Hodgkin oder NON Hodgkin

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen einem Morbus Hodgkin und einem NON Hodgkin ?

Wie sind die Therapien und die Heilungsaussichten.
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Hallo Rabenzahn und Alle, die es interessiert

Hodgkin Krankheit = Lymphogranulomatose

Non Hodgkin ist ein malignes Lymphom, welches vom lymphatischen Gewebe der Lymphknoten, Tonsillen, Milz oder andere Organe ausgeht.
Leider ist festzustellen, dass NHL (Non Hodgkin Lymphom) immer öfter in Verbindung mit AIDS auftritt und die Patienten immer jünger werden.
Nach einer Ausschluß- und Sicherungsdiagnose sollte sich der Pat. Einer Chemotherapie unterziehen. Diese wird in Zyklen über mehrere Monate verabreicht. Den Patienten kann es dabei äußerst schlecht gehen. Angefangen von Überlkeit über Dauererbrechen bis hin zum Schock. Deswegen ist eine sehr engmaschige Überwachung der Pat. Bei Chemogabe sehr wichtig.
Wenn die Therapie anschlägt, kann man in einigen Monaten, nach Erstgabe der Chemo feststellen, dass es zu einer Remission gekommen ist, also eines Nachlassens der Krankheit. Zu einer Vollremissionkommen die Wenigsten.
Je jünger ein betroffener Patient ist und je früher die Diagnose gestellt wurde und die Chemogabe anlaufen kann, umso besser sind seine Chancen auf eventuelle Vollremission, sprich Heilung.

Habe in meinem Beitrag bewußt geschrieben, dass sich ein Pat. Bei dieser Diagnose NHL einer Chemo unterziehen s o l l t e, da nicht jeder Patient einer Chemo zustimmt. Auch das muß ganz einfach akzeptiert werden, da wir frei entscheidende Bürger in einem freien Land sind.


Carmen
 
D

Dortje

Gast
Habe keine Quellen zur Hand ( aufgrund von Faulheit nachzuschauen ) nur die mündliche Aussage unseres OA - nachdem ein hochmalignes HL bzw NHL besser zu therapieren ist als ein niedriegmalignes. Soll an der Art der Zellen und deren Reaktion auf die Chemotherapie liegen.
Nach dem Motto - wenn schon Krebs dann richtig damit man jedenfalls "helfen" kann.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!