Ich brauche dringend euren Rat...

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von spacyy, 26.08.2002.

  1. spacyy

    spacyy Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen ich bin neu hier auf dieser Hp.Und mir gefällt diese seit echt sehr gut. :D Aber jetzt hab ich auch mal ein paar fragen an euch. :wink: Also meine kurze egschichte über mich:ich bin 16 jahre alt und hab edie schule schon verlassen seit knapp 2 monaten.Und eigentlich möchte ich gerne Krankenschwesetr werden.das man für den Beruf Krankenschwesetr 17 sein muß darüber hab ich mich informiert.Darum möchte ich dieses eine Jahr überbrücken.Aber ich habe mich in einem altenheim beweorben und die haben mich auch direkt genommen :P Nur bin ich jetzt ziemlich verunsichert weil das doch eigentlich nichts mit krankenschweseter zu tuen hat oder?.Eigentlich will ich ja in einem Kranken haus Praktikum machen aber ich habe angst das die auf einmal zu mir sagen ja du kannst schon mal den Blutdruck messen und do was.Ich habe angst davor das die mich sachen machen lassen die ich doch noch gar nicht kann .oder überhaupt nicht darf. :? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Am liebsten würde ich ja auf einer säuglingstation das praktikim machen.Aber darf ich das überhaupt schon?und wenn ja was müste ich dann alles amchen.Könnt ich nach der Ausbildung zur Krankenschewes´ter auch die häusliche amulante pflege bei älteren menschen machen ne oder?Fragen über fragen ich höt jetzt mal auf aber ich hoffe ich bekome eine schnelle antwort tschüss :D
     
  2. jina

    jina Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    hallo spacyy!

    so gut kenn ich mich leider auch noch nicht aus. ich beginne meine ausbildung im februar 2003.
    dass du das jahr sinnvoll überbrücken möchtest, finde ich wirklich sehr gut! die aufgaben in einem altenheim sind meiner meinung nach die den aufgaben in einem krankenhaus sehr ähnlich. ich selber habe auch mal in der altenpflege ein längeres praktikum gemacht. dort habe ich mich mit den zu betreuenden beschäftigt, ihnen beim essen geholfen, sie bei den toilettengängen unterstützt (hinerher sauber gemacht, neue einlagen usw.) und halt die aufgaben übernommen, die sonst noch so angefallen sind. in der häuslichen krankenpflege war es ähnlich. diese allgemeinen tätigkeiten fallen ja auch im krankenhaus an und als praktikantin werden sie dich nicht dinge machen lassen, von denen du noch keine ahnung hast. es sei denn leichte aufgaben, die dir dann aber wohl ausführlich gezeigt werden.
    an deiner stelle würde ich aber vielleicht doch mal versuchen, ob du einen praktikumsplatz im krankenhaus bekommst. dadurch verschaffst du dir große vorteile für die spätere ausbildung und du weisst genau, was dann auf dich zu kommt. du brauchst auf keinen fall angst haben, dass du aufgaben zugeteilt bekommst, die für dich nicht ausführbar sind. wie gesagt, dass was du machen sollst, wird dir vorher erklärt.
    du kannst ja auch erstmal ne weile im altenheim dein praktikum machen und dann noch eins im krankenhaus. was hälst du davon?
    so kannst du in beiden bereichen erfahrungen sammeln. was bestimmt ganz gut ist und sich auf jeden fall auch positiv in deinen bewerbungen und vorstellungsgesprächen bemerkbar macht.
    so, zu deiner frage, ob du später in die häusliche krankenpflege gehen kannst... meiner meinung nach ja. dort arbeiten ja examinierte krankenschwestern.
    ich hoffe, dass ich dir vielleicht ein wenig helfen konnte!
    es kommen bestimmt noch mehr antworten auf deine fragen.
    falls ich was falschen geschrieben haben sollte, entschuldige ich mich schonmal. wie gesagt, ich beginne ja erst meine ausbildung zur krankenschwester.

    ganz liebe grüße,
    jina :lol:
     
  3. jina

    jina Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    achja, ob du auf der säuglingsstation praktikum machen darfst, kann ich dir leider nicht sagen. ich denke mal, wenn du im krankenhaus dein praktikum machst, wirst du auch die chance haben, auf der säuglingsstation mal reinzuschnuppern. aber da würd ich dann mal direkt beim krankenhaus nachfragen.

    so, dann viel glück. :up:

    und schreib mal, wie du dich entschieden hast und wie es dir so gefällt!


    jina
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Jina,
    keine Angst, ich find deine Antwort voll in Ordnung !
     
  5. Nicci

    Nicci Stammgast

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also ich möchte auch Krankenschwester :D werden bin auch 16 Jahre alt und mache darum ein Jahrespraktikum und ich kann dir sagen du machst beim Jahrespraktikum nichts was du nicht darfst und was du machen darfst und sollst bringt man dir bei :up: .Ich messe auch Blutdruck und so und man hat mir alles vorher gezeigt bis ich es konnte :up: Also keine Angst. :wink1:
    Bye Nicci
    PS:Wenn du noch irgendwelche fragen hast dann frag mich ich werde sie dir mit Sicherheit beantworten können.
    :mrgreen:
     
  6. Sandraha

    Sandraha Newbie

    Registriert seit:
    23.08.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Praktikum im Altenheim finde ich absolut sinnvoll. Es ist toll, dass Du Dich dafür interessierst. Da kannst Du erst einmal in die Pflege alter Menschen (und die brauchen dort dringend Hilfe) hineinschnuppern. Im Krankenhaus kommt dann noch ein großer medizinischer Teil dazu (neben der Pflege).

    Du solltest nur Aufgaben übernehmen, zu denen Du angeleitet wurdest. Ganz einfach deshalb, damit Du Dich und die Bewohner bzw. Patienten schützt. Keiner darf (!) Dich einfach losschicken. Du kannst mit Sicherheit immer wieder nachfragen, das zeigt auch Dein Interesse.

    Sicherlich ist eine Säuglingsstation für Dich interessanter, als zum Beispiel eine Innnere Abteilung. Das ist Geschmackssache. Frag einfach nach. Erst wenn Du einiges kennengelernt hast, wirst Du bemerken, wo Deine Interessen und Stärken liegen. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und Erfolg bei Deinem Praktikum.

    Und wenn es mal nicht so laufen sollte, wie Du Dir es vorgestellt hast, dann denke daran, dass Dein Tätigkeiten (auch wenn diese Dir noch so klein vorkommen) sehr, sehr sinnvoll sind, denn Du hilfst mit Deiner Arbeit den Menschen.

    Grüße von Sandra
     
  7. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hi Spacyy :D

    herzlich möchte ich Dich im Forum begrüßen und wie Du selber schon schriebst, hast Du Freude an dem Austausch im und mit dem Forum.

    Nun zu Deiner Frage.

    Wenn Du lieber im Krankenhaus Dein Freiwilliges soziales Jahr oder Jahrespraktikum machen möchtest, so wende Dich doch an die Personalabteilungen der Kliniken, welche für Dich gut erreichbar sind von zu Hause aus (öffentliche Verkehrsmittel, Fahrrad, per Pedes).
    Mach ruhig bei jeder Klinik, wo Du dich erkundigst, ein Vorstellungs- und Informationsgespräch, laß Dir die Stationen zeigen, wo Du eingesetzt werden würdest und schreib Dir alle Fragen auf, welche Du an Deine Gesprächspartner im Krankenhaus hast.
    Sag, dass Du gern auf einer Säuglingsstation arbeiten möchtest und begründe weshalb.

    Das Dich ein Altenheim sofort genommen hat, erstaunt mich nicht, doch solltest Du als 16 Jährige erstmal nur einen Schnuppertag oder 4 -5 Schnupperstunden in diesem Altenheim arbeiten, um Dir ein Bild machen zu können, was und wie da gepflegt und mit den Menschen umgegangen wird, bevor Du einen Arbeitsvertrag unterschreibst!!!
    Halt es Dir offen, ob Du dort wirklich anfangen möchtest.
    Genauso verhält es sich auch mit den Kliniken.
    Schnuppere erstmal da rein, wo Du meinst, dass es Dir am besten zusagt.

    Viel Glück und schreib mal, wie Du dich entschieden hast und wie es Dir geht. :lol:

    Viele Grüße von

    Carmen
     
  8. Kerstin.20

    Kerstin.20 Newbie

    Registriert seit:
    08.08.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiointensiv
    Hi!!
    Also ich habe auch ein Jahrepraktikum vor meiner Ausbildung gemacht weil ich auch noch nicht 17 war. Also och muss sagen, dass mir das sehr geholfen hat und grad am Anfang schon viele Sachen wusste. Ich kann Dir ein Jahrespraktikum nur empfehlen!! du kannst ja auch ein halbes Jahr im altenheim und ein halbes im Krankenhaus machen. Im Altenheim ist es eben so das dass Klientel nicht wechselt oder jedenfalls viel seltener. Man hat halt eben immer mit den Gleichen Menschen zuz tun. Für mich war das nicht so das Ideale aber mußt Du selber in Erfahrung bringen was Dir mehr liegt und da ist ein Praktikum Ideal. Säuglinge und alte Menschen pflegen ist nätürlich ein großer Unterschied! So ich wünsch Dir viel Erfolg

    Ciao Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - brauche dringend euren Forum Datum
Brauche dringend euren Rat Talk, Talk, Talk 20.11.2011
Brauche dringend Euren Rat bzw. Hilfe Ausbildungsvoraussetzungen 02.11.2008
Berufswechsel: ich brauche dringend euren Rat Ausbildungsvoraussetzungen 03.05.2005
Job-Angebot Wir brauchen ganz dringend Verstärkung ! Stellenangebote 16.08.2014
Ausbildungswechsel: brauche dringend Hilfe! Ausbildungsvoraussetzungen 08.04.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.