Ich habe gerade meinem Noch-AG gedroht

gewitterhexle

Senior-Mitglied
Registriert
14.02.2009
Beiträge
109
Ort
Schwarzwald-Baar
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
amb. Pflege
dass ich zum Anwalt gehe, wenn ich nicht endlich korrekte Gehaltsabrechnungen bekomme.

Seit März ist da nur Chaos, inzwischen fehlen mir dank der (falschen) Hin-und-Her-Rechnerei fast 400,- netto plus Krankengeld für 16 Tage... und die Buchhaltung bietet mir großzügig *io* an, in der nächsten Woche 24 Euro zurück zu überweisen :wut::angry:


Ich hab ja schon einiges erlebt, aber das schlägt dem Fass echt den Boden aus 8O
 

Steffiewst

Newbie
Registriert
03.12.2021
Beiträge
19
Beruf
Altenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Na und über die 24 Euro sollst du dich dann auch noch freuen das ist es krank...
 

renje

Poweruser
Registriert
16.08.2009
Beiträge
3.729
Ort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Sollte sich nach mehr als 2,5Jahren hoffentlich erledigt haben - oder?
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

ommi

Junior-Mitglied
Registriert
17.06.2018
Beiträge
98
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Steffiewst hat ein ganz besonderes Talent uralte Threads hochzuholen. Keine Ahnung warum oder wie man das immer wieder aufs neue schafft
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
3.081
Ort
heute hier, morgen dort!
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK),
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Tja, was ist schon Zeit....
 

aquarius2

Poweruser
Registriert
15.09.2006
Beiträge
1.081
Ort
München
Beruf
Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Intensivstation
Funktion
Gerätebeauftragte
Die Forenleitung kann doch solche Chats schließen...
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
3.081
Ort
heute hier, morgen dort!
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK),
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Wiso sollen wir solche Threats schließen. Es kann immer sein, dass jemand was grundlegend Neues zum selben Thema hat und nicht nur auf steinalte Beiträge reagiert.
 

gewitterhexle

Senior-Mitglied
Registriert
14.02.2009
Beiträge
109
Ort
Schwarzwald-Baar
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
amb. Pflege
Sollte sich nach mehr als 2,5Jahren hoffentlich erledigt haben - oder?
Hat es sich - war aber eine schwierige Geburt :lol:
... und ich habe letztlich tatsächlich einen Anwalt benötigt. Dafür ging es dann allerdings nicht mehr um 'nur' 400+ Euro sondern um fast 10.000 (fehlende/unvollständige Gehälter, nicht gewährte Urlaubstage und um die 500 Überstunden)
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
3.081
Ort
heute hier, morgen dort!
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK),
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Hat es sich - war aber eine schwierige Geburt :lol:
... und ich habe letztlich tatsächlich einen Anwalt benötigt. Dafür ging es dann allerdings nicht mehr um 'nur' 400+ Euro sondern um fast 10.000 (fehlende/unvollständige Gehälter, nicht gewährte Urlaubstage und um die 500 Überstunden)
Danke für die Rückmeldung! Und ging es zu Deinen Gunsten aus, oder Vergleich?
 

gewitterhexle

Senior-Mitglied
Registriert
14.02.2009
Beiträge
109
Ort
Schwarzwald-Baar
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
amb. Pflege
Danke für die Rückmeldung! Und ging es zu Deinen Gunsten aus, oder Vergleich?
Ich habe das Geld bekommen - zwar über mehrere Monate verteilt, aber bis auf einen kleinen zweistelligen Betrag komplett.
Auf eine Gerichtsverhandlung wollten sie es wohl nicht ankommen lassen.

Mir war - als ich den Beitrag erstellt habe - noch gar nicht bewusst, welche Summen da zusammenkommen:

- das fehlende Drittel meines Gehalts
- 10 Urlaubstage
- fast 500 Überstunden
- und dann hatte der AG die LFZ mit der Begründung 'neue AUB aber gleicher Grund' eingestellt, während die Krankenkasse zwischen einer Bandscheibenprotrusion und einem -prolaps nach Arbeitsunfall 3 Wochen später durchaus einen Unterschied sah und ich das Gehalt für weitere 3 Wochen ebenfalls nachgezahlt bekam.

Die fast 10.000,- waren natürlich brutto und neben mir haben sich auch das Finanzamt und der Rechtsanwalt gefreut - aber rund 4.000,- sind mir davon übriggeblieben :cheerlead:
 

aquarius2

Poweruser
Registriert
15.09.2006
Beiträge
1.081
Ort
München
Beruf
Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Intensivstation
Funktion
Gerätebeauftragte
Das freut mich für dich!
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!