Hygienische Maßnahmen bei der Wochenbettpflege

Dieses Thema im Forum "Gynäkologie / Geburtshilfe" wurde erstellt von ebru, 07.03.2009.

  1. ebru

    ebru Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    :nurse:Einen schönen guten Tag,ich bin auf einer Krankenpflege schule und werde jetzt am 23.3. eine projektprüfung duchrführen.Und brauche ein bischen Hilfe.

    Fallbeispiel:Frau S.ist nach der anstrengenden Gebur sehr müde und schwach,möchte aber,bevor sie sich ausruht,noch zur Toilette gehen und sich anschließend etwas frisch zu macheb.

    Aufgabe:Beschreiben Sie,wie Sie Frau S, behilflich sind

    - Helfen Sie Frau S, aus dem Bett.
    -Begleiten Sie die Patienten zur Toilette und zum Waschebecken.
    -Richten Sie das Bett der Patienten.
    -Begleiten Sie sie wieder zurück zum Bett
    -Überlegen Sie welche hygienischen Maßnahmen bei Ihnen und der Patienten zu beachten sind.
    -Um ihre eigene Gesundheit zu erhalten,müssen Sie rückenschonend arbeiten,welche Verhaltensmaßnahmen müssen Sie hierfür beachten?

    Im Anschluss an die praktischen Tätigkeiten beschreiben und begründen Sie ihr pflegerisches Vorgehen.

    Bitte helfen Sie mir und geben sie mir paar Tipps:cry:
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Wie wärs denn mal mit selbst überlegen ??? Habt ihr sicherlich in der Schule schon durchgenommen...
     
  3. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Wenn nicht, steht es genau beschrieben im Pflegebuch, unter Wochenbettpflege...
     
  4. Spargelhuhn82

    Spargelhuhn82 Stammgast

    Registriert seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensiv
    Hallo Ebru,

    was hast du dir denn zu diesem Thema schon selbst überlegt? Ich denke diese Aufgabe wird hier niemand für dich lösen, und Tipps können wir dir erst geben, wenn wir wissen, was du dir schon erarbeitet hast und woran es evtl. noch fehlt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hygienische Maßnahmen Wochenbettpflege Forum Datum
Werbung Fortbildung MRSA, Krim-Kongo-Fieber und Hepatitis – Aktuelle hygienische Herausforderung Werbung und interessante Links 20.10.2015
Katastrophale hygienische Zustände Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 17.03.2014
Inhalationsgeräte und ihr hygienisches Problem Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 19.06.2011
Hygienischer Verbandwechsel nach Standard Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 02.04.2009
Pari-Boy: Hygienische Aufbereitung Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 23.10.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.