Ich arbeite seit kurzem in Psychiatrie - Patienten drehen komplett durch!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von ManniPaschinki, 27.09.2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ManniPaschinki

    Registriert seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin der Manni und bin ein neues Mitglied auf dieser Platform. Daher weiss ich nicht genau wo ich meine Frage am besten stelle, habe sie deshalb mal hier reingestellt. Es geht sich um folgendes, ich arbeite seit 2 Wochen in der psychiatrischen Station in einem Krankenhaus, hier kommen die ganzen Leute hin die von der Strasse aufgegriffen werden, Psychosen haben oder Suizidgefährdet sind. Leider ist der Team Leiter auf Betriebsreise nach Phuket gefahren und ich bin alleine mit dem Azubi und einem anderen Arbeiter, eine erfahrene Schwester ist krank. Wir haben also sehr viel Verantwortung aber kennen uns lange nicht so gut aus wie der Team Leiter oder die Oberschwester. Die Patienten scheinen es auszunutzen, sie haben beispielsweise kleine Zettel mit der Überschrift "Raucherclub" gebastelt und an ihre Türen gehangen, jetzt rauchen sie auf ihren Zimmer. Bei der Medikamentenausgabe verstecken sie die Pillen in ihrem Mund, spucken sie später aus und verkaufen sie an verwirrte Patienten mit Psychosen etc. Einer der normalerweise besonders stark unter Beobachtung steht hat sich in seinem Zimmer verbarrikadiert, wir musste die Tür gewaltsam öffnen, er hatte sich bis auf die weissen Socken ausgezogen und auf den Boden geschi*ssen, ausserdem hat er seine Fäkalien an die Wände geschmiert und hatte seine Haarbürste im Ars*chloch stecken.

    Wir haben den Team Leiter schon probiert anzurufen aber sein Handy ist aus und eine Thailändische Mailbox geht an. Wir haben jetzt den Hausmeister zur Verstärkung geholt, er sitzt jetzt mit uns in der Kommandozentrale und wir sind am überlegen was wir machen sollen, es scheint als hätten wir die Kontrolle ein wenig verloren und brauchen jetzt erstmal "ferndiagnostischen" Rat wie wir vorgehen sollten, LG
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Habt ihr kein erfahrenes Personal im Haus?

    Eibfach mal auf anderen Stationen anrufen.

    Als erstes würde ich aber mal den zuständigen Arzt ins Boot holen.
    Und durchaus auch höhere Instanzen, wenn es um das permanente Rauchen auf den Zimmern geht.


    Habe aber ebenso keine Psychiatrieerfahrung.
     
  3. eiermatz

    eiermatz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambul.Pflege
    Das ist ein Witz, oder?
     
  4. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Ist da jemand langweilig?
     
  5. Kemsatu

    Kemsatu Newbie

    Registriert seit:
    28.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Das kann wohl nur ein schlechter Scherz sein. In einer Psychiatrie beschäfigt man sich fast auschließlich mit Leuten die durchdrehen können. Das ist Alltag und dafür ist speziallisiertes Personal notwendig.
    Wie du das hier so schilderst kann eigentlich nur einem Film entsprungen sein ....

    Grüße

    Bernd
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    War ja eine psychiatrische Station.

    Ich bin mal von einer wahren Schilderung ausgegangen :-) Wer weiß...
     
  7. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Ich würde prüfen, ob die Haarbürste ohne chirurgisches Konsil zu entfernen ist.

    Ärzte, Nachbarstationen, Kollegen der anderen Schicht, PDL? Ihr seid doch nicht in einer Hütte im Wald eingesperrt?
     
  8. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Sorry also ich hoffe ja, dass dies alles ein schlechter Scherz ist. Ansonsten sollte man die Einrichtung schnellstens schließen, wenn da solche Zustände herrschen. Was sagen denn die Ärzte zu dem Chaos? Kann doch einfach nicht angehen sowas.
     
  9. Valerie25

    Valerie25 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich arbeite in der Psychiatrie und halte diesen Beitrag auch für einen Scherz! :wink1: Hahaha selten so gelacht..... :schraube:
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Da wir hier bekanntlich keine Trolle füttern - dreh ich den Schlüssel herum.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - arbeite seit kurzem Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
Verpflegung für Mitarbeiter Adressen, Vergütung, Sonstiges 21.11.2016
Arbeiten in Österreich Ausbildungsinhalte 20.11.2016
Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schüler Praxisanleiter und Mentoren 06.11.2016
Job-Angebot Arbeiten in Münchens größter Spezialklinik für Akutbehandlung orthopädischer Erkrankungen Stellenangebote 26.10.2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.