Hilfe, wie soll ich mich entscheiden?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von angie_ocean, 24.02.2007.

  1. angie_ocean

    angie_ocean Newbie

    Registriert seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stehe vor einer ziemlich schwerwiegenden Entscheidung, die mein ganzes Leben verändert.
    Ich bin 24 und habe eine Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte bei der AOK abeschlossen. In dem Beruf bin ich allerdings ziemlich unglücklich, da mir der ganze Papierkram nicht liegt.

    Ich habe mich schon immer für den Beruf der Krankenschwester interessiert und habe jetzt auch eine Zusage. Ich könnte ab April anfangen!!! :-)

    Meine Eltern raten mir aber ab. Auch ich habe Zweifel. Ich hoffe, ihr könnt mich weiterhelfen und mir vielleicht einige Fragen beantworten.

    -Wie sieht ein ganz normaler Arbeitstag aus (welche Tätigkeiten)? Gibt es Abwechslung?

    -Wie sieht es mit Fortbildungen aus?

    -Kann ich ggf. zur Kinderkrankenschwester umsteigen?

    -Inwiefern bin ich zur Schichtarbeit verpflichtet?

    Ich wäre euch sehr dankbar für einen Rat oder Tipps. Ich muss mich bis Ende der kommenden Woche entscheiden.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo angie-ocean,

    herzlich Willkommen bei Krankenschwester.de.
    Die Antworten auf deine Fragen findest du, wenn du die Suchfunktion mit dem richtigen Suchwort fütterst, oder du liest einfach mal im Bereich Ausbildung im Forum.

    Viel Spass beim Stöbern.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    hallo,

    ich würde Dir raten es mal zu probieren. Erstens wenn dir gefällt hast Du eine richtige Entscheidung getroffen und wenn nicht hast du aber schon eine abgeschlossenen Beruf in dem du arbeiten kannst.

    -Wie sieht ein ganz normaler Arbeitstag aus (welche Tätigkeiten)? Gibt es Abwechslung?

    Das ist ganz unterschiedlich, kommt drauf an was für eine Station man arbeitet, ob innere Medizin oder chirurgie oder sogar Intensivstation.
    Innere Med. meist viel Grundpflege, chriurgie viel Beahndlungpflege z.B. Verbände und so. Aber bei deiner Ausbildung machst du alle Bereiche durch und dann wirst Du schon sehen was dir am besten gefällt.
    -Wie sieht es mit Fortbildungen aus?

    Fortbildungen gibt es unendlich viele möglichkeiten von der Wundschwester bis hin zum Studiumim Berreich Pflegemangetment oder ähnliches.

    -Kann ich ggf. zur Kinderkrankenschwester umsteigen?

    Das weiß ich nicht genau, aber ich denke da musst du noch ne aus- bzwe. weiterbildung machen.
    -Inwiefern bin ich zur Schichtarbeit verpflichtet?
    Das kommt auf´s Haus an ich war bisher immer an den 3-Schichtsystem gebunden. Früh-, Spät- u. Nachtschicht. Das macht sich aber auch im Geld bemerkbar. und du hast halt auch mal in der Woche frei wo andere arbeiten müssen. Aber stell dich ein das du Feiertage arbeiten musst und jedes ca. zweites wochenende.
    Ich wäre euch sehr dankbar für einen Rat oder Tipps. Ich muss mich bis Ende der kommenden Woche entscheiden.

    Gruß TinaG.
     
  4. lune

    lune Newbie

    Registriert seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturientin
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass du es machen solltest wenn du wirklich damit glücklicher bist.
    Um den Schichtdienst kommst du aber nicht herum, zumindest in der Ausbildung nicht.
    Später hast du vielleicht mal die MÖglichkeit z.B.nur Nachtschicht zu machen. Ich kenne zumindest welche die das machen. Der Beruf bringt auch viele Nachteile wenn du so willst mit sich.
    Auch sind die Verdienste nicht bombig, vielleicht verdienst du un deinem jetztigen Beruf sogar mehr?!
    Welche tätigkeiten auf dich zukommen solltest du wirklich in anderen Threads besser nachlesen.
     
  5. ~~Steffi~~

    ~~Steffi~~ Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallöchen...

    Jetzt drängt natürlich die zeit, ansonsten hätte ich dir dringend geraten mal ein Praktikum zu machen. Der Beruf liegt nicht jedem. Ich selber arbeite (inkl. Ausbildung ) jetzt 10 Jahre im Krankenhaus und es gab schon viele Tage, wo ich am liebsten alles an den Nagen gehängt hätte. Aber auch Tage, wo ich wirklich froh bin den Job zu haben.
    Ich beschreib mal einen "normalen" Tag auf meiner Station (eine 40- Betten Station Allgemein- und Unfallchirurgie).
    Dienstbeginn ist morgens um 6h. Bis 6h20 dauert dann ungefäöhr die Übergabe durch den nachtdienst. Dann geht es in die Pflege. Meist waschen und Pflegen wir bis ca.10h / 11h. In der zwischenzeit müssen noch Patienten für den Op vorbereitet werden, oder zu verschiedenen Untersuchungen gebracht werden. Ausserdem läuft paralell noch die Visite. Wenn die Patienten versorgt sind, gehen wir in zwei Gruppen frühstücken. Die Gruppe die oben bleibt, sieht zu dass alle Schellen abgearbeitet werden und die sttion in ordnung kommt. Dann können auch schon die ersten operierten Patienten aus dem Aufwachraum abgeholt werden.
    Um 11h15 kommt das Mittagessen. Einer von uns hilft unserer "Küchenfee" beim austeilen und reicht ggf den Patienten das Essen an, die es nicht selber können. Die anderen verteilen Entlassbriefe an die Patienten die nach ahuse gehen, bringt die Benutzten betten in die Bettenzentrale, wischt die Nachtschränkchen aus, etc. Zwei kollegnnen sind ab spätestens 12h damit beschäftigt die Kurven auszuarbeiten und Anordnungen auszuführen. Es müssen oft noch kleinere Verbände gemacht werden. Die Kollegen die noch "Draussen" sprich auf dem Flur und nicht über den Kurven sitzen laufen die Klingeln ab, lagern Patienten, holen Patienten aus dem Op ab oder bringen sie hin. etc.
    Das geht bis 13h so, bis der Spätdienst kommt. Von 13h-13h30 ist dann nochmal Übergabe an den Spätdienst. Eigentlich ict ann um 13h30 Feierabend, aber wir schaffen das selten.

    Das war der Frühdienst.

    Der Spätdienst ist etwas ruhiger. Da ist einer damit beschäftigt, die Op-Papiere für den nächsten Tag zusammenzu suchen. Wir haben pro Tag ca. 4-6 Ops.
    Die anderen beiden gehen durch die Zimmer und lagern Patienten und machen das, was anfällt. (Patienten aus dem Op holen, etc) Das nimmt auch die Zeit bis zum Abendbrot in Anspruch.
    Das kommt so gegen 17h auf unsere station und wird von uns verteilt und auch wieder eingesammelt. Natürlich helfen wir zwischendurch Patienten, die nicht allein esen können. Nach dem Abendbrot beginnen wir dann mit der Abendpflege. Nochmal Vitalzeichenkontrolle, Patienten zu Bett bringen, Mundpflege, etc.
    Damit sind wir dann meist passend fertig, wenn die Nachtwache um 20h15 Kommt. Nochmal Übergabe und dann FEIERABEND.

    DAs geht natürlich nicht überall so. Sollte jetzt nur ein Beispiel sein.

    Um den Schichtdienst wirst du die ersten Jahre wohl nicht rum kommen. Später gibt es natürlich auch Bereiche, wo es keinen, oder weniger Schichtdienst gibt. Aber da ist es nicht immer einfach dran zu kommen, weil natürlich sehr beliebt.

    Die weietrbildungsmöglichkeiten sind schon ganz gut.

    Solltest dir im Klaren darüber sein, ob du wirklih mit dem schichtdienst und Wochenend- und Feiertagsdienst klar kommt und ob es Dir nichts ausmacht auch mal mit unangenehmen Sachen konfrontiert zu werden, seine es Ausscheidungen, fiese Wunden oder der Tod.

    Wünsch dir ganz viel Glück bei Deiner Entscheidung und bei dem, was du dann machst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe soll mich Forum Datum
Soll neue WBL einarbeiten! Hilfe! Fachliches zu Pflegetätigkeiten 01.04.2012
Wie soll ich jetzt weitermachen? Bitte Hilfe! Ausbildungsvoraussetzungen 05.03.2012
Ich soll Erste Hilfe unterrichten!? Literatur und Lehrbücher 17.11.2009
2 mal im Examen durchgefallen; was soll/kann ich noch tun? Brauche dringend Hilfe! Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 21.04.2007
News Flüchtlinge und Altenpflege: Neues Projekt bietet Hilfe an Pressebereich Mittwoch um 11:02 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.