Hilfe zum Thema Transaktionsanalyse

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von supernurse1985, 08.08.2015.

  1. supernurse1985

    supernurse1985 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich brauche mal eure Hilfe zum Thema Transaktionsanalyse.

    Eine Patientin sagt "Können sie mir sagen, ob es heute Mittag ein Diätgericht zur Wahl gibt?!"

    Pfleger Antwortet: "Haben sie denn keine Zeit, um selbst auf den Plan zu gucken?"

    Wie setze ich das in Beziehung mit den ICH-Zuständen?
    Das ist ja eine Überkreuz-Reaktion.

    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    @Marty dass ist doch dein Gebiet... :up:
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Patientin:
    Ich habe Interesse an gesunder Ernährung. (Ressource)
    Ich kann mich selber nicht informieren. (Problem)
    Ich kann und will um Hilfe bitten. (Ressource)

    Pfleger:
    Ich habe keine Zeit / kein Interesse mich um Sie zu kümmern.
    Ich bin über Ihre Probleme und Ressourcen nicht orientiert.
    Ich bin unfähig Tätigkeiten zu delegieren.
     
    #3 Elfriede, 08.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2015
  4. supernurse1985

    supernurse1985 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    So hab ich mir das auch gedacht! Weiß nur nicht ganz wie ich das in Eltern-Ich
    In Kind-Ich und Erwachsenen-Ich bringen soll.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Nutzt ja nix, wenn wir dir die Antwort schreiben. Deshalb:

    Wodurch zeichnen sich Eltern-Ich, Kind-Ich und Erwachsenen-Ich aus? Siehe: http://www.pflegewiki.de/wiki/Theorie_der_Ich-Zustände

    Welche Position nimmt die Patientin ein, wenn sie fragt? Wie sieht sie ihr Gegenüber?
    Welche Position nimmt der Pflege ein? Wie ist die Antwort gestaltet?

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe Thema Transaktionsanalyse Forum Datum
Material zum Thema Sterbehilfe gesucht: Gesetzesentwürfe aus Pflegesicht Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 19.06.2015
Literaturrecherche zum Thema "Gewalt in der Pflege" - Benötige Hilfe Studium Pflegepädagogik 17.07.2012
Bitte um Mithilfe für meine Bachelorarbeit zum Thema "Design einer Transferhilfe" Der Alltag in der Altenpflege 16.07.2012
Euer Feedback und Hilfe ist gefragt zum Thema "Medifox" EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 01.03.2012
Hilfe bei meiner Hausarbeit zum Thema "Einarbeitung neuer Mitarbeiter" gesucht Praxisanleiter und Mentoren 16.10.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.