Hilfe bei Facharbeit "Aromatherapie und Aromapflege" Wer kann Infos aus dem Pflege Heute geben

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Markus23KP, 28.11.2012.

?

Wendet Ihr Aromapflege in Eurem Pflegebereich an?

  1. Ja mit Billigung und Unterstützung des Arbeitgebers (z.B. durch Pflegestandard und Fortbildung)

    70,0%
  2. Ja so gut ich es kann und weiß

    10,0%
  3. Nein habe ich kein Interesse daran

    20,0%
  4. Nein möchte mein Arbeitgeber nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Nicht geeignet für unser Patientenklientel

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Markus23KP

    Markus23KP Stammgast

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Praxisanleiter ;Rettungssanitäter
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinchirurgie Normalstation
    Funktion:
    Praxisanleiter seit 03/13 , Aroma Experte Aromapflege
    Guten Morgen meine Lieben KollegInnen,

    Ich schreibe aktuell an meiner Facharbeit für die Weiterbildung zum Praxisanleiter Was ist Aromatherapie? Was ist Aromapflege? Möglichkeiten der Implementierung im Klinikalltag. und bin schon ziemlich zum Ende gekommen ABER ein Aspekt fehlt mir den ich heute abend gerne erarbeiten möchte: Was steht im Pflege Heute über Aromatherapie?! Ich habe keines und bin momentan im Urlaub 200 km von zu Hause weg und wollte heute Abend weiter dran arbeiten und als Ebook Pflege Heute für knapp 30 € zu kaufen finde ich übertrieben...
    Bei uns in der Klinik wurden jetzt Pflegestandards abgeschafft und wir sollen die Schüler und Neuen KollegInnen nur noch nach Pflege Heute anleiten - leider sind aber auch noch keine auf Station eingetroffen werden erst Mitte Dezember verteilt auf den Stationen...

    Ich hänge mal ne erste Grobfassung an, damit Ihr auch wisst das ich schon fleißig bin... Und nur ergänzende Infos von Euch möchte... ;)

    Außerdem möchte ich bitten Eure Erfahrungen zu teilen und an meiner Umfrage teilzunehmen ob Ihr Aromapflege anwenden könnt.

    Vielen Dank und Lieben Gruß

    Markus Oppel
     

    Anhänge:

  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Da stellt sich die Frage: wen willst du mit deiner Facharbeit erreichen? Willst du Werbung machen für deine Spezialisierung? Selbst Aromapflege gehört bekanntlich auschließlich in die Hand von entsprechend qualifizierten Fachkräften. Das würde bedeuten, dass die Anwendung im Alltag nur erfolgen darf nachdem es einen "Pflege"-konsil gab. Deswegen auch: Finger weg von Dosierungsempfehlungen.
    Die Werbeaktion würde sich dann eher bei den Ärzten richten. Ich kann zwar nur zwei Seiten öffnen- finde den Aufbau aber durchaus geeignet für deine Info an die Ärzte und Pflegekräfte- sofern du deutlich machst, dass es eine entsprechende Quali braucht und du über diese verfügst- Zertifikat anhängen.

    Anfangs wirst trotzdem viele Klinken putzen müssen á la: ich wollte mal vorbeischauen und nachfragen, ob ein Pat. für mich da ist. Ob es zusätzliche Workshops für Pflegekräfte geben muss bezüglich der Anwendung, musst du entscheiden. Praktische Demonstration des Vorgehens würde ich net weglassen. Damit bist auf der sicheren Seite.

    Klär für dich außerdem auch, wer die Verantwortung übernimmt, wenn es zu Problemen wie z.B. Unverträglichkeit kommt. Sofern ein Arzt dir schriftlich gibt, dass er dein Handeln absegnet, dürfte es keine Probs geben. Was ist, wenn er es net getan hat?

    Falls du die Arbeit als Standardersatz siehst- vergiß es. Niemand liest so viele Infos. Es wäre wirklich schade um die Arbeit, die du dir da machst. Ergo: wenn schon, denn schon... Pflegekonsil zeigt Professionalität.

    Elisabeth
     
  3. calypso

    calypso Stammgast

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester, Palliative Care
    Ort:
    Niedersachsen
    In Pflege Heute (5. Aufl., S. 657) wird unterschieden zwischen pflegerischer (Körperpflege, Raumaromatisierung) und therapeutischer Anwendung. Für ersteres wird vorher die Zustimmung des/der Patienten sowie eine Geruchsprobe und ein Allergietest benötigt. Für Inhalation oder Wickel ist darüberhinaus eine ärztliche Anordnung erforderlich. Patientenbeobachtung während und nach der Anwendung ist obligat.
     
  4. Sascha73

    Sascha73 Newbie

    Registriert seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPH,RS,2.Jahr Azubi Altenpflege
    Ort:
    Koblenz
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich bin immer wieder entsetzt, mit welchem geringen Hintergrundswissen diverse ätherische Öle angewandt werden. Auch ein Buch ist keine Ersatz für eine entsprechende Ausbildung.

    Elisabeth
     
  6. Sascha73

    Sascha73 Newbie

    Registriert seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPH,RS,2.Jahr Azubi Altenpflege
    Ort:
    Koblenz
    Selbstverständlich ersetzt kein Buch eine Ausbildung!! Basale Stimulation ist Bestandteil in der Ausbildung.
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    BasStim hat nix mit Aromatherapie zu tun. Das scheint dann schon in der Ausbildung falsch vermittelt zu werden.

    Elisabeth
     
  8. Markus23KP

    Markus23KP Stammgast

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Praxisanleiter ;Rettungssanitäter
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinchirurgie Normalstation
    Funktion:
    Praxisanleiter seit 03/13 , Aroma Experte Aromapflege
    Also ich bin weitergebildeter Aromaexperte Aromapflege und habe schon viel mit Rezepten / Anwendungen experimentiert - natürlich mit Einwilligung des Patienten und Hautverträglichkeitsprüfung. Naturreine 100 % Basisöle und Aromaöle bekomme ich über unsere Hauseigene Apotheke. Vor 3 Jahren versuchte ich bereits einen Standard zu implementieren nun gibt es neue Pflegedirektion die um Ideen bittet - da dachte ich das probier ich nochmal...

    Ich werde mich in Facharbeit bemühen den Unterschied zwischen Aromapflege und Aromatherapie zu verdeutlichen und vermute stark nur die Aromapflege umsetzten zu können auf Station da der Ärztliche Dienst kein Interesse gezeigt hat...
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Net so schnell aufgeben. Ärzte wissen oft gar net, was Pflege so alles kann. Kein Wunder wenn manche z.T. doch recht unreflektiert die "Düfte" verteilen.

    Es kommt immer auf die entsprechende Präsentation an. Da bist du doch auf dem besten Weg mit deiner Facharbeit. Sich verkaufen können, will auch gelernt sein. Und wie heißt es so schön... steter Tropfen höhlt den Stein.

    Elisabeth
     
  10. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    ich verstehe das Ziel der Facharbeit nicht so ganz- und wo steht was zu den Implementierungsmöglichkeiten?

    Mir ist folgendes aufgefallen:

    Das Inhaltsverzeichnis ist zu kleinteilig- hier würde ich mich bei einer kleinen Arbeit auf 5 oder 6 Kapitel beschränken!
    Erreichen tust Du dieses, indem Du Aspekte zusammenfasst und vorallem neu benennst!

    z.B.

    1. Einleitung

    2. Definition und Abgrenzung verschiedener Begriffe

    2.1 Aromatherapie
    2.2 Aromapflege
    2.3 Verschiedene Aromaöle

    3. Anwendungsbeispiele in der Pflege

    3.1 xxx
    3.2 xxx


    4. Implementierung der Aromapflege auf einen allgemeinchrirurgischen Station


    4.1 Indikation
    4.2 Integration in den Stationsalltag
    4.3 Notwendige Qualifkation
    4.4 Probleme bei der Integration in den beruflichen Alltag


    5. Zusammenfassung und Fazit


    So wird auch ein roter Faden ersichtlich und Du "verlierst" Dich nicht im Detail.

    Wichtig ist auch der Umgang mit der Literatur!
    Du solltest zuerst gründlich recherchieren und die Quellen auswerten. Dann kann man den Text schreiben...vermeiden solltest Du, dass Du auf einer Seite ausschliesslich eine Quelle zitierst. Das sieht aus wie "Buch genommen und einfach abgeschrieben". Achte unbedingt auch auf eine einheitliche Zitierweise- es gibt einige im Internet (z.B. die der Deutschen Gesllschaft für Psychologie).

    Ausserdem kanst Du nicht auf "Zuruf" zitieren- jede Aussage muss exakt an der Quelle belegt werden und hierfür ist nunmal die Arbeit mit dem Text unerlässlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe Facharbeit Aromatherapie Forum Datum
Hilfe für Facharbeit Praxisanleiter und Mentoren 23.07.2014
Werbung Umfrage für Facharbeit - Ich bitte um Mithilfe Werbung und interessante Links 20.06.2013
Facharbeit - Bitte um Mithilfe (Fragebogen) Intensiv- und Anästhesiepflege 15.05.2012
Hilfe bei Facharbeit zu Demenz gesucht Praxisanleiter und Mentoren 14.02.2012
Hilfe zur Inhaltsangabe für meine Facharbeit! Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 11.04.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.