Honorarpflege - Welche Agenturen könnt Ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Cystofix, 12.12.2014.

  1. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo zusammen,

    da ich mich nebenbei ein wenig als Honorarpflegekraft ( unselbständig! ) betätigen möchte, wollte ich einmal nachfragen, welche Erfahrungen Ihr mit den ( größeren ) Agenturen gemacht habt und welche zu empfehlen sind.

    Würde mich über Eure Antworten freuen!
     
  2. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Honorarpflegekraft ist nicht unselbständig, sondern selbständig.
    Es gibt nur einige gute Agenturen auf dem Markt und vor allem kommt es darauf an, in welchem Bereich Du auf Honorarbasis tätig sein möchtest. Darüber hinaus musst Du Dich unbedingt bei der Deutschen Rentenversicherung anmelden und einen Statusfeststellungsfragebogen ausfüllen sowie eine Berufshaftpflichtversicherung zulegen. Dies bedeutet, dass Deine Angestelltentätigkeit nicht alleine ausreicht. DRVB und Berufshaftpflichtversicherung sind Pflicht. Darüber hinaus verlangen einige Bundesländer noch ein Gesundheitszeugnis. Auch solltest Du Dich bei der Berufsgenossenschaft betreffend der gesetzlichen Unfallversicherung anmelden. Das ist sogar sehr wichtig.

    Agenturen werde ich hier nicht öffentlich nennen- eher per PN.
     
  3. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Es sind Einkünfte aus selbständiger Arbeit, das ist wahr ... ich bin aber zu 100 % angestellt - meine Versicherungen sind arbeitgeberseitig bezahlt und ich gebe das einfach bei der Erklärung mit an.

    Und auch als Nichtselbständiger betrachte ich mich bei einzelnen Einsatztagen als "Honorarpflegekraft" - wüsste auch nicht, als was sonst.

    Na ja, ich wüsste nicht, was dagegen spricht, über Agenturen öffentlich zu diskutieren - es geht mir nicht um Werbung, sondern um gemachte Erfahrungen .. ob gut oder schlecht ist hierbei egal.

    Meine bisherigen Erfahrungen beziehen sich auf 3 Einsatztage mit "nurse-to-rent" und da kann ich nix schlechtes sagen. Mache das aber auch nicht hauptberuflich ...
     
  4. ZN-Ator

    ZN-Ator Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Im hohen Norden
    Funktion:
    Leitung
    Somit bist Du Leasing und nicht Honorarkraft??
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das widerspricht sich - entweder bist Du selbstständig oder angestellt tätig, beides gleichzeitig geht nicht.
     
  6. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Wenn Du auf die Einkommenssteuererklärung schaust schon ... ich kann auch als Angestellter Einkünfte aus selbständiger Arbeit erzielen und muss sie halt angeben ... wo widerspricht sich das?

    Klar ist man - per definitionem - nicht selbständig ... aber eine Leasingkraft ( aka Zeitarbeit / Arbeitnehmerüberlassung ) ist man natürlich auch nicht.

    Lustig, dass man sich an so etwas aufhängen kann, wenn meine Ausgangsfrage eine völlig andere ist.
     
  7. ZN-Ator

    ZN-Ator Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Im hohen Norden
    Funktion:
    Leitung
    Na vielleicht weíl es vielleicht für die unterschiedlichen Beschäftigungsarten unterschiedliche Agenturen gibt....!! Lustig ist da gar nichts wenn der Fragesteller offensichtlich Erklärungsbedarf hat bevor man an die Beantwortung gehen kann. Und Tschüss!
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du bist also zum einen (hauptberuflich) irgendwo angestellt und arbeitest nebenher noch in selbstständiger Tätigkeit - ja, das geht. Dennoch ist der zweite Teil - die Honorartätigkeit - per definitionem eine selbstständige Arbeit. Mach ich ja auch, wenn auch nicht als Pflegekraft.
     
  9. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Ciao Ator... nur wenn Ihr bereits die Begrifflichkeiten definiert habt - wieso dann nicht damit im Hinblick auf meine Urspungsfrage agieren?

    Also, für jemanden, wie mich, der nicht selbständig ist - was sind empfehlenswerte Agenturen?

    Und wenn sich keiner public traut, dann bitte auch per PN.
     
  10. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    cystofix:

    Honorarkraft ist gleich eine selbständige Tätigkeit. Ich möchte nur ausdrücklich darauf hinweisen, bitte die Begrifflichkeiten adäquat zu verwenden.

    Gerne weitere Informationen per PN.

    Zu mir: Ich bin seit vielen Jahren zu 100 % selbständige freiberufliche Unternehmerin und nicht nur das, sondern ich kenne mich in dieser ganzen Thematik recht gut aus. Allerdings alles bitte nur per PN. Das hat nichts damit zu tun, dass ich Informationen nicht rausgebe, aber hier sind mir die Hände gebunden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Honorarpflege Welche Agenturen Forum Datum
Wir suchen für bundesweite Einsätze Honorarpfleger (Gesundheits- und Krankenpfleger) Stellenangebote 23.06.2012
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.