Im 2. Praktikum ohne Vorwissen in die Psychatrie?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von Kitty24, 08.08.2010.

  1. Kitty24

    Kitty24 Newbie

    Registriert seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!
    Ich habe am ersten März meine Ausbildung zur psychatrischen Krankenschwester begonnen (nur kurz zur Erklärung bin aus Österreich und da sind Psychatrische und Allgemeine Krankenschwester zwei verschiedene Ausbildungen).
    Ich bin jetzt gerade mit meinem zweiten Praktikum fertig geworden. Ich hatte auf der Psychatrie Männer meinen Einsatz.
    Es hat mir sehr gut gefallen und war auch sehr interessant, aber ich finde das es Unsinn ist einem im zweiten Einsatz gleich in die Psychatrie zu schicken. Ich hatte noch gar nichts über psychatrische Krankheiten gelernt. Ich habe mir jetzt während des Praktikums mit der Stationsschwester zusammen etwas über psychatrische Krankheitsbilder erarbeitet.
    Ich finde allgemein das der Aufbau des Unterrichts nicht sehr gelungen ist.
    Wir hatten im ersten Unterrichtsblock unmengen an Anatomie und fast nichts über Krankenpflege. Einige Tage vor dem 1.Praktikum haben wir dann waschen gelernt.
    Danke fürs lesen des Beitrages und ich würde mich über Antworten sehr freuen.
     
  2. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Ich versteh gerade nicht, warum du dich in der Ausbildung zur psychiatrischen Krankenschwester darüber wunderst, dass du in der Psychiatrie eingesetzt wirst.
    Auf jeder anderen Station wäre es dir genau so gegangen, dass du relativ wenig Vorwissen hast.
     
  3. Starscream

    Starscream Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger && Erste-Hilfe Ausbilder
    Hey Kitty24,
    ich kenne deine Situation sehr gut. Bin gerade dabei meine Ausbildung zur G.u.K zu machen und bin bei einer Psychiatrie eingestellt. Heißt ich mache den größten Teil in der Psychiatrie und hab Pflichtstunden in Fremdkrankenhäusern abzuleisten.
    Mein erster Einsatz war auf einer Borderline-Station. Und ich hatte keinen Schimmer was mich erwartet. Auch auf der Gerontopsychiatrie war ich nicht bewandert was die Psychosen angeht. Wie du schon sagtest...In der ersten Zeit wird nur Anatomie gemacht. ;)
    Ich hab jedoch gemerkt, dass mir die Einsätze trotzdem viel gebracht haben. Wenn wir nun über eine Krankheit sprechen und die Symptome durchgehen, fällt mir immer ein Beispiel ein das ich in der Praxis schon gesehen hab und kann es dann beim nächsten Mal zuordnen.
    Wenn du dir unsicher im Umgang mit den Patienten bist, dann fragt deine Kollegen vorher ob sie dir was über den Patienten erzählen können. Was für eine Erkrankung er hat, welche Symptome sich bei ihm häufig zeigen, worauf man im Umgang achten muss. Und wenn du dich unbehaglich fühlst, weil du überfordert bist dann bitte einen Kollegen mit zu gehen. Es ist nicht selbstverständlich das man mit Wahnvorstellungen von Menschen mit psychischen Erkrankungen umgehen kann. Das muss man erst lernen und vielleicht kannste dir ja was von den Kollegen abschauen. Die kennen ihre Pappenheimer und wissen wie man am besten mit ihnen umgeht.
    Ich hoffe die Antwort hat dir etwas geholfen.
    Liebe Grüße
    Star
     
  4. NaNi123

    NaNi123 Newbie

    Registriert seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch Azubi für GuK. Mein Ausbildungsbetrieb ist eine Psychiatrie. Das heißt alle meine Einsätze sind da. Und ich kann dir aus Erfahrung nur eins sagen. Theoretische Vorbildung bringt dir wenn du vor einem akuten Psychotiker stehst herzlich wenig. Du musst einfach nur ins kalte Wasser springen. Ich weiß was der Patient sagt muss gemacht werden, seine Wünsche sind zu respektieren usw. ... das gilt in der Psychiatrie nur begrenzt, generell gelten andere regeln und Umgangsformen. Wenn du dir unsicher bist oder du Angst hast, da geh zu einer Schwester und zwar schnell. Die Patienten merken so etwas, und wenn einer erstmal anfängt dann sind bald alle dabei. Du darfst nur nichts persönlich nehmen, und eine gewisse Portion Galgenhumor gehört auch dazu:knockin:.

    Kopf hoch, es ist nicht so schwer wie man nach dem ersten tag vielleicht denkt, und auch hier hat man Erfolgserlebnisse, ob mans glaubt oder nicht.
     
  5. petite

    petite Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie mit HNO
    Ich dachte, dass sei nur bei mir so der Fall, aber wenn ich jetzt die ganzen Beiträge hier lesen, scheint es mir so, als sei ich nicht die Einzige.
    Mittlerweile habe ich schon fast zwei Jahre mein Examen, aber als ich in der Mitte meiner Ausbildungszeit meinen 10- wöchigen Psychiatrie-Einsatz antrat, hatte die ganze Klasse keine Vorkenntnisse. Wir wurden einfach auf die Stationen verteilt ...

    Die Situation anfangs fand ich ziemlich doof, denn ich hatte einfach Angst mit den Patienten zu sprechen, was zu unternehmen, etc. So hab ich dann lieber nichts getan, als irgendwas falsch zu machen und ein Patient dies zB falsch versteht und wütend auf mich los geht.

    Ich fand den Einsatz im Nachhinein ganz ok, aber ein bisschen Vorkenntnisse hätt ich mir trotzdem gern gewünscht. Auch wenn sie mir im Ernstfall vielleicht nicht geholfen hätten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praktikum ohne Vorwissen Forum Datum
Schulzeugnis, finanzielle Unterstützung, Chance auf Ausbildung ohne Pflegepraktikum? Ausbildungsvoraussetzungen 27.10.2015
Bewerbung ohne ein Praktikum Ausbildungsvoraussetzungen 23.04.2012
Ausbildung ohne Vorpraktikum, Herrenberg/Tübingen Ausbildungsvoraussetzungen 26.12.2009
Ausbildungsstelle ohne vorheriges Praktikum? Ausbildungsvoraussetzungen 16.12.2009
Überzeugen ohne Pflegepraktikum Ausbildungsvoraussetzungen 15.11.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.