Hüftluxiation

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von EiskalterEngel, 11.01.2009.

  1. EiskalterEngel

    Registriert seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderpflegeheim
    Hallo Zusammen!!
    Ich hab mal eine Frage wer kennt sich mit Hüftluxation aus??
    Wie kann man so was behandeln?? ich finde im I-net nur tipps bei Neugeborende aber das Kind ist 8 Jahre und weil sie schwerst behindert ist kam es jetzt erst raus.
    Wie ist die Heilungschancen??
    Danke für eure Hilfe

    Liebe Grüße
     
  2. Melisande

    Melisande Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Baden-Württenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    SL
    Hallo,
    vielleicht könntest du Kontakt mit einem Orthopädischen Zentrum aufnehmen.Weiß nicht,aus welcher Richtung du kommst.Deshalb mal ein paar Vorschläge.
    Es gibt es in Uniklinik Aachen bei Prof.Niethard.
    Prof. Wenz in Heidelberg/Orthopädie Uniklinik.
    Dr.Döderlein in Aschau
    oder in anderen Großstädten.
    Es gibt sehr gute operative Möglichkeiten.Oder schau mal unter Salter-Operation oder Varisierungsosteotomie,nur mal kurze Beispiele,damit du vielleicht noch andere zusätzliche Infos findest.
    Kleine Kinder oder behinderte Kinder werden,wenn sie operiert sind,in einen Beckenbeinfußgips gelegt.So kann eine operierte Hüfte die nächsten 6 Wochen die nötige Ruhigstellung haben.Kinder können dann 14 Tage nach der Operation mit dem Gips für 4 Wochen nach Hause geholt werden.Danach wieder stationäre Aufnahme mit Röntgenuntersuchung,danach nach guter Heilung Beginn der krankengymnastischen Übungen.
    Das ist nur ein kleines Beispiel.
    LG
    Melisande
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.