Ich muss umschulen...

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von Kathi Heil, 02.09.2008.

  1. Kathi Heil

    Kathi Heil Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    Darscheid
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Hi @all,

    kurze schilderung meines Fall´s:
    ich hab 2006 mein Examen zur Gesundheit-& Krankenpflegerin gemacht, war dann ein gutes Jahr in der amb. Pflege tätig und hab Hautprobleme bekommen, jetzt ist die Zwangsaufgabe meines Berufes bestätigt und ich muss Umschulen:cry:...und dass ist grad mein Problem!!! Ich will so nah wie möglich an meinem Beruf bleiben oder besser gesagt die Umschulung evtl. als Aufstiegsmöglichkeit nutzen!?
    Hat da vielleicht jemand Erfahrung mit, oder kann mir vielleicht sonst welche Tip´s geben?:gruebel:

    Gruß
     
  2. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Ein Kommilitone von mir ist auch berufsunfähig (allerdings nach einem Unfall) und studiert jetzt auch um später immer noch in der Pflege arbeiten zu können... Vielleicht wäre ein Studium auch etwas für Dich?
     
  3. Kathi Heil

    Kathi Heil Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    Darscheid
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    ja hatte ich auch schon mal in erwägung gezogen, aber das problem ist das die studiengänge alle so um die 4 Jahre liegen und das haut finanziell bei mir nicht hin....ich werde von der bg 2 Jahre voll unterstützt (und das ist schon nicht wirklich viel geld!) wenn meine umschulung länger dauert, wird das geld dementsprechend gestreckt!?
    ich denke ich werd mal den bereich PDL o.ä. unter die lupe nehmen.

    aber danke trotzdem!!!
     
  4. Krissy84

    Krissy84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Hallo!

    Aaaalsooo, ich hab auch 2006 mein Examen gemacht und danach in der ambulanten Pflege gearbeitet. Im Januar d. J. habe ich angefangen Pflegemanagement zu studieren (per Fernstudium). Im Februar hatte ich einen Bandscheibenvorfall und darf nun auch nicht mehr als Krankenschwester arbeiten. Ich habe jetzt eine Umschulung zur Kauffrau im Gesundheitswesen angefangen, arbeite in einem Altenheim und kann dort die Sachen, die ich im Studium lerne (zumindest teilweise) direkt umsetzen.

    Vielleicht wäre das ja auch für dich eine Möglichkeit?

    Liebe Grüße, Krissy
     
  5. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Ein Studium in Pflege- & Gesundheitsmanagement auf den Bachelor Abschluss dauert in der Regelstudienzeit 3 Jahre. Die 4 Jahre beziehen sich wahrscheinlich auf den "alten" Diplomstudiengang, den es nicht mehr gibt (bzw. überall gegen den Bachelor ausgetauscht wird).
     
  6. marenco82

    marenco82 Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Norddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Suchtpsychiatrie
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Studium int. Gesundheits- und Pflegemanagement
    Ich hatte auch einen zweiten Bandscheibenvorfall, so dass ich nicht mehr heben kann.
    Habe mich damals in die Psychiatrie versetzen lassen und dort hat es mir gut gefallen.
    Jetzt studiere ab Oktober ich int. Pflegemanagement.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - muss umschulen Forum Datum
News Wer gesundpflegen soll, muss gesunderhalten werden! Pressebereich 29.11.2016
News „Pflegeberuf muss für junge Leute attraktiv werden und bleiben“ Pressebereich 18.11.2016
Muss man fürs Studium an einer Fachhochschule immer eine Feststellungsprüfung absolvieren? Studium Pflegemanagement 05.06.2016
News Erwerbsminderung: 18 Prozent müssen krank in Rente gehen Pressebereich 20.05.2016
Muss ich wirklich so lange am Stück arbeiten und an mehreren Wochenenden hintereinander ? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.