Hochzeit in der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von -Katta-, 01.06.2008.

  1. -Katta-

    -Katta- Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Kronau
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachweiterbildung Psychiatrie
    Hey Leute,
    ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Thema. Habe alles durchsucht und nix dazu gefunden.
    Also ich bin Schülerin im ersten Lehrjahr und mein Freund und ich wollen diesen Monat am 27. heiraten, was wir seit Donnerstag wissen.
    Steht mir dafür auch in der Ausbildung zumindest ein freier Tag zu?
    Das dumme ist halt, dass ich meine Schulleitung am Freitag nach dem Dienst fragen wollte, bin dann aber eher nach hause, weil ichs vor Magenschmerzen aufgrund einer Magenschleimhautentzündung nicht mehr ausgehalten habe und komme mir jetzt ziemlich dumm vor, weil ich krank geschrieben bin und gerade währenddessen zu fragen, ob ich für meine Hochzeit Sonderurlaub bekomme. Nachher heißt es noch der Krankenschein und die Hochzeit hängen auf irgend eine Art zusammen oder was weiß ich was sie sich denken wird, was ja nicht der Fall ist...
    Was meint ihr?
    Lieben Gruß, Katta
     
  2. Nathy

    Nathy Newbie

    Registriert seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivmedizin
    Liebe Katta,
    freut mich, dass ihr heiraten wollt. Ich habe auch ende des 1. Ausbildungsjahres geheiratet. An dem Tag hätten wir auch noch eine Klausur, aber das war alles kein Problem. Hatte 2 Tage Sonderurlaub, wovon ich dann den Freitag genutzt hatte. (Klausur musste ich natürlich nachschreiben).
    Ich glaube auch nicht, dass die das jetzt mit der Hochzeit in Verbindung bringen werden. Sag denen einfach wie es war und dass der Hochzeitstermin feststeht und du dann frei brauchst:-)
    Also bei mir (war 2005) war dann anschließend die ganze Klasse vor dem Standesamt, war wirklich überrascht.
    Wünsche euch noch alles Gute bei den Vorbereitungen und das wird schon:-)

    Lg Nathy
     
  3. Marocgirl 20

    Marocgirl 20 Newbie

    Registriert seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal herzlichen glückwunsch :-)

    also ich würde anrufen und einfach mal fragen

    und wenn das gar net geht dann

    würd ich meine hochzeit so verschieben wo du paar tage frei hast

    naja wünsche dir auf jeden fall alles gute

    und hoffe das du an diesem wichtigen tag natürlich frei bekommst

    liebe grüsse marocgirl 20
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Katta,
    Sowohl in den AVR als auch in den TVöD-Tarifverträgen ist eine Arbeitsbefreiung nicht mehr konkret aufgeführt. Der AVR gewährt jedoch 1 Tag Arbeitsbefreiung für die kirchliche Eheschliessung.

    In beiden ist jedoch eine "Kann"-Vorschrift enthalten, wonach der Arbeitgeber entscheiden kann:
    Danach müsste mit good-will der Leitungen eine Arbeitsbefreiung von zumindest 1 Tag für die standesamtliche Eheschliessung möglich sein.

    Frage also nach bei deiner Schulleitung, ersatzweise beantragst du halt 1 Tag Erholungsurlaub dafür.
     
  5. Schogibaerin23

    Schogibaerin23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin :-)
    Ort:
    Oberbayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hallo,

    ich habe damals auch mitte des ersten Kurses geheiratet. Ich habe es rechtzeitig der Schulleitung gesagt (6 Monat vorher) aber leider bekam ich keinen "Sonderurlaubstag" von meinem Schulleiter.
    Probier es einfach mal, fragen kostet nix und wenn er/sie dem "Sonderurlaubstag" nich zustimmen sollte versuche es mit freien Tagen!
    Oder vielleicht mit Urlaub gleich im Anschluss, so könnt ihr noch ein paar Tage flittern:mrgreen:.
    Ganz liebe Grüße
    Christina
     
  6. -Katta-

    -Katta- Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Kronau
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachweiterbildung Psychiatrie
    Also ich habe gerade mt meiner Schulleitung telefoniert und sie sagte mir auch, dass es nur für die kirchliche Trauung einen Tag frei geben würde, ich aber trotzdem am 27. heiraten könnte, dafür aber einen Tag von meinem Sommerurlaub abgeben müsste. Da mein Sommerurlaub aber eh schon nächsten Monat am 13. beginnt, überlegen wir jetzt die Hochzeit einfach so zu verschieben, dass sie in den Urlaub rein fällt. Das Problem ist halt, dass ich am 27. Schule haben würde und mir dann Theoriestunden fehlen würden. Na ja mal schauen, trotzdem danke für eure schnellen beiträge :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hochzeit Ausbildung Forum Datum
Hochzeit in der Probezeit Ausbildungsvoraussetzungen 07.10.2013
Eigene Hochzeit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 01.08.2011
Hochzeit vs. Schwangerschaft Talk, Talk, Talk 06.04.2008
Ideen für ein Hochzeitsgeschenk? Talk, Talk, Talk 09.08.2006
Deutsches Hochzeitsgeschenk?! Talk, Talk, Talk 28.06.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.