Hilfe - wie gehe ich die Praxisanleitung an?

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von MagicMandy, 03.02.2011.

  1. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    habe vor kurzem meine WB zum PA abgeschlossen.
    Nun bin ich aber total aufgeschmissen.
    Zu unserer einrichtung
    Altenpflegeheim, 80 Bw und ich habe 3 Lehrlinge (2x 1.Lj 1x 2.Lj)

    1.Erstgespräch,Zwischen und Abschlussgespräch ( wie usw)
    2. Wann lerne ich was ??
    3. Probezeitbeurteilung im Gespräch Verbesserungen anbringen ( Du Botschaften)

    Ich habe voll Angst das in den sand zu setzen, würdemich über Hilfe freuen.
    Danke
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ja wie jetzt?

    Das solltest du doch alles gelernt haben... du BIST jetzt Praxisanleiter oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
     
  3. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja bin ich aber die WB war nicht sehr hilfreich wasdie dinge angeht die ich gefragt habe, leider
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hättest mal besser bereits dort gefragt ;)
    Aber gut, gelaufen. Dann aber der Reihe nach.


    zu 1) Was genau willst du denn wissen? Wofür die gespräche sind weißt du sicher. Wann sie angebracht sind also ebenfalls. Was reingehört? Habt ihr Formulare dafür?? Oder blanko - sprich du schreibst einfach etwas?


    zu 2) Das verstehe ich garnicht. Du solltest doch jetzt bereits alles gelernt haben was du brauchst. Nochmaliges gibts aber sicher auf Anfrage...!?

    zu 3) Wie du deinem Schüer mitteilst was er verbessern ändern soll? Was genau ist hier unklar?
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Möchtest du jetzt wissen wie ein Erstgespräch abläuft?
    Habt ihr keinen Gesprächsleitfaden oder bzw. Beurteilungsbögen?
    Lernbegleitbuch?

    Man sendet übrigens Ich-Botschaften.
     
  6. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Wo genau siehst Du denn die Probleme?
    Liebste Grüße Fearn
     
  7. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    zu 1, ja weis ich
    2) nicht was ich lerne sondern wann leite ich sie zu was an.
    3) habe heute eine beurteilung gemacht jetzt sollich meine verbesserungen positiv formulieren aberwie formuliere z.b Schmuck ist untersagt/ und sie weis es.


    Wir hatten vorher keinen PA muss nun Protokolle erstellen und aaaaaaa Hilfe man man.
     
  8. Schwester Minnie

    Registriert seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Du kannst ja mit allen dreien ein Erstgespräch führen. Wünsche und Erwartungen beider Seiten klären.
    Zunächst wirst du ja die Aufgabenstellung von den Schülern bekommen, danach kannst du dich richten was du zuerst lernen oder vermitteln möchtest.
    Je nach Länge des Praxiseinsatzes richten sich die Zwischengespräche mit schriftl. Beurteilungen.
    Letztendlich musst du Deine Erfahrungen erstmal sammeln. Das wird schon.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
     
  9. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @Minnie Danke dir habe echt angst du versauen, also alle 3 Lehrlinge sind jetzt in der schule und kommen im april alle wieder will gerecht werden versuche protokolle zu erstellen weiß aber nicht wo ich anfangen soll.
    :gruebel:
     
  10. Schwester Minnie

    Registriert seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiter
    zu Punkt 3 kann ich nur sagen:
    Sag es so wie du es gerne hören würdest.
    Aus hygienschen Gründen ist das Tragen von Schmuck untersagt.
    Bei Dienstantritt einfach höflich bitten den Ring abzulegen.
     
  11. Schwester Minnie

    Registriert seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiter
    welche Protokolle?
    Über Praxiseinsatz, Lernfelder oder Beurteilungen?
     
  12. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt meine Chefs wollen das ich alle Kritik Punkte in Ich botschaften formuliere, dies wären ca. 15 stück nur es lässt sich nicht alles in rosa blümchen verpacken und da gehts schon los und der lehrling ist echt schwierig
     
  13. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    was meinst mit protokolle
     
  14. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Protokolle also

    für die Gespräche, anleitung eigentlich alles da vorher kein PA da war
     
  15. Schwester Minnie

    Registriert seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Die Pflegeplanung sollte ja auch nicht negativ geäußert sein.
    Vielleicht solltest du dir Formulierungshilfen kaufen oder besorgen.
    Versuch mal herrauszufinden was deinem Schüler Schwierigkeiten bereitet, ggf. setz dich mit dem Lehrer in Verbindung.
     
  16. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich alles aber das hilft mir in der sicht auch nicht weiter ich habe einen vordruck fürprobezeit beurteilung und dort hat sie 3 stärken 15 x durchschnitt und 2xnegativ und das dann noch net zu begründen im gespräch :weissnix:
     
  17. Schwester Minnie

    Registriert seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Gut dann müsste mann mal schauen was sie schon alles theoretisch gelernt hat, ob du einige Kritikpunkte vorerst ausser Acht lassen kannst.
    Ist auf jeden Fall niederschmetternd. Hatte sie schon eine Waschprüfung?
    - in den Punkten.... benötigt sie Anleitung
    - im Umgang ist sie teilweise sicher
    versuch nicht das Schlechte zu bewerten sondern das was sie kann und noch verbessern kann.
    In einem Einzelgespräch kannst ihr o. ihm nochmal darauf hinweisen das er sich damit befassen soll.
    Stell ihm ruhig Hausaufgaben. Daran kannst du sehen wie ernst er es meint und wie zuverlääsig er ist.
     
  18. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja hatte sie schon , interesse gleich 0
     
  19. Schwester Minnie

    Registriert seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiter
    red mal mit dem Lehrer, dann ist sie wohl nicht geeignet.
    Tschü erst mal.
     
  20. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wie wird dies gewertet?

    3 Stärken - wie muss ich mir das vorstellen?
    2 Negativ?

    Unsere Schüler bekommen vor der Probezeitprüfung eine Anleitung.

    Dabei werden auch Lernziele festgelegt.

    Kannst du ein Beispiel geben bezüglich der Kritikpunkte, was kreidet ihr der Schülerin an?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe gehe Praxisanleitung Forum Datum
Wo kann ich noch hingehen? Brauche dringend Hilfe... Gastroenterologie 01.06.2011
Erste Hilfekurse für Pflegeheimmitarbeiter in Österreich in welchen Abständen? Der Alltag in der Altenpflege 01.11.2010
Erste Hilfe im Pflegeheim? Der Alltag in der Altenpflege 22.09.2009
In die Entwicklungshilfe gehen? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 06.08.2006
Gewollter Suizid mit Beihilfe in einem Alters- und Pflegeheim Der Alltag in der Altenpflege 24.07.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.