Hilfe bei einer Facharbeit

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von pueppidorle, 21.12.2010.

  1. pueppidorle

    pueppidorle Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ICh weiß nicht ob das hier richtig ist aber ich bräuchte einmal Hilfe bei einer Facharbeit.Und zwar geht es um Formulieren - Gender Formen.
    Wie kann ich das im Text wiedergeben.
    ICh gebe einfach mal ein Beipiel :

    In folgender Arbeit wird von einem Patienten berichtet, der im RAhmen einer Pflegeplanung näher beschrieben wird.

    Das ist der Satz aber wie sieht das in Gender Form aus ?
    Eventuell so ?

    In folgender Arbeit wir von einem/er Patient/-inn berichtet der/die im Rahmen einer Pflegeplanung näher beschrieben wird.

    Ich finde das sieht irgendwie komisch aus.
    HAt da jemand Erfahrungen mit und könnte mir einen Tip geben ?

    Für jede Hilfe wäre ich echt dankbar.


    Gruß Doreen
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Berichtest du von einem Patienten?

    oder von einer Patientin?

    oder von mehreren Patienten gleichen Geschlechtes?

    oder von mehreren Patientinnen gleichen Geschlechtes?

    oder von mehreren PatientInnen (Patient*innen, Patient_innen, Patient/innen) unterschiedlichen Geschlechtes?

    Lies doch mal dazu den Artikel bei wiki: Gender Gap (Linguistik) ? Wikipedia
     
  3. pueppidorle

    pueppidorle Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Facharbeit ist so gegliedert das ich als erstes eine Begriffserklärung durchführe " Was ist der Pflegeprozess" da sollte sich ja die Schreibweise auf beide Seiten beziehen also auf maskulin und feminin, nachher bei der Patientenvorstellung ist mir das klar da kann ich ja das benutzen was meine Patientin oder mein PAtient ist.
    Nur um die Einleitung geht es mir also die Allgemeinheit
     
  4. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Dieser Satz würde auch in der Einleitung so bleiben, da es sich auf den konkreten Fall bezieht.
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    in meiner Diplomarbeit habe ich das so gelöst:



    Formalia der vorliegenden Arbeit:
    • Aufgrund des ungestörten Leseflusses sowie der einfacheren Schreibweise wird in dieser Arbeit ausschließlich die männliche Form verwendet, in welcher selbstverständlich die weibliche Form inbegriffen sein soll.
    • ......
    • ......
    Das scheribst Du einfach an den Beginn Deiner Hausarbeit (z.B. ins Abkürzungsverezeichnis), damit hast Du Deiner Pflicht genüge getan.
     
  6. pueppidorle

    pueppidorle Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0

    Das kann man doch auch mit in die Einleitung mit reinnehmen oder ?
     
  7. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Also Streng genommen gehört das bei einer Qualifikationsarbeit (Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit) nicht in die Einleitung sondern in den Teil davor, in dem sich z.B. Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Abkürzungsverzeichnis und ggf. eine Danksagung befindet.

    Da an eine Hausarbeit aber andere Anforderungen gestellt werden könnte man es wahrscheinlich durchgehen lassen ...
     
  8. pueppidorle

    pueppidorle Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    DAnke für eure Hilfe.Ich habe es jetzt erstmal mit in die Einleitung genommen.

    Gruß Doreen


    PS Falls es falsch war kann ich es euch im März sagen da muß ich diese abgeben, damit man es beim nächsten Mal anders machen kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe einer Facharbeit Forum Datum
Facharbeit: Kosten und Nutzenrechnung einer Abteilungshilfe Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 04.04.2005
Bitte um Hilfe zu meiner Hausarbeit: Onlineumfrage zur Integrativen Validation Der Alltag in der Altenpflege 07.03.2015
Bitte um Hilfe bei meiner Studie! Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 15.07.2014
Brauche Hilfe: komme mit meiner Mentorausbildung nicht weiter.... Praxisanleiter und Mentoren 23.10.2013
Bitte um Mithilfe für meine Bachelorarbeit zum Thema "Design einer Transferhilfe" Der Alltag in der Altenpflege 16.07.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.