"Hygienevisite" an der Dialyse

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von marley, 20.05.2008.

  1. marley

    marley Stammgast

    Registriert seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Krankenpflegepersonal
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo an Alle,

    Heute wurde ich zum Hygienebeauftragten der Station auserkoren.:emba:
    Eigentlich habe ich nicht viel Freude damit da noch nicht lange an der Dialyse arbeite.
    Nun wurde mir mitgeteilt das in ca. 1 Woche eine "Hygienevisite" mit der Hygieneleitung ansteht, leider kann mir mein STL auch nicht sagen was die von mir erwarten.

    Hat jemand Ideen was da alles auf mich zukommen wird, außer Shunt und Katheterpflege ?
    Kann mir so garnichts darunter vorstellen, würde mich über Ideen freuen da ich gerne vorbereitet sein möchte.

    Danke, lg Marley
     
  2. Flocky

    Flocky Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Köhn Schleswig Holst
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Bei der Hygienevisite geht es weniger um Shunt- und Katheterpflege ,als darum zu kontrollieren, ob die Hyginenrichtlinien eingehalten werden und auch alles vorhanden und am richtigen Platz steht ,damit sie auch eingehalten werden können.
    Es wird kontrolliert ob und wie zum Beispiel Instrumente aufbereitet werden , ob die Lagerbestimmungen eingehalten werden .
    Ob und wie die Haltbarkeit des Sterilgutes überprüft wird, und ob die Standzeiten für Desinfektionslösungen eingehalten werden ,und natürlich auch ob das Ganze kontrolliert und Dokumentiert wird.
    Nicht zu vergessen die Kühlschränke -tägliche Kontrollen der Temepratur und enstsprechende Dokumentation und regelmäßige Reinigung etc.etc.
    Ich kann mir nicht wirklich vorstellen ,dass deine Stationleitung so gar nicht weiß was erwartet wird ,und dich quasi ins offene Messer laufen lassen will.
    Für alle Fälle würde ich gleich zu Beginn der Hygienevisite darauf hinweisen , dass du erst neu zur Hygienbeauftragten bestellt wurdest ,und dir bisher deine genauen Aufgaben noch nicht erläutert wurden.
    Bei uns wird die Hyginevisite zweimal im Jahr durchgeführt
    Flocky
     
  3. marley

    marley Stammgast

    Registriert seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Krankenpflegepersonal
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo Flocky,

    danke erstmal für Deine Antwort.
    Das mit meiner STL konnte ich mir auch nicht vorstellen, aber als ich nachfragte erhielt ich die Auskunft " Ich weiß auch nicht was die da wollen,..:knockin:"

    Was ist denn die Standzeit eines Desinfektionsmittels ? (Tage?,Wochen?)

    Kann ich mich gegen die Türen im Lagerraum wehren welche fast nicht mehr schließen, da das Material ja ohnehin in Schachteln gelagert ist ? ( Ich sehe keinen Sinn dahinter) lt. STL: NEIN ! :streit:

    Darf man Bettwäsche welche in Plastik verpackt ist schon für 3 Schichten im Zimmer vorbereiten ? ( STL: NEIN !)
    Wir rennen 3x pro Tag und richten für jede Schicht extra.

    Wann richte ich die Endtherapie für die Pat. her ? (STL: 30 min vor Ende ) ist nur schwer koordinierbar bei 12 Patienten ! (eine Stunde vorher wäre optimal,..)

    Vielleicht hat noch jemand Ideen, danke

    lg Marley
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo marley,
    ich weiss, was du meinst, aber es klingt fürchterlich für Leser, die sich mit Dialyse nicht auskennen...

    Vielleicht erklärst du am besten deinen Status als "vor 2 Tagen Neuernannte" und ihr erhebt einen Iststatus, an dem du dann inclusiver der Forderung nach entsprechender Fortbildung arbeiten kannst!!
     
  5. Flocky

    Flocky Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Köhn Schleswig Holst
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Also die Dialysspezifischen Fragen kann ich dir nicht beantworten , ich versteh sie ja noch nicht einmal.
    Die Standzeit eines Desinfektionsmittels ist abhänging von der Konzentration , bei den üblichen Konzentrationen für die Instrumentendesinfektion in der Regel 24 Stunden.Aber dafür müsstet ihr doch einen Desinfektionsplan haben oder ?
    Sterilgut muss staubgeschützt gelagert werden , damit sich kein Staub auf den Verpackungen ablagern kann , der dann beim öffnen der Verpackung auf das Sterilgut rieseln könnte. Die Lagertür stellt keinen Staubschutz dar ,insbesondere wenn sie sich nicht wirklich schließen läßt. In der Regel sollten solche Artikel in geschlossenen Schränken gelagert werden.
    Wenn die Bettwäsche in Folie verpackt ist wüßte ich nicht was aus hygienischer Sicht dagegen spricht diese in den Zimmern zu lagern - das kannst du aber gut auf der Hygienevisite mit der Hygienekraft klären.
    Habt ihr denn keinen Hygieneplan ? Wir haben einen Ordner mit allen den Stationsbetrieb betreffenden Hygienenregeln , das ist auch mit meine Aufgabe als Hygienebeauftragte , diesen auf dem neuesten Stand zu halten , außerdem steht der Hygienplan uns auch im Intranet.
    Weitere Fragen beantworte ich gern soweit ich das kann
    Flocky
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Hallo Marley,

    ich bin bei uns in der Dialyse auch die "Auserwählte" für Hygiene und kann dir gerne bei konkreten Fragen weiterhelfen. Diese Hygienebegehungen finden bei uns auch statt.
    Erstmal musst du Einblick in den Hygieneplan haben, den es bei euch doch hoffentlich gibt ??? Wenn nicht, nach welchen Richtlinien arbeitet ihr ? RKI ? Dann sollte auf jeden Fall irgendwann eine Fortbildung dazu folgen. Ohne so wirklich was über Hygiene in der Dialyse zu wissen ist das sonst echt schwer.

    Gruss
    Bluestar
     
  7. marley

    marley Stammgast

    Registriert seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Krankenpflegepersonal
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo,

    Also heute war diese "Visite" und ich bin noch immer verwirrt.
    Da ich keine Lust hatte zu diskutieren,habe ich nur gelauscht und die STL vorgeschickt.
    Mängel:
    .)Laden welche mit steril verpackten Tupfer beladen sind dürfen gleichzeitig keine unsterilen Bandagen oder Klebeband beinhalten.(wieso??)
    .) der RR und das Stehtoskop dürfen nicht in der obersten Laden mit den sterilen Ampullen (welche in Schachteln verschlossen sind) sein.
    .) Händedesinfektionsmittel darf nicht im obersten Regal gelagert werden denn wenn es runterfällt könnte sich die Flasche öffnen und das Zeug gelangt in die Augen,:knockin: d.h. die Dinge die ich tgl.brauche befinden sich nun unten im letzten hinterem Regal wo ich mich 8xtgl in die Knie zwingen muß !
    .) vorbereitete Desinfektionsputztücher müßen am Deckel mit Datum (o.k !) und Handzeichen (!)> wozu bitte?, beschriftet sein.
    Hautdesinfektionsmittel dürfen nicht länger als eine Woche geöffnet sein, danach verwerfen.(TEUER!!)
    .) Türen welche unsere plastikverpackte Wäscheregale schließen dürfen aus Brandschutzgründen nicht entfernt werden, denn wenns im Lager brennt :eek1: ( WANN DENN???) brennts nicht durch die Türe.

    Nun ja, ich habs überstanden und darf den Hygienejob im August an eine Kollegin abgeben. :mrgreen:

    lg Marley
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hygienevisite Dialyse Forum Datum
Masterthesis: Umfrage zum Thema "Pflegefachkräftemarketing in stationären Dialysen" Dialyse 25.10.2016
Akutdialyse: wer darf an- und abschließen auf Intensivstationen? Intensiv- und Anästhesiepflege 03.06.2016
Krankenschwester/-pfleger aus dem Bereich Dialyse gesucht Dialyse 28.12.2015
Neu in der Dialyse Dialyse 26.12.2015
Arbeiten in der Dialyse Dialyse 25.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.