Ihr habt für dieses Jahr eine Absage bekommen, was macht ihr jetzt?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von maira, 12.03.2009.

  1. maira

    maira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPH-Schülerin und noch weng mehr
    Ort:
    dahoam!!
    Akt. Einsatzbereich:
    wern ma sehn
    Hallo an alle Leidensgenossen/Leidensgenossinen,

    hab jetzt endgültig eine Absage bekommen, das ich für dieses Jahr nicht mehr berücksichtigt werden kann. :cry:
    Werde natürlich nächstes Jahr nochmals einen Versuch starten.
    Was macht ihr, um dieses Jahr zu überbrücken, bzw. was würdet ihr tun, wenn es nächstes Jahr auch nicht klappen würde. Da ich durch die Kids ortsgebunden bin, habe ich nur 3 Krankenpflegeschulen im näheren Umkreis . Sollte ich vorher die einjährige machen um noch bessere Chancen zu bekommen, oder was macht ihr. Ich will es nicht aufgeben, da das für mich die einzige Perspektive wär.
    Überleg schon noch an der Altenpflegeschule anzufragen.
    Freue mich auf jede Antwort und Lösungsvorschläge. Bin alleinerziehend und wünsch mir die Ausbildung so sehr.

    lg m.
     
  2. spokk123

    spokk123 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler,
    Ort:
    Cossengrün bei Greiz
    Hallo das tut mir sehr leid das du nichts gefunden hast,
    bei mir ist es noch nicht ganz raus, gibt noch ein paar offene vorstellungsgespräche.

    sollte es bei mir nicht klappen werde ich auf die fachoberschule im bereich sozialwesen gehen und dort meine fachhochschulreife erwerben.

    ja du könntest vielleicht das selbe machen oder auch ein freiwilliges soziales jahr, wobei da die bezahlung nicht grad der bringer ist.

    eine andere möglichkeit wäre noch die ausbildung zum krankenpflegehelfer ich denke damit hast du danach auch sehr gute chancen die GuK ausbildung zubekommen.

    ich hoffe ich konnte dir helfen,liebe grüße spokk
     
  3. MichaHep

    MichaHep Newbie

    Registriert seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Grüß Dich Maira

    Mir tut es auch leid, mit den Absagen bei Dir, aber lass Dich davon nicht entmutigen. Habe auch schon einige Absagen bekommen und bewerbe mich weiter an verschiedenen Krankenpflegeschulen (auch Bundesweit) - irgendwann wird es klappen:-)

    nochmal zu Dir: Du könntest Dich dieses Jahr schon für nächstes Jahr im April bewerben für die Ausbildung. Eine weitere Möglichkeit währe ein freiwilliges Pflegepraktikum oder eben ein freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren.

    Zitat:
    Was macht ihr, um dieses Jahr zu überbrücken, bzw. was würdet ihr tun, wenn es nächstes Jahr auch nicht klappen würde

    Ich mache zurzeit ein freiwilliges Pflegepraktikum und bewerbe mich gleichzeitig für die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger. Sollte es dieses Jahr nicht klappen, habe ich die Möglichkeit bei uns im Krankenhaus als Springer in der Pflege tätig zu sein - natürlich bewerbe ich mich dann auch weiterhin für nächstes Jahr (Ausbildung), weil irgendwann wird es klappen.

    Du könntest z.B. auch an den Krankenpflegeschulen Anfragen - warum Du eine Absage erhalten hast, so weist Du schon bescheid fürs nächste mal - die Plätze sind auch oft sehr begrenzt, da sich viele schon 1 Jahr vorher bewerben und da schon die Auswahlverfahren durchgeführt wurden.

    Bleib weiter dran und gib nicht auf

    lieben Gruß
    Micha
     
  4. Sonnenbluemchen

    Sonnenbluemchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Kinderkrankenpflege
    Das wird schon werden, Kopf hoch!

    Ich würde an deiner Stelle ein FSJ machen oder eben ein Pflegepraktikum, weil dann sieht man, dass du es echt ernst meinst.

    Außerdem solltest du jetzt schon nachforschen, wann du dich wieder bewerben kannst, damit du die Fristen auch nicht verpasst.

    Ansonsten halt eben doch einen Umzug in Erwägung ziehen, dann kannst du dich eben an mehreren Schulen bewerben, denn heutzutage muss man schon flexibel sein und die Meisten schreiben mehr als 30 Bewerbungen. Damit man dann überhaupt ne Chance bekommt für ein Vorstellungsgespräch.

    Welchen Schulabschluss hast du? Vielleicht verbessert ein Fachabi echt deine Chancen.
     
  5. maira

    maira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPH-Schülerin und noch weng mehr
    Ort:
    dahoam!!
    Akt. Einsatzbereich:
    wern ma sehn
    Danke vorerst für Eure Antworten,

    aber leider ist das nicht so einfach.Abi kann ich nicht machen, da mir zu viel fehlt und ich der Kids wegen sehr gebunden bin. Wir haben sehr viel mitgemacht (kids) sehr krank gewesen und die brauchen jetzt feste Struktur. Werde mich sicherlich nächstes Jahr nochmals bewerben und werde natürlich auch noch anfragen, wie es mit der Helferausbildung ist, ob ich vielleicht da noch einen Platz bekommen. zu meinem Werdegang, siehe mein Profil. Werd da evtl. nochmals mit dem AA reden, aber da erhoff ich mir nicht sehr viel. Für weitere Ideen bin ich Euch dankbar.
    lg m.
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Laut deines Profils bist du doch schon Pflegehelferin ??? :gruebel:
     
  7. MichaHep

    MichaHep Newbie

    Registriert seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maira

    Kann mich da anschließen - aber ich glaube, Du meinst bestimmt die 1. jährige Krankenpflegehelferin-Ausbildung (die Du dann... evtl machen würdest) stimmts?:-) hast nur eben Helferausbildung geschrieben.

    lieben Gruß
    Micha
     
  8. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ui , ich ziehe den Hut , Respekt , bei zwei Kiddis , diesen Job noch lernen zu wollen...
    Wenn Du wirklich schon die 1-jährige hast , warum bewirbst Du Dich dann damit nicht ?? Wir haben zur Zeit eine KPH auf der Station und würden sie am liebsten nicht mehr gehen lassen:mrgreen:...aber leider will sie auch "eine von uns "werden....Zur Überbrückung wäre das doch ok ! Auch ein freiwilliges soziales Jahr wäre denkbar , wobei da wohl eher die Finanzen nicht rosig aussehen:gruebel:Oder vielleicht in einem amb.Pflegedienst ??Dort werden doch auch Haushaltshilfen u.ä.gesucht. Na , und auf jeden Fall frühzeitg ne bewerben und vielleicht herausbekommen , warum es jetzt nicht geklappt hat !
    Darf ich fragen , wie Du das mit Deinen Kindern organisierst ?? Ich hatte da wirklich grosse Probleme , und ohne Oma und Opa im Rücken wäre das nie gegangen , auch heute noch nicht , wo meine Tochter schon 12 Jahre alt ist...Egal , das gehört ja jetzt nicht hierher !

    Für Dich auf jeden Fall alles Gute , Kopf hoch , Brust raus und los geht es...ich drücke die Däumchen:emba:
     
  9. Munima

    Munima Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi ab Oktober 09
    da habe ich jetzt was nicht ganz verstanden :knockin:.
    du suchst einen Ausbildungsplatz oder?weil bei dir steht das du schon Krankenpflegerin bist??
     
  10. maira

    maira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPH-Schülerin und noch weng mehr
    Ort:
    dahoam!!
    Akt. Einsatzbereich:
    wern ma sehn

    leider bin ich noch nicht krankenpflegerin. eine 540 Std.Ausbildung Pflege. Ich meinte die einjährige Ausbildung. Kinderpflegerin ist eine rein pädagogische Ausbildung der hier aber echt schon ausstirbt, wenn dann müsste man als Erzieher weitermachen ,damit man überhaupt eine Stelle bekommt, und mein Leben ist der Pflege und der Medizin verrufen. Und Pflege ist nicht mit Rettungsdienst vergleichbar.

    Danke erstmal für Eure aufmunternden Worte. lg m.
     
  11. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Da steht:
    Und Pflegehelferin ist jede, die in der Pflege hilft!
     
  12. maira

    maira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPH-Schülerin und noch weng mehr
    Ort:
    dahoam!!
    Akt. Einsatzbereich:
    wern ma sehn

    Da haben nur wohl ein paar wenige verstanden, was ich damit gemeint hab. Werde mich in zukunft besser ausdrücken.

    Aber wisst ihr was, ich habe jetzt noch eine Stelle als Krankenpflegehelferin( die 1jährige ) bekommen und ich freue mich riesig, den dann hab ich bessere Voraussetzungen die Guk anzuschliessen.

    bis dann m.:nurse::-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - habt für dieses Forum Datum
_tf24 wir suchen: Gesundheits-und Krankenpfleger (m/w) für Fachabteilungen in München/Südbayern Stellenangebote 19.10.2012
Abschiedsgeschenk fürs Team... was habt ihr geschenkt? Talk, Talk, Talk 27.04.2012
Habt ihr Themenvorschläge für eine Hausarbeit? Ausbildungsinhalte 04.05.2010
Was habt ihr am Wochenende für ein OP-Programm? OP-Pflege 04.09.2008
Habt Ihr einen Rat für mich? Der Alltag in der Altenpflege 23.02.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.