Ich möchte mich gerne schon mal mit dem Latein vertraut machen

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von Mimmy80, 03.03.2008.

  1. Mimmy80

    Mimmy80 Newbie

    Registriert seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kollegen

    Ich fange bald meine lehre in der altenpflege an und möchte mich gern vorab
    mit den lateinischen Vokabeln für organe und knochen vertraut machen.
    ich möchte einfach rausfinden mit welcher lernmethode ich am besten klar komme und ob mir das aussprechen der lateinischen vokabeln leicht fällt.

    Leider finde ich nichts passendes im internet wo all diese vokabeln für knochen und organe zusammen aufgeführt sind. könnt ihr mir da weiter helfen?

    Vielen Dank im vorraus
     
  2. Hy,

    finde deine Motivation toll, aber das lernst du doch in der Schule. Aber ich denke, in der Altenpflege wirst du so viele Lateinische Wörter nicht brauchen.
     
  3. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Kauf dir ein Anatomiebuch, da findest du alles.
     
  4. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    auch ein Anatomie Atlas ist Klasse. Beim Buch würd ich mich erkundigen mit welchem ihr in der Schule arbeitet wo du lernst, weil dann kannst auch gleich dieses kaufen. Kann man sich im Unterricht noch was dazu schreiben.

    Gruß TinaG.
     
  5. Mendacious

    Mendacious Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Altenpfleger, Palliativfachkraft
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Akt. Einsatzbereich:
    spezialisierte ambulante Palliativversorgung
    Ich schreib mir die ist ein Vokabelheft, aus den Lehrbüchern. Also Recht Altmodisch. Dafür benutz das Buch "Altenpflege Konkret - Gesundheits- & Krankheitslehre" oder "Biologie - Anatomie Physiologie". Wobei die Bücher sich nicht groß unterscheiden vom inhalt.


    Die brauch man nur in der Krankenpflege, oder wie? Klar wir benutzen nur die griechischen Fachwörter....
     
  6. Hallo Mendacious dein Kommentar:
    Die brauch man nur in der Krankenpflege, oder wie? Klar wir benutzen nur die griechischen Fachwörter....


    Ja, manchmal hatte ich wirklich das Gefühl, dass in der Altenpflege eine andere Sprache benutzt wurde!!!!!
    Wenn man Wörter wie Ileus oder Ulcus benutzt hat, wurde einem gesagt, man solle doch "Deutsch" sprechen. Hab selbst 2 Jahre im Altenheim gearbeitet, und Fremdwörter aus dem Lateinischen hörte ich nie!
    Vielleicht lernt ihr das in eurer Schule, die mir der Krankenpflege meiner Meinung nicht zu vergleichen ist.
     
  7. Mendacious

    Mendacious Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Altenpfleger, Palliativfachkraft
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Akt. Einsatzbereich:
    spezialisierte ambulante Palliativversorgung

    Traurig das du von einer Erfahrung gleich auf die komplette Altenpflege schließt. Doch die Altenpflege ist ein anerkannter Pflegefachberuf, genauso wie die Gesundheits- und Krankenpflege, die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und die Entbindungspflege. Dementsprechend sind die Inhalte der Ausbildung.
    Auch ich kenne Krankenschwestern z.B. nicht Wissen was ein Rectum-Prolaps oder ein Intertrigo ist. Sind alle Krankenschwestern und Krankenpfleger jetzt schlecht ausgebildete Fachkräfte? Oder fällt die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung mager aus?
    Natürlich nicht.
    Ich bin selber mal auf ein Krankenpflegeschule gegangen und kann von daher vergleichen. Bist du schonmal auf einer Altenpflegeschule gewesen? Anscheinend schon, wenn du der Meinung bist zu Wissen; Was in Altenpflegeschulen unterrichtet wird.
     
  8. VansQueen

    VansQueen Stammgast

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie/Orthopädie/Neurochirurgie
    Sorry wenn ich mich einschalte, aber die Diskussion "Altenpflege vs. Krankenpflege" ist hier im Forum hundertfach vertreten..:streit:.... ausserdem wurde nach Lernmethoden für die lateinischen Fachbegriffe gefragt!

    Finde die Idee mit Vokabelheft nicht schlecht, aber mach mal noch langsam, du hast genug Zeit wenn die Schule losgeht, dann geht das Ganze Fächerübergreifend und evtl. auch verständlicher.
    Viel Erfolg!
     
  9. auswanderin

    auswanderin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam.Altenpflegerin & kreative Fachkraft für Gerontopsychiatrie, WBL, Praxisanleiterin
    Ort:
    Markt Indersdorf
    Akt. Einsatzbereich:
    behüteter Bereich für an Demenz erkrankte Menschen
    Funktion:
    Wohnbereichsleitung, Praxisanleiterin
    hallo
    ich habe mir das so beigebracht:
    wenn ich die Mitschriften vom Unterricht ins reine geschrieben habe, habe ich sogleich das lateinische Wort in ROT dazugeschrieben. So liest du sie automatisch immer mit und lernst sie automatisch.
    Ich denke, es ist schon wichtig lat. Grundbegriffe zu kennen, damit man die Diagnosen ect. lesen und verstehen kann und auch bei den Ärzten nicht als dumm dasteht. Probleme gibt es häufig bei Pflegehelfern, weil sie oft die begriffe nicht kennen, da musste dann halt erklären oder gleich deutsch sprechen. Der Einfachheithalber schreibe ich den Pflegebericht in deutsch, damit alle an der Pflege beteiligten verstehen was da steht.


    Heidi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - möchte mich gerne Forum Datum
Das Datum beim Anschreiben vergessen, zu dem ich mich zur Ausbildung bewerben möchte Ausbildungsvoraussetzungen 27.08.2013
Ich bin 30 und möchte mich neu orientieren Ausbildungsvoraussetzungen 27.05.2011
Ich bin desorientiert - Möchte mich weiterbilden aber seh vor lauter Bäumen den Wald nicht... Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 11.05.2010
Möchte mich als Krankenschwester ausbilden lassen... Ausbildungsvoraussetzungen 17.11.2003
Freundin möchte, dass ich die Ausbildungsstelle wechsele, noch bevor ich angefangen habe Ausbildungsvoraussetzungen 19.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.