Hund im Vorstellungsgespräch dazu gekommen

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Julischka, 13.05.2011.

  1. Julischka

    Julischka Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    hallo, hat jemand schon mal erlebt,daß im Vorstellungsgespräch für einen neuen Job ein Hund dazu geholt wurde? Es wurde nicht erwähnt,daß es ein Therapiehund war.Er wurde nur dazu geholt,da es neben an so warm war.Er hat mir schon sehr die Nervosität genommen,weil er sich hat streicheln lassen.War ganz süß. Habe nur noch nie gehört, daß so etwas angewendet wird.
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Du sagst doch selbst, dass es mehr oder weniger "Zufall" war.

    Wie soll das angewendet werden? Um erwachsenen Bewerbern die Angst zu nehmen? Wohl kaum...
     
  3. Julischka gern per PN ^^ der Zufall ist manchmal keiner ;)
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Vielleicht um Drogen zu erschnüffeln... :sdreiertanzs:
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das wär aber ein fieser Trick :dudu:

    Glaub ich aber nicht.
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Na klar, so einen Rauschgifthund hat jede Schule.

    Manchmal ist ein Hund nun mal nur ein Hund und sonst nix.
     
  7. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    wie langweilig
     
  8. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Möchte nur mal anmerken, dass es in einigen Therapieeinrichtungen der Psychiatrie durchaus einen Hund geben kann, ich weiss nur von positiven Erfahrungen sowohl mit Hunden als auch anderen Tieren, die gezielt eingesetzt werden.
    Auch in der Altenpflege hat es sich bewährt, mal wieder einen Hund oder eine Katze streicheln zu dürfen, die die Bewohner vielleicht seit Verlassen der eigenen Wohnung vermissen.
    Ausserdem hat sich Julischka als Krankenschwester (also nicht zur Ausbildung) dort vorgestellt.
     
  9. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    ja aber Drogenhunde werden sicherlich nicht eingesetzt:-)... Hunde in Einrichtungen sind toll, wir haben hier sogar auf der Intensivstation Tiertherapie...
     
  10. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Vielleicht wollte man nur sehen, wie sie auf einen Hund im Team reagiert. Also ob Sie Angst hat oder nicht ...
     
  11. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Wenn das Tier zum Team gehört, dann ist es sicherlich hinderlich, wenn man einen Mitarbeiter bekommt, der gegen Hunde allergisch ist, oder sonst irgendetwas gegen Hunde hat.
    Der Schwiegervater meines Sohnes kann uns zb. wegen seiner sehr schweren Hundeallergie nicht besuchen.
    Mein Sohn sagt immer: " Sollte er mich nerven, dann schaffe ich mir einen Hund an."

    Liebe Grüße fearn
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hund Vorstellungsgespräch dazu Forum Datum
News Therapie: Hund wird in Geriatrie eingesetzt Pressebereich 16.06.2016
Problematik Schichtdienst: Alleinstehende Krankenschwester und Hund Talk, Talk, Talk 21.04.2015
Facharbeit über Pflege im 20. Jahrhundert Ausbildungsinhalte 23.11.2011
Schichtdienst und Haltung eines Hundes Talk, Talk, Talk 11.12.2010
Hund bei der Arbeit Der Alltag in der Altenpflege 20.07.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.