Hitze - und Kasaks aus Polyester

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von HoneyBloom, 23.08.2011.

  1. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Hey!

    Ists bei euch auch so sterbend-heiß? Also wir bei uns auf der Arbeit kommen grade um.
    Und dann haben wir auchnoch so fiese, dicke Kasaks und Hosen, die zu 1000% aus Polyester bestehen.
    Habt ihr einige Kniffs und Tricks solche fürchterlichen Tage zu überstehen?

    Und meint ihr, ich kann mir selbst Kleidung kaufen und diese dann patchen lassen? Ein bisschen mehr Baumwolle wäre schonmal recht angenehm ;)

    Liebe, sonnige Grüße, Honey.
     
  2. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Die Hitze ist da, hilft nur Augen zu und durch. Es wird ja wieder früh genug kälter
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ob du eigene Kleidung tragen darfst, liegt am AG - musst du bei dir direkt nachfragen
     
  4. BamBamsche

    BamBamsche Poweruser

    Registriert seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Oh jaaa und wie ich das kenne! Wir haben auch diese Kassaks, die glaub ich jemand erfunden hat, wo nie im Krankenhaus geschafft hat. Bei uns auf Station hat es 31 Grad!! Bei uns ist eigene Kleidung eigentlich nicht erlaubt, aber die PDL ist bei solchen Temperaturen etwas kulanter, solang es sich in einem normalen Rahmen bewegt. Wir dürfen eigene T Shirts anziehen, aber die müssen über die Schulter gehen und dürfen nicht zu viel Ausschnitt haben und nicht zu kurz sein. Ausserdem waschbar bei 90 Grad. Kurze Hosen wenn sie übers Knie gehen ist ok, oder eben die langen bis zum Schienbein hochkrämpeln.
    Sonst hilft eigentlich nur eins gegen die Hitze: Nachts alles aufreißen damit kühlere Luft reinkommt und dann morgens wenns warm wird alls zumachen.
     
  5. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Mundsprayfläschchen mit Wasser füllen und sich immer mal wieder erfrischen ;)
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Mit den eigenen Klamotten wäre ich vorsichtig.

    Was gut hilft: Arme unter den kalten Wasserhahn halten und so etwas abkühlen und vieeeeeel trinken.
    Wenn ich genug trinke macht mir die Hitze nix aus, aber wehe ich vergesse zu trinken, dann bin ich am Abend hinüber und habe Kopfschmerzen.

    Hosen etwas hochkrempeln ist hilfreich, das Oberteil nicht figurbetont wählen macht es auch frischer.

    Auch sehr erfrischend: Franzbranntwein, Lavendelspiritus und Nervgeist

    lg
    Narde - die froh ist Baumwollklamotten zu tragen:rofl:
     
  7. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Hose hochkrempeln, Ärmel etwas umschlagen und trotzdem: schwitzen, schwitzen, schwitzen.
    Am Schlimmsten ist es bei dem Wetter in einer Iso festzustecken....
    Wir sind auf ITS zwar klimatisiert, durch eine große Fensterfront wird es trotzdem heiß, heißer, extraheiß ;)
     
  8. herzchen2508

    herzchen2508 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke-Unit
    Funktion:
    stellv. Gruppenleitung
    der Ventilator ist mein allerbester Freund auf der Arbeit im Moment :flowerpower:
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Auf dass die Keime ordentlich verwirbelt werden :rofl:
     
  10. BamBamsche

    BamBamsche Poweruser

    Registriert seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiter

    Aus dem Grund bekommen wir keine Klimaanlage :cry1:
    Und ja, mit den eigenen Klamotten das ist echt so ne Sache. Würde ich auch nicht machen ohne Einverständniss vom AG. Denn sonst kanns unter Umständen ganz schön unangenehm werden. Aber nachfragen beim AG kann man ja mal, kostet nichts und verlieren kann man auch nichts :mryellow:
     
  11. herzchen2508

    herzchen2508 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke-Unit
    Funktion:
    stellv. Gruppenleitung
    im Dienstzimmer am Schreibtisch darf er ja wohl stehen... ich schlepp die ja nich in die Patientenzimmer
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich gönn ihn dir - bei uns sind die Teile generell verboten.
     
  13. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Bringt auch nicht so viel. Wir haben zwar eine, dass hat aber den Nachteil, dass man die Fenster nicht öffnen kann. Und bei diesen Temperaturen bringt sie auch nicht wirklich viel. Kann aber auch daran liegen, dass das Teil schon 25 Jahre auf dem Buckel hat.
     
  14. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Wir haben: Polyesterklamotten Marke Extrawarm plus bei Patientenkontakt Schutzkittel drüber, Panoramafenster rundum, hübsche aber leider völlig nutzlose hellgelbe Stoffsonnenblenden, dazu in jedem Zimmer Wärmebetten und Inkubatoren, die schön Hitze abstrahlen. Obendrüber Wärmestrahler und die nicht vorhandene Klimaanlage. In den Betten Winzlinge, die trotzdem noch frieren ( :wut: ) und die einem jedes noch so kurz geöffnete Fenster sofort übel nehmen. Willkommen in meiner persönlichen Form der Hölle auf Erden. Im Nachtdienst waren's nachts um halb zwei nach Lüften (soweit eben möglich) 28 Grad.

    Was hilft: Hosenbeine hochkrempeln, nasse Waschlappen ins Genick, literweise Wasser trinken, die Unterarme mal kalt abwaschen und vom Winter träumen.
     
  15. herzchen2508

    herzchen2508 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke-Unit
    Funktion:
    stellv. Gruppenleitung
    danke - und ich gönn dir deine Baumwoll Arbeitskleidung ;) :lol: unsere neuen grünen Kasacks sind auch Marke "extraheiß":angryfire: da hilft auch kein hochkrempeln ...nur durchhalten und Eistee trinken :trinken:

    achja : es gibt bei diesem Wetter nix schöneres als die Pause mal aufm Balkon zu verbringen,der grenzt direkt an unser Stationszimmer und man hört und sieht trotzdem noch alles . :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hitze Kasaks Polyester Forum Datum
News ZQP gibt Tipps zum Schutz vor Hitze Pressebereich 22.07.2016
News Wenn die Hitze kommt: Wirksames Handeln ist gefragt Pressebereich 01.07.2015
Hitze am Tisch OP-Pflege 04.05.2014
Hitze - wie geht Ihr damit um? Talk, Talk, Talk 02.07.2010
Hitze und Autofahren Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 27.07.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.