freund hat schon 2 Jahre dort gearbeitet. Natürlich wird es besser vergütet als in Deutschland, aber man darf ja auch nicht vergessen, dass man in der Schweiz auch höhere Lebenshaltungskosten hat.
    Aber trotzdem ist Krankenpflege ein sehr gut bezahlter Beruf dort.
    Zumal nach meinem Wissen, deutsche Schwestern und Pfleger gesucht sind. Es gibt viele Kliniken, vor allem im deutschsprachigen Raum, die fast nur deutsche Schwestern und Ärzte beschäftigen.

    So eine Vermittlerstelle soll nicht schlecht und vor allem auch von Vorteil sein habe ich mir sagen lassen. Ich wollte da auch mal Kontakt aufnehmen.
    Da ich so langsam aber sicher meine Bewerbungen mal fertig machen möchte, habe ich auch schon das Net bezüglich Jobs durchsucht. In der Schweiz suchen eigentlich immer mal Kliniken.
    Da können wir sicherlich mal in Kontakt bleiben.

    @ all:

    Kann mir jemand verraten, wieviel man in der Schweiz als Krankenschwester verdient? Wo kann ich mich da mal informieren?
    Arbeitsagentur? Vermittlerstellen?

    Außerdem habe ich mich heute mit einem Kollegen unterhalten und er meinte zu mir, dass wenn ich in der Schweiz arbeiten will, nochmal ein "Extra- Examen" schreiben muss und das soll wohl um einiges heftiger sein, als das deutsche Examen. Das hätte er von nem Bekannten gehört der auch als Krankenpfleger in der Schweiz arbeitet.
    Hab ich zwar noch nicht gehört, aber da muss ich mal nachfragen ob sich damit jemand auskennt und ob das so stimmt.
    Also wer Infos dazu hat... immer her damit... :megaphon:


    Gruß Bea :wavey:
     
  11. missbolly

    missbolly Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bühl
    Danke Lixtig für die Info mit Österreich.
    Meinst Du, Du kannst Deinen Freund ein bißchen ausquetschen?:boxen:

    Mich würde so sehr interessieren, wieviel man wirklich verdient, wie die Arbeitzeiten sind, wie die Leute sind und ob die Bedingungen ähnlich sind wie in Deutschland??

    Fragen über Fragen...:gruebel:



    Ich wünsche allen einen netten Tag :flowerpower:
     
  12. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  13. luke

    luke Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger DN2 / HF / NDS Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie & Rettungsdienst
    @ bea:

    Aber trotzdem ist Krankenpflege ein sehr gut bezahlter Beruf dort.
    Zumal nach meinem Wissen, deutsche Schwestern und Pfleger gesucht sind. Es gibt viele Kliniken, vor allem im deutschsprachigen Raum, die fast nur deutsche Schwestern und Ärzte beschäftigen.

    aha...das ist mir neu, kannst du mir mal solch eine klinik nennen? würde mich jetzt noch interessieren! bei uns in der schweiz arbeiten viele deutsche, das ist schon richtig so...auf dem markt besteht aber auch ein brutales angebot, da viele deutsche in die schweiz möchten zum arbeiten! uns spielt es aber überhaupt keine rolle, ob ihr von deutschland, österreich, schweden, norwegen oder sonst woher kommt...hauptsache ihr habt was auf dem kasten!


    Kann mir jemand verraten, wieviel man in der Schweiz als Krankenschwester verdient? Wo kann ich mich da mal informieren?
    Arbeitsagentur? Vermittlerstellen?

    das kommt ganz auf deine berufserfahrung, dein alter und dein arbeitspensum an...bei einem pensum von 100% und keinen spektakulären zusatzausbildungen bekommst du zwischen chf 5'500.- und 6'000.- also ca. 3'800 und 4'000 euro.

    Außerdem habe ich mich heute mit einem Kollegen unterhalten und er meinte zu mir, dass wenn ich in der Schweiz arbeiten will, nochmal ein "Extra- Examen" schreiben muss und das soll wohl um einiges heftiger sein, als das deutsche Examen. Das hätte er von nem Bekannten gehört der auch als Krankenpfleger in der Schweiz arbeitet.

    das wäre mir jetzt ebenfalls neu...
     
  14. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Luke, erzähle uns doch noch was über Lebenshaltungskosten in der Schweiz. Das dürfte auch noch zur Ernüchterung beitragen. 4000€ sind ja viel Geld, mit was muss man bei den Ausgaben rechnen.

    Elisabeth
     
  15. missbolly

    missbolly Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bühl
    Danke Flexi für den Tipp !!
    Bin jetzt schlauer wie ich gestern war, aber wer ist das nicht!?..gg*:thinker: mal schauen, wie das läuft mit Österreich..

    Paßt auf Euch auf

    Liebe Grüße:nurse:
     
  16. Bea

    Bea Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    @ luke:

    Gerade aus dem Raum Zürich kenne ich solche Kliniken.
    Klar ist es auf dem Arbeitsmarkt ein hartes Geschäft, die Leute gehen eben dahin, wo es Arbeit und Geld gibt.
    Und das jemand was auf dem Kasten hat, wollen nicht nur die Schweizer!!! Das will doch jeder Arbeitgeber und jedes Land.
    Darf ich fragen, in welcher Position Du Dich befindest?

    Mit Extra- Examen war mir auch neu, deshalb meine Frage.
     
  17. Stupid Invader

    Registriert seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Friedrichshafen
    Akt. Einsatzbereich:
    chir. ITS

    Hi und Tach ersma!

    Also hier findet man ja echt extrem viel Interessantes wenn man grad kurz vor dem Examen steht... :daumen:

    Ich würd mich gern mal bei der Auslandssache hier einhaken.
    Wie läuft das eigentlich mit diesen Vermittlungsstellen?
    Muss ich mich da ganz normal bewerben wie sonst auch?
    Inwieweit hab ich denn dann Einfluß drauf wo die mich hin stecken (oder das zumindest versuchen)?
    Kost das was? Wenn ja wieviel??
    Hab ich eigentlich wenn ich ein Jahr in der Schweiz arbeite automatisch die int. Anerkennung in dem Job oder ist das was Extras oder was ganz Anderes?
    Und last not least:
    Hat irgendwer hier vielleicht Erfahrungen in Richtung Australia, New Zealand?
    Ich hoff ich bin nicht allzu unverschämt mit den vielen Fragen hier gleich als erstes anzukommen, aber es brennt mir halt wirklich unter den Nägeln :-?

    Schon mal DANKE SCHÖN im vorraus!! :wink:

    mit der Hoffnung auf gaaanz viele Antworten :beten:

    mfG
    Gerald

     
  18. i_st

    i_st Newbie

    Registriert seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr alle!
    Ich mache dieses Jahr mein Examen und könnte mir auch gut vorstellen anschließend ins Ausland zu gehen.
    Wo kann man sich denn da informieren und welche Vermittlungsstellen gibt es? Gibt es noch andrere Organisationen (wie z.B travel and work) die einen als Krankenschwester vermitteln und ne Wohnung suchen usw.
    Ne Wohnung und ein Job ist ja nicht so einfach von Deutschland aus zu finden oder?
    Würd mich freunen wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt oder mir mal eure Erfahrungen mitteilt!
    Lieb Grüße I_st:wink:
     
  19. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Usa!!!!!

    Hallo:-)

    Ich hoffe, Ihr koennt mir weiterhelfen.

    Moechte bald die Bewerbung fuer den NCLEX Test abschicken.

    Muss aber vorher einen Child Abuse Test machen. Kennt sich jemand damit aus?
    Hat schon jemand den gemacht?

    Wuerde mich wahnsinnig freuen, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen ueber NCLEX und den child abuse test mitteilen koenntet.

    Vielen Dank
    Sunny
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausland arbeiten Welche Forum Datum
Arbeiten im Ausland, Arbeiten und Reisen Talk, Talk, Talk 17.03.2015
Arbeiten im Ausland Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 14.03.2013
Im Ausland arbeiten für ein Jahr: Ideen? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 07.02.2013
Arbeiten im Ausland - mit oder ohne Bachelor? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 27.01.2013
Die Sprache fürs Arbeiten im Ausland lernen Werbung und interessante Links 05.08.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.