i.m. Injektionen bei V.a. Herzinfarkt

Sheila

Senior-Mitglied
Registriert
18.06.2005
Beiträge
126
Beruf
Altenpflegerin; Studentin Pflegepädagogik
Akt. Einsatzbereich
Reha
Hallo zusammen!
Ich habe mal eine Frage: Warum sind i.m. Injektionen bei Verdacht auf Herzinfarkt kontraindiziert? Hat das mit der Diagnostik des Herzinfarktes zu tun, Verfälschung von Herzenzymen? Meine dies mal gehört zu haben, kann es mir dennoch nicht genau erklären.:gruebel:
Vielen Dank für euere Hilfe
Grüße Sheila
 

Tobias

Poweruser
Registriert
03.05.2004
Beiträge
782
Beruf
Fachkrankenpfleger
Moin,
erstens das:
Sheila schrieb:
Hat das mit der Diagnostik des Herzinfarktes zu tun, Verfälschung von Herzenzymen?
Die Fermenterhöhnung z.B. CK wird verfälscht, die aber auch nicht mehr so wichtig ist, da die CKMB und das TNI noch genauer sind. Allerdings kann eine Lyse nach einer i.m. Infektion nicht mehr durchgeführt werden!! Und das ist der Hauptgrund!

LG Tobias
 

Sheila

Senior-Mitglied
Registriert
18.06.2005
Beiträge
126
Beruf
Altenpflegerin; Studentin Pflegepädagogik
Akt. Einsatzbereich
Reha
:thinker: Achso...!! Vielen Dank für die Antwort!!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!