i.m. Spritze i.v. verabreichen?

Rylah

Newbie
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
16
Hallo,was passiert wenn eine i.m spritze i.v verabreicht wird.
Es sollte eine Spritze gegen Rückenschmerzen sein.
Danke für Eure Antworten
 

monaluna

Poweruser
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
970
Beruf
Krankenschwester RN
Hallo,was passiert wenn eine i.m spritze i.v verabreicht wird.
Es sollte eine Spritze gegen Rückenschmerzen sein.
Danke für Eure Antworten
Das kommt auf das genaue Medikament an. Manche Medikamente sind fuer beide Verabreichungsformen erlaubt, manche nicht. Die Dosierungen sind haeufig unterschiedlich und koennen Probleme bereiten. IV Medikationen wirken sofort und sind hauefig niedriger in der Dosierung als I.M. Medikamente.
 

sufentanil

Junior-Mitglied
Mitglied seit
08.10.2011
Beiträge
46
Akt. Einsatzbereich
ICU
Ich denke das kann Dir nur ein Apotheker oder Pharmakooge genau sagen. Wir hatten vor Wochen das gleiche Problem. Wir sollten Vit B1 in die Mischbeutel geben, das Produkt war aber nur für i.m. Gabe zugelassen.
Wir haben die Ärzte darauf hingewiesen, allerdings hat das niemanden interessiert. Jedenfalls haben wir das Präparat nicht mehr zugemischt bis das OK von der Apotheke kam.
In dem Fall war das Präparat für i.v Zwecke geeignet, es stand aber nicht in der Packungsbeilage.
 

kruemel85

Junior-Mitglied
Mitglied seit
18.07.2010
Beiträge
88
Standort
BaWü
Beruf
GuKP, RS
Akt. Einsatzbereich
Psychiatrie
Hey,

vor allem sind einige i.m. Präparate in der Mischung sehr ölig, daher auch net geeignet für i.v. Injektionen.
Schließe mich sonst auch den anderen Meinungen an: Arzt oder Apotheker fragen!
Griaßle
 

stoffhase

Newbie
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
25
Beruf
Krankenschwester/Praxisanleiterin
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
Funktion
Stationsleitung
Hallo,was passiert wenn eine i.m spritze i.v verabreicht wird.
Es sollte eine Spritze gegen Rückenschmerzen sein.
Danke für Eure Antworten
Hallo,die Frage die sich mir stellt ist,warum man eine i.m spritze i.v verabreicht?war das ein anwenderfehler?wie auch immer.......ich schliesse mich den vorrednern an.............infos über arzt oder apotheker.die beschreibung das es eine spritze gegen rückenschmerzen ist.ist allerdings sehr dürftig......lg:besserwisser:
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Um was für ein Medikament handelt es sich konkret? Ohne die Angabe bleibt es hier beim Stochern im Heuhaufen.

Du findest übrigens schon im Beipackzettel Antworten auf deine Frage.

Elisabeth
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!